wie thermometer trick anwenden?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von crazydolphin 22.03.10 - 08:50 Uhr

hallo

meine maus hat wohl verstopfung. wie funktioniert das mit dem thermometer? und wann kommt dann der stuhl? direkt oder erst später beim drücken?

#danke

Beitrag von snail 22.03.10 - 08:56 Uhr

Guten Morgen,

ganz ehrlich? Überhaupt gar nicht! Wie lange hat Dein Kind denn keinen Stuhl abgesetzt und wie kommst Du auf die Vermutung, dass es eine Verstopfung sein könnte? Mein Kind hat gestern auch Banane gegessen und nicht groß gemacht, aber deswegen popel ich nicht mit einem Thermometer rum ...

LG, snail

Beitrag von mum21 22.03.10 - 08:58 Uhr

Gar nicht!

Das kann schaden. Der After ist ein Schließmuskel und mit dem Trick kannst du diesen schaden!

Würde eher mal zum Arzt gehen und fragen was man machen kann!


LG

Beitrag von miau2 22.03.10 - 09:00 Uhr

Hi,
um mal deine Frage aus der Überschrift zu beantworten:

GAR NICHT!

Der berühmt- berüchtigte Thermometer-Trick hat zwei große Risiken:

bereits bei einmaliger Anwendung birgt er das Risiko, dass du deinem Kind damit Verletzungen zufügst. Vermutlich hätten ALLE, deren verletzte Kinder meine Verwandte dann untersuchen durfte vorher geschworen, dass sie natürlich vorsichtig sind und ihnen das garantiert nie passieren würde.

bei wiederholter Anwendung besteht das Risiko, dass sich der Darm an die Stimulation gewöhnt und von alleine gar nichts mehr tut.

Lass es bitte bleiben.

Ein Baby mit Verstopfung gehört zum Arzt, der hat ungefährlichere Wege, zu helfen und kann auch Ratschläge geben, wie es in Zukunft vermieden werden könnte.

Wenn du voll stillst wäre eine Verstopfung sehr unwahrscheinlich (unmöglich natürlich nicht), dafür wäre Stuhlgang nur alle paar bis 10 Tage total normal...ohne, dass das etwas mit Verstopfung zu tun hätte. Zum Arzt muss und sollte man dann nur, wenn das Baby Schmerzen und/oder einen harten Bauch hat oder halt offensichtliche Probleme.

Das gilt aber ausdrücklich nur für voll gestillte Babys.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von inkognito1810 22.03.10 - 11:06 Uhr

"bereits bei einmaliger Anwendung birgt er das Risiko, dass du deinem Kind damit Verletzungen zufügst. Vermutlich hätten ALLE, deren verletzte Kinder meine Verwandte dann untersuchen durfte vorher geschworen, dass sie natürlich vorsichtig sind und ihnen das garantiert nie passieren würde. "

Demnach darf man einem Baby also auch kein Fieber messen?

Beitrag von mum21 22.03.10 - 11:11 Uhr

Wie gesagt dieser Trick hat NICHTS mit Fieber messen zu tun!

Bei diesem Trick wird im Poloch rumgepullt oder kreisende Bewegungen gemacht.

Tust du dies bei Fieber messen auch? Wenn ja dann schleunigst sein lassen!


LG

Beitrag von miau2 22.03.10 - 11:46 Uhr

Danke...genau die richtige Antwort.

Beitrag von miau2 22.03.10 - 11:48 Uhr

Warum dieses "demnach" falsch ist wurde dir ja schon gesagt.

Und ja, wenn man seinem Kind beim Fiebermessen herumpult und stochert und das Thermometer hin- und herbewegt sollte man es besser sein lassen.

Wobei derartiges natürlich zum Fiebermessen nicht notwendig ist.

Beitrag von thu 22.03.10 - 09:06 Uhr

Hallo,

wie lange hat sie denn keinen stuhl mehr und was fütterst du? außerdem stellt sich in der anfangszeit öfters der magen um und dann kann der stuhl schonmal ein paar tage auf sich warten lassen.
naja schaden anrichten, keine ahnung, dann würde man ja keine zäpfchen verschrieben bekommen oder?

ich mußte meiner kleinen auch oft mit dem thermometer helfen, ohne konnte sie am anfang gar nciht alleine groß machen. oder weas half waren die virbucol zäpfchen, da sie anscheinend schmerzen hatte, geb ich die , dann kommt das geschäft schon von ganz alleine. und sie hat keine schmerzen mehr.

beim stillen, kann der stuhl wirklich mal auf sich warten lassen, bei flasche und stillen zusammen, auch, aber bei pur flasche sollte nach 2 tagen der stuhl schon da sein.
wenn du dir nciht sicher bist ruf bei deinem kiarzt an oder hebamme, die haben auch tipps!

lg thu

Beitrag von thu 22.03.10 - 09:07 Uhr

ach ja um allen den wind aus dem segel zu nehmen,

zoé macht mitlerweilen alleine und ohne probleme

Beitrag von summersunny280 22.03.10 - 10:40 Uhr

ich mach das auch .......gerade gestern erst .......währenddessen kamen mir die winde etngegen .meine maus konnte abführen und danach hatte ich ein glückliches kind
#pro zum glück mal jemand der es so macht wie er es selbst für richtig hält

Beitrag von crazydolphin 22.03.10 - 09:09 Uhr

naja sie schreit viel und meckert und findet deswegen nicht in den schlaf.... sie pupst wie ein weltmeister.

sie hatte erst fats ne woche kein stuhlgang und jetzt wieder 4 tage nicht.

sie wird gestillt und bekommt 1 flasche am tag (milumil pre)

Beitrag von mum21 22.03.10 - 09:11 Uhr

Kann auch ein Schub sein!

