beim Fahrradanhänger immer das Netz zu?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von awk1329 21.03.10 - 14:37 Uhr

Hallo,

wir haben uns jetzt einen Hänger gekauft und uns die Frage gestellt, ob das Fliegennetz immer zu sein sollte wg. z.B. evtl. fliegender Steinchen die wir mit dem Reifen aufwirbeln?

Wie macht ihr das?

Gruß
awk

Beitrag von ivik 21.03.10 - 14:40 Uhr

Das Netz ist grundsätzlich zu. alles andere ist gefährlich. Selbst mit Netz haben wir noch Steinchen im Anhänger gefunden. Jetzt habe ich zusätzlich einen Spritzschutz am Fahrrad und mein Mann hat an den Anhänger eine Plexiglasscheibe gebastelt.

lg ivik

Beitrag von bibuba1977 21.03.10 - 15:11 Uhr

Wir haben auch das Schutzblech verlaengern lassen. Emmylou hatte trotz Netz oefter Dreckspritzer im Gesicht...

LG
Barbara

Beitrag von jenny-79 21.03.10 - 18:29 Uhr

Hi,

das Netz ist bei uns immer zu. Bei schlechtem Wetter wird auch noch der Regenschutz darüber gemacht. Wir haben einen Croozer, welchen Anhänger habt Ihr?

LG
Jenny

Beitrag von wort75 22.03.10 - 09:00 Uhr

Ja, es sollte immer zu sein.
Sollte.... bei uns ists auch nicth immer. Weil auf dem Weg zum Einkaufsladen z.B. nur Teerstrassen sind und meine Kinder gerne die Füsse aus dem Anhänger strecken (kommen nicht auf den Boden).

Grundsätzlich ists aber schon besser. gerade auch, weil ein kleineres kind sich auch gut alleine losschnallen kann. wenn es dann aussteigen will, oder auch nur sich vorbeugt um was anzugucken... das netz hält doch auch noch etwas ab.

Ich mache das Fliegengitter zT auch zu, wenn ich den Anhänger als Jogger nutze. Sooo schnell bin ich zwar nicht, aber es signa,isiert den Kindern, dass sie sitzen bleibe müssen. Sonst hampeln sie wirklcih mehr rum...