PU +12, BlastoTF +7 und Test blütenweiß und Schmierblutung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bw1975 20.03.10 - 06:12 Uhr

Hallo Ihr,

das wars wohl auch mit der 2.IVF! Habe noch 2 Kryoversuche und bin aber im Moment wirklich am überlegen, mir das gar nicht mehr anzutun!

Dem hält ja kein Mensch auf Dauer nervlich stand!

Schade!#heul

LG bw

Beitrag von sprout 20.03.10 - 06:44 Uhr

Guten Morgen!

Lass dich mal #liebdrueck.
Also ich hatte auch bei Blastzysten erst bei Transfer+14 testen müssen/dürfen. Viell. warst du doch noch zu früh.
Wegen den Schmierblutungen, die kann es ja trotzdem geben - also ist ja noch kein frisches Blut in Sicht. Ich weiss ich hatte bei Transfer+7 auch bräunl. Ausfluss und sogar mal so rote Fäden am Papier und dachte es ist alles aus. Dann habe ich sogar angerufen in der KIWU und nachgefragt ob das überhaupt sein kann so früh dann schon die Mens.
Sie meinte nur, sowas kann durchaus noch von der Punktion kommen, wenn was verletzt wurde. Also Kopf hoch und warte einfach noch ab.

Drück dir die Daumen!#pro#klee

Beitrag von bw1975 20.03.10 - 06:51 Uhr

#danke, aber das glaube ich nicht!

Mache aber zur Sicherheit morgen nochmals einen Test, also PU+13 sollte schon aussagekräftig sein!


LG bw

Beitrag von pamamaroo 20.03.10 - 08:01 Uhr

Ich nochmal...
Es geht doch nicht um Tage nach Punktion sondern Tage nach Transfer!!! Und da sollte man mindestens 2 Wochen warten um mit Pipi-Test sicher testen zu können. Selbst Bluttest bringt erst 11 Tage nach Transfer ein einigermaßen sicheres Ergebnis!!!

Beitrag von pamamaroo 20.03.10 - 08:02 Uhr

Vertrau mir! Ich habe jetzt 7 Versuche hinter mir!!!

Beitrag von bw1975 20.03.10 - 08:33 Uhr

Hallo,

aber ich hatte doch einen Blastotransfer, d.h. ich bin (normal)Transfer +10Tage! Also morgen (normal)TF+11!

Naja und SB und helles Blut sagt ja auch alles aus, oder?#heul

LG bw

Beitrag von pamamaroo 20.03.10 - 09:10 Uhr

Es ist vollkommen egal, ob Blasto-Transfer oder 4-Zeller oder was auch immer.
Es muss sich das HCG ja erstmal bilden und das braucht seine Zeit.
Und selbst wenn es theoretisch TF + 10 wäre, dann kann ein Pipi-Test noch nicht viel anzigen.
Und Blutungen heißt wirklich noch gar nichts!!! Ich hatte wie erwähnt auch Blutungen und trotzdem positiven SST!!!
Welche Medikamente nimmst Du?
Ruf in jedem Fall heute noch in Deiner KiWu-Klinik an, erkläre ihnen das Problem und Du bekommst sicher Rat, vor allem, bevor Du Dich jetzt wahnsinnig machst und die Flinte schon ins Korn wirfst!!!

LG
Andrea

Beitrag von bw1975 20.03.10 - 09:34 Uhr

Hallo Andrea,

ich nehme Utrogest, sonst nichts. das setze ich auch erstmal nicht ab!

hatte beim letzten Mal ab TF+6 postive Tests, bin vielleicht deswegen so entmutigt!

