Merkt mein Hund, ass ich schwanger bin??? 7.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cuha 23.03.10 - 10:34 Uhr

Meine Englische Bulldogge Emma merkt es glaub ich.
Sie will ständig ihren Kopf auf meinen Bauch legen.

Hat noch jemand solche Erfahrungen?

Kann das überhaupt sein?

Beitrag von yorkijaylee 23.03.10 - 10:36 Uhr

Ich würde behaupten ja,bevor ich selber wußte das ich schwanger bin,wußte es garantiert schon unser Hund sie wich mir nicht mehr von der seite auch das mit dem Kopf auf den bauch legen machte sie auch.Und ja sie hatte recht Positiv.

Beitrag von blinki.bill 23.03.10 - 10:37 Uhr



morgen,

mein hund hat e sshcon gemerkt bevor ich e swusste.

sie hat imemr richtig auf mich aufgepasst. wo ich war da war auch immer mein hund.

es ist jetzt auch noch so...fin dich echt super....aber es heisßt ja auch immer oswas merken die tiere gleich.

liebe grüße

daniela

Beitrag von pantherd 23.03.10 - 10:38 Uhr

Hallo!

Ich glaube schon, dass Tiere merken, wenn sich im Leben ihres Frauchens oder Herrchens was verändert. Ich hatte bei meiner ersten SS ein Kaninchen, die sehr anhänglich war und mir überall hin gefolgt ist. Als ich seblst noch nicht wusste, dass ich schwanger bin, kam sie immer zu mir aufs Sofa gehüpft, hat sich auf meine Füße oder - wenn ich gelegen bin - auf meinen Bauch gelegt und hat sich stundenlang kraulen lassen. Das war vorher eigentlich nicht so ihr Ding - die wollte lieber durch die Gegend flitzen als rumzuhocken und gekrault zu werden. Und das war nur ein Kaninchen. Ich denke, dass Hunde da noch schlauer sind.

VG
pantherd (31. SSW)

Beitrag von nani-78 23.03.10 - 12:24 Uhr

Huhu
Also ich war bislang unsicher,ob unser Kaninchen deswegen
ständig von ihrem eigendlichen Frauchen(meiner Tochter:-p)
zu mir hopst,wenn es mich wahr nimmt,wie ein irrer,ich mich mich regelmäßig schlapp:-D.
Wenn also du ähnliches über ein kleines Kaninchen berichtest,bin ich jetzt doch überzeugt,dass unser Kaninchen deswegen so gern zu mir kommt:-)

Beitrag von wind-prinzessin 23.03.10 - 10:39 Uhr

Und wie Tiere das merken! Die Katze meiner Eltern hasste mich, seit die sie haben. Das dürfte seit etwa 15 Jahren sein. Wenn ich vorbeigegangen bin, hat sie gefaucht oder die Flucht ergriffen. Seit der SS kommt sie sogar ab und zu zu mir und lässt sich oft von mir streicheln.

Ich hab auch gelesen, dass eine Schwangere zur Klinik aufbrechen wollte wegen Wehen und der Mann sagte lässig "Nein, das ist nichts, wir fahren jetzt nicht" - der Hund drehte durch, er kläffte, sprang wild durch die Gegend. Die Frau rief beim FA an und sagte "Mein Mann meint, es ginge noch nicht los, aber mein Hund und ich sind davon überzeugt". Wenige Stunden später hat die Frau (in der Klinik) ein gesundes Kind zur Welt gebracht.

Meine scheuen Degus lassen sich seit der SS übrigens auch streicheln. Futterzahm waren 6 von den 8 schon länger. Die beiden jungen nehmen jetzt auch Futter aus der Hand und 3 andere genießen Streichelenheiten.. Seltsame Tierwelt! :-)

Beitrag von tabehaki 23.03.10 - 10:50 Uhr

Also ganz ehrlich, wenn die Schwanger in solchen Momenten lieber dem NICHT SCHWANGEREN Mann vertraut als sich selbst, weiß ich auch nicht. Was war denn das für ein Kerl, der sagt JETZT NOCH NICHT?

Boah, schrecklich! Würde ich mir nie gefallen lassen!