Ich würde anstatt mit dem Thermometer da rumzufummeln zum Arzt gehen!

Wobei bei gestillten Kindern normal ist bis zu 12-14 Tagen keinen Stuhlgang zu haben!


LG

Beitrag von hippogreif 22.03.10 - 09:12 Uhr

Bei Stillkindern kann der Stuhlgang auch mal 2 Wochen auf sich warten lassen! Das ist OK, solange sie Bauchweh etc. haben, welches darauf zurückzuführen ist.
Und das mit dem Pupsen ist völlig normal, das hat meine Monatelang gemacht!
Frag einen KiA um Rat, aber ich glaube nicht, dass sie Verstopfung hat.

Beitrag von hippogreif 22.03.10 - 09:13 Uhr

"... solange sie KEIN Bauchweh etc. haben..." wollte ich schreiben. ;-)

Beitrag von kleenerdrachen 22.03.10 - 10:02 Uhr

Gegen das Bauchweh würde ich eher versuchen den Bauch mit Kümmelöl oder Windsalbe im Uhrzeigersinn einzureiben, mit den Beinchen Rad fahren und ein warmes Kirschkernkissen auf den Bauch legen. Das würde auch gegen ne evtl. Verstopfung helfen.

Gute Besserung

Beitrag von crazydolphin 22.03.10 - 09:14 Uhr

dann wart ich nochmal ab...

aber schub? sie ist doch 9 wochen alt und den 8 wochenschub haben wir schon hinter uns#gruebel

dachte halt weil sie viel pupst und meckert und drückt...

Beitrag von mum21 22.03.10 - 09:15 Uhr

Der Schub kann bis zu 2 Wochen dauern!

Wenn du dir wirklich Sorgen machst ist der Kinderarzt die erste und beste Person die du aufsuchen solltest!


LG

Beitrag von crazydolphin 22.03.10 - 09:17 Uhr

glaub nicht, dass das noch der schub ist. sie war jetzt über ne woche lieb und der schub ging auch fast 2 wochen. das gemecker ist seit samstag

Beitrag von crazydolphin 22.03.10 - 09:16 Uhr

bauchweh hat sie auch... aber einmal am tag. also nicht die ganze zeit. wobbei das nix neues wär

Beitrag von hippogreif 22.03.10 - 09:21 Uhr

Sag mal, wenn Du Dir wirklich so große Sorgen machst, wie Du hier schreibst: warum beherzigst Du nicht den Rat aller hier und gehst zum KiA statt hier einen Beitrag nach dem anderen reinzusetzen und immer wieder zu schreiben, dass etwas mit der Kleinen Deiner Meinung nach nicht stimmt????
Kann ich echt nicht nachvollziehen!
Das ist ein Laien-Forum - niemand ist hier Arzt und kann Dir eine medizinisch fundierte Antwort geben!#aha

Beitrag von mum21 22.03.10 - 09:26 Uhr

Das frage ich mich auch!

Ihr Kind hat irgendwie alles was man hier schreibt (Bauchweh, Blähungen, Verstopfungen) und sie antwortet immer weiter!

Ich hät die Kiste schon längst ausgemacht, Kind eingepackt und wäre aufm Weg zum Arzt!

Mein Kind unnötig leiden lassen tue ich nicht.


LG

Beitrag von dina131283 22.03.10 - 10:04 Uhr

Ich frag mich grad bei einigen Aussagen, wie manche bei ihren Kindern fieber messen?! #kratz

Natürlich sollte mal das Thermometer nicht bis zum Anschlag rein schieben!!

@TE: Hast du es mal mit Fencheltee probiert?

Beitrag von mum21 22.03.10 - 10:51 Uhr

Dann weißt du anscheinend nicht was sie damit meint?!

Weil Fieber messen steckt man es rein und lässt es an Ort und Stelle.

Bei "Trick" wird im Poloch rumgepullt (könnte man so sagen) und das ist was nicht gut ist!


LG

Beitrag von summersunny280 22.03.10 - 12:08 Uhr

das frag ich mich auch
anscheinend wissen die damen hier nicht genau wie man das macht mit dem "trick"
Man pult nicht in dem poloch von seinem baby rum ....so ein quatsch...........ich messe bei meiner kleinen oft die temperatur und da kommt auch oft stuhlgang mit OHNE das ich rumpule.......
ich hab nicht vor mit dem fieberthermoter meiner kleinen den stuhl raus zu puddeln ................Der "trick" wird ganz normal vollzogen wie fieber messen.

lg

  • 1
  • 2