Danke und liebe Grüße

Beitrag von pamamaroo 20.03.10 - 07:58 Uhr

Hallo!
Lass doch mal den Kopf nicht hängen... TF + 7 Tage ist noch viel zu früh zum Testen!!!
Ich hatte beim letzten TF auch nach ungefähr einer Woche Blutungen, sogar relativ heftig und hatte trotzdem pos. ST!!! Ruf in der KiWu-Klinik an, wenn du Dir nicht sicher bist.
Selbst ein Bluttest würde nach dieser kurzen Zeit wahrscheinlich noch nichts ergeben!
Ich drück Dir alle Daumen! Denk positiv!!! Es ist noch nicht vorbei!!!
LG
Andrea

Beitrag von valetta73 20.03.10 - 08:16 Uhr

Also ich würde sagen dass Blasto-TF+7 einfach zu früh ist.

Wenn ich davon ausgehe, dass ich bei Blasto-TF+7 Gebärmutteschmerzen und ne Blutung hatte und annehme, dass das erst die Einnistung war...wie hätte sich da schon HCG bilden sollen...

Versuch doch in 3 Tagen nochmal nen Test!! Noch solltest Du nicht aufgeben. Ist noch zu früh

Viele Grüsse
Valetta

Beitrag von bw1975 20.03.10 - 08:36 Uhr

hallo,

Aber wenn sich die Blastos erst nach 7 tagen einnisten, das wäre doch völlig unnormal, oder sehe ich wirklich zu schwarz?#kratz

Letztes Mal hatte ich TF+6 schon positive Tests!

LG bw

Beitrag von valetta73 20.03.10 - 08:41 Uhr

Vielleicht hat die Einnistung auch schon ein paar Tage früher stattgefunden und sie haben sich bei TF+7 erst richtig eingegraben.

Ich bin jetzt kein Experte. Aber gemäß meinen ganzen Blutuntersuchungen verdoppelt sich das HCG nicht täglich sondern eher alle 2 Tage. Und wenn die Einnistung z.B. bei TF+3 erfolgt wäre und dabei ein HCG von 1 entstanden wäre, dann könnte selbst ein 10er bei TF+7 nicht positiv anzeigen.

Oder?

Beitrag von bw1975 20.03.10 - 08:45 Uhr

;-)

na dann hoffe ich mal#zitter!

Aber die Bltungen sprechen ja eigentlich auch eine andere Sprache, aber wahrscheinlich sollte man die Hoffnung nicht aufgeben!

LG bw

Beitrag von valetta73 20.03.10 - 08:47 Uhr

wie gesagt, ich hatte bei TF+7 nicht nur SB, sondern richtige Blutungen, die ein paar Stunden angehalten haben. Für mich war damit auch alles erledigt.

Aber es kam dann doch anderst.

Ich weiss, dass das furchtbar schwer ist noch zu hoffen, wenn man SB bekommt und der Test nicht zu ner Zeit positiv ist, wo vielleicht andere oder man selber schon mal positiv getestet hat. Aber kein Versuch ist wie der Andere.

Beitrag von lilapumps 20.03.10 - 09:34 Uhr

Liebe bw,

hey, ich sehe es so wie die anderen..!
Noch ist nichts verloren...: TF+7 ist wirklich schon sehr, sehr früh für einen Test- auch wenn es Blatos waren.

Und wegen der SB: hier liest man ja öfter, dass Mädels welche hatten und am Ende dann doch #schwanger sind..!

Also, laß den Kopf nicht hängen und warte nochmal 2 Tage ab.

LG, Lila#herzlich

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 20.03.10 - 17:43 Uhr

Hallo BW,

vielleicht war es wirklich noch zu früh....;-)...geb die Hoffnung noch nicht auf. Ich #liebdrueck Dich ganz ganz feste!! Mach am Montag nochmals einen Test!!!

Und die Kryo machst sonst auf jeden Fall!!!!!! PUNKT!!!

Liebe Grüße
Schnuggi #liebdrueck

Beitrag von bw1975 20.03.10 - 18:33 Uhr

;-)

hab schon richtige Blutungen, also war es das wahrscheinlich wirklich!

Werde die Kryo bestimmt noch machen, war nur vorhin echt am Verzweifeln, so ohne Hoffnung..., na du kennst das ja!

LG