Sorry, musste ich mal rauslassen ;)

Beitrag von wind-prinzessin 23.03.10 - 10:54 Uhr

War ja nicht mein Kerl.. ;-) Sowas stand im Buch "Sie bekommt ein Baby und ich die Krise". Sehr spannende Lektüre!

Beitrag von tabehaki 23.03.10 - 11:33 Uhr

hast du ja schon geschrieben, aber ich hätte den Typen zum Mond geschossen! Echt unglaublich!!!

Mein Freund ist da echt ein Goldstück gegen. Bin richtig froh, jemanden zu haben, der sich mehr sorgt als nachlässig ist! :) #verliebt

Beitrag von lilly7686 23.03.10 - 10:40 Uhr

Also die Katze meiner Mutter merkte es sofort. Noch vor mir (und nur wegen ihr hab ich überhaupt schon vor NMT getestet).

Die Mietze meiner Mutter hasst mich nämlich. Sobald sie mich sieht, ist sie weg. Die flüchtet regelrecht vor mir!
Aber sobald ich schwanger war hat das Vieh mit mir gekuschelt. Sowohl bei meiner Großen damals, als auch jetzt.

Beitrag von franze 23.03.10 - 10:49 Uhr

Also meine Ronja (unser Hund) lässt mich nicht mehr aus den Augen seit dem ich Schwanger bin. Selbst wenn ich nur mal aufs WC bin liegt sie direkt vor der Tür und wartet bis ich wieder raus komme.#rofl
Manchmal ist es schon etwas nervig das sie immer hinterher dackelt#kratz

Beitrag von cuha 23.03.10 - 11:01 Uhr

Super, wie viele Antworten man hier direkt bekommt!!!

DANKE!

Übrigens hört meine Hündin auch kaum noch auf meinen Freund, wenn ich da bin.

Mein Freund ist schon ganz depri.

Wenn er mit ihr raus will und sie ruft, sag ich ihr schon ganz leise bescheid, dass sie gehen soll #rofl

Beitrag von dominiksmami 23.03.10 - 11:08 Uhr

Huhu,

alle Tiere die äusserst gut riechen können merken das, denn lange bevor wir etwas wahrnehmen können, verändern die Hormone unseren Körpergeruch und genau darauf reagieren diese Tiere.

Das ist meist kein "Wissen" im eigentlich Sinn, sondern eben ein Wittern der Veränderung.

lg

Andrea

Beitrag von bubbles2010 23.03.10 - 11:17 Uhr

Ja das kann ich mir schon vorstellen.

Mein Hund verhält sich noch wie vorher. Hab keine Änderungen gemerkt.

Seid nicht enttäuscht, wenn der Hund euch nach dem KKH ignoriert. Das kann an dem Wochenfluss liegen.
Bei ner Freundin war es so. Der Hund hat sich wie irre gefreut, als sie Frauchen gehört hat. Aber dann hat sie sie gerochen und ist gleich zum Herrchen. Nachdem der Wochenfluss weg war, war wieder alles wie vorher.

Beitrag von sunshine2077 23.03.10 - 11:59 Uhr

Also ich würd auch sagen die Tiere spüren dass etwas anderst ist. Unser Kater legt sich seit ich ss bin bevorzugt auf meinen Bauch und lässt sich kraulen (zu meinem MAnn geht er kaum noch :-p) und unsere Hunde sind besonders anhänglich. Die "Kleine" (schon immer eher ein "Frauchen-Hund") muss sich jeden Abend 5 Minuten zu mir aufs Sofa legen und kuscheln - bald muss ich dann wohl zu ihr auf den Boden weil wir mit Bauch zu zweit keinen Platz mehr aufm Sofa haben #rofl

sunshine mit #ei#ei

Beitrag von icedlady 23.03.10 - 14:18 Uhr

Ich kann auch sagen,dass unser Hund es vor mir gespürt hat, denn er war viel anhänglicher....und egal wo ich gelegen habe, hat er entweder seinen Kopf auf meinen Bauch oder genau neben dran gelegt....genauso kuschelt er sich ganz dich an mich...schlüpft sogar extra unter die Decke....und ich kann fast keinen schritt mehr ohne ihn tun :-)