geräucherter Fisch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tartaruga81 23.03.10 - 13:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


ich habe seit einiger Zeit so Appetit auf geräucherten Fisch. Z.B die Forelle die man beim Tengelmann abgepackt kaufen kann....darf ich so was essen? Nene ne ich wieder#mampf


LG Ela

Beitrag von petitange 23.03.10 - 13:55 Uhr

Eigentlich reicht räuchern nicht aus, um Bakterien abzutöten, also nein, es sei denn der Fisch war vorher schon gekocht.....

Beitrag von babylove22 23.03.10 - 13:59 Uhr

Grundsätzlich sollte man auf geräucherten Fisch verzichten..............

das sagen die einen #gruebel

Die Anderen sagen, es wird schon nichts passieren wenn du etwas davon isst .....#schwitz

Also bleibt die Entscheidung bei dir.

LG

Beitrag von pixie34 23.03.10 - 14:03 Uhr


Geräucherte Forelle kannst du bedenkenlos essen, denn Forelle wird heiß geräuchert. Beim Heißräuchern gart der Fisch bei etwa 90 bis 110 °C.

Vorsichtig sein, sollte man bei geräuchtem Lachs (außer Stremellachs), denn der wird kalt geräuchert und gart daher nicht.

Also wenn Fisch, auf heißgeräucherten achten (z.B. Forelle, Makrele, Schillerlocke, Stremellachs).

LG
Pixie

Beitrag von dominiksmami 23.03.10 - 14:11 Uhr

Huhu,

ich weiß nicht wie das bei euch ist.

Hier werden Forellen meist heiß geräuchert und das ist eine GARmethode, reicht also vollkommen.

Wurde der Fisch hingegen nur kalt geräuchert, ist er als roh anzusehen.

Am besten gehst du zu einem guten Fischhändler und fragst dort nach, der kann dir sagen welche seiner Fische heiß oder kalt geräuchert sind.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von haninani75 23.03.10 - 14:57 Uhr

Oh bitte, KEINE Schillerlocke essen. #schock

Schillerlocke ist nämlich Haifisch. Dieser ist extrem mit Quecksilber belastet.
Das gilt übrigens nicht nur für Schwangere. Grundsätzlich sollte man keinen Hai essen. Auch weil man somit das Aussterben fördert. Was fatale Auswirkungen auf die Meere hat.

http://www.visiondive.com/sites/protection/german/giftiges_haifleisch.html



Beitrag von dominiksmami 23.03.10 - 15:09 Uhr

öhm....sie möchte doch Forelle essen!
ich denke nicht das Haie aussterben wenn man eine geräucherte Forelle ist!

lg

Andrea

Beitrag von haninani75 23.03.10 - 15:14 Uhr

Nein, natürlich nicht.
Das sollte lediglich eine Antwort auf die Äußerung von pixi sein. Sie hat nämlich gesagt, dass man Schillerlocke essen kann.
Ich finde das Thema wichtig, deshalb wollte ich eine direkte Antwort schreiben, damit es ALLE lesen können.

Beitrag von dominiksmami 23.03.10 - 15:47 Uhr

stimmt schon *nick* und ich würde nie Schillerlocken essen.

Aber Pixie hat diese auch nur im Zusammenhang mit der Heißräucherung genannt...als beispiel für heiß geräucherten Fisch.

lg

Andrea

Beitrag von liedlein 23.03.10 - 15:39 Uhr

Juhu

Ich arbeite in einen Fischladen,und esse jeden Tag Fisch,weil er besonders Gesund ist.Meine FA sagt mir Sie haben den besten Arbeitsplatz,den man haben kann und Sie sagt auch das man Fisch essen kann soviel wie man will .Man sollte nur keinen rohen Fisch und Schillerlocken nicht essen.Als alles unbedenklich.

Also dann kauf dir mal eine schöne ger.Forelle und geniesse Sie

LG aus dem sonnigen Norden#sonne