TELEKOM -Sperrung vom Anschluss

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von cocomaus1982 18.03.10 - 11:09 Uhr

Hallo

Meine kleine Schwester konnte Ihre Telefonrechnung nicht bezahlen. nun wird der Anschluss sicherlich gesperrt.

Hat damit jemand erfahrung?!?

Extrakosten?
Wird nur Teleanschluss gesperrt oder auch Internetzugang?

Danke im vorraus


lg coco

Beitrag von swety.k 18.03.10 - 11:12 Uhr

Hallo,

Erfahrung habe ich damit nicht, aber Extrakosten fallen auf jeden Fall an. Und das wird nicht zu knapp sein. Ich würde da schon mit einem dreistelligen Betrag rechnen. Natürlich wird auch der Internetzugang gesperrt, da ja beides über dieselbe Leitung läuft.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von cocomaus1982 18.03.10 - 11:15 Uhr

#danke

Beitrag von blume210 18.03.10 - 11:45 Uhr

das ist so nicht richtig ,

bei meinem Bruder war es auch so das er die Rechnung nicht bezahlen konnte .
ES wird immer erst der Telefonanschluß gesperrt.
So war es zumindest bei ihm...

wenn dan so im zeitraum von einer Woche kein Geld überwießen wird , sperren sie auch den I-net Anschluß....

Beitrag von tomama 18.03.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

kenne mich da auch nicht so richtig aus, aber kann Deine Schwester nicht um eine Ratenzahlungsvereinbarung bitten. Dann entstehen da wahrscheinlich weniger Kosten...

gruß Tomama

Beitrag von cocomaus1982 18.03.10 - 11:24 Uhr

hallo
habe ich ihr auch gesagt da sagten sie sowas geht nicht.... habe ihr gesagt zahl am 1. die alte rechnung und am 15.4 diezweite das sie sehen das etwas kommt

Beitrag von blumentapete 18.03.10 - 11:27 Uhr

Hallo,

es kann sein dass die Internetverbindung trotzdem offen bleibt.
Ich hatte es auch mal, da habe ich die Rechnung nicht gezahlt(weil ich das Geld für was anderes brauchte).

Außer die Mahngebüren kommen keine Extrakosten.
Sie sollte aber aufjedenfall die nächste Rechnung pünktlich zahlen, sie wäre dann immer nen Monat im Rückstand.

LG
BT

Beitrag von tve 18.03.10 - 12:02 Uhr

Einfach nur die laufende Rechnung nicht bezahlt ?

So schnell sperrt da keiner, in der Regel wirds einfach mit auf die nächste Rechnung drauf gepackt, quasi als Zahlungserinnerung, wie lange man dieses Spiel allerdings betreiben kann, kann ich Dir nicht sagen, da ich das noch nicht getestet habe.

Beitrag von vwpassat 18.03.10 - 12:34 Uhr

Ab 50 € im Soll sperrt die Telekom und das ist auch richtig so.

Beitrag von tve 18.03.10 - 16:43 Uhr

Aber nur bei Dir vermutlich, ich hab schon Telekomrechnungen im Bereich über 100 € im Minus gesehen, bei denen der Anschluß nicht gesperrt wurde.

Beitrag von blahblah 18.03.10 - 14:17 Uhr

Meinem Ex ist das öfter passiert, es kann sein das NUR Internet zu gemacht wird es kann sein das NUR Telefon zugemacht wird, es kann sein das beides Zugemacht wird.

Sie soll zumindest einen Teil der Rechung begleichen. denn wenn die Rechung nicht komplett offen ist wird auch nicht gesperrt bei einem kleinen Betrag. Du schriebst ja irgendwo was von 50 Euro. Soll sie halt 20 direkt zahlen dann passiert erstmal nix.

LG

die#bla

Beitrag von nordseeengel1979 18.03.10 - 14:34 Uhr

Wieso der Anschluss gesperrt ?

Erstmal kommen doch Mahnungen bevor die das machen und in der Zeit kann sie doch noch locker da anrufen und um Ratenzahlung bitten...

Erstmal kommen nur Mahnungen mit Mahngebühren, dann gehts weiter...

Lg Nordseeengel

Beitrag von sternchen718 18.03.10 - 15:19 Uhr

Hallo

hat uns ne extra Wiederfreischalt Gebühr gekostet und das Telefon ist zuerst weg dann einige Stunden später das Internet. Beim wieder frei schalten ist auch das Tel wieder zuerst da und dann das I Net

Und der ganze Ärger nur weil die Telekom nicht einen Tag später abbuchen kann#augen

LG
Corinna

Beitrag von wuestenblume86 18.03.10 - 19:47 Uhr

Klar buchen die mitunter an blöden Tagen ab ABER das weißt du und kannst so planen #aha

Zu der TE.... nach der ersten nicht bezahlten Rechnung kommt eine Mahnung. Bei Lasteinzug steht dort drauf, dass sie in einigen Tagen nochmal versuchen einzuziehen!

Sollte dies wieder nicht klappen, schicken sie dir noch eine Mahnung mit einer Zahlungsaufforderung und erst wenn man dieser nicht nachkommt, wird das Telefon gesperrt!

Sie soll die Hotline anrufen und denen das so schildern und einen Zahlungsvorschlag machen. Die sind froh wenn sie ihr Geld haben......

Beitrag von arimum 18.03.10 - 20:37 Uhr

Es wird zuerst der Internetzugang und einen Tag später das Telefon abgestellt.

Die auf sie zukommenden Kosten sind der gesamte Rechnungsbetrag plus eine Freischaltungsgebühr, ich weiß aber nicht wie hoch.

Nach der Zahlung dauert es bis zu 7 Tage bis alles wieder verfügbar ist.