Ratte hat Babys bekommen...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von germany 23.03.10 - 20:28 Uhr

Hallo,

ich schrieb ja vor kurzem das ich zwei Ratten habe. Ein Bock und ein Weibchen. Der Bock ist definitiv kastriert, aber anscheinend hat die junge Dame wo wir die zwei her haben irgendeinen anderen Bock darauf gelassen oder mein dicker war noch nicht lang genug kastriert bevor sie wieder zusammen kamen.

Ich hatte mich zwar gewundert das sie so einen dicken Bauch hat, mir aber keien Gedanken darum gemacht...

Na jaaa, am 18.03. hat sie dann 8 kleine geboren. Den Bock hab ich sofort seperat gesetzt. Die kleinen sind putzmunter und die Mama ist auch gesund und munter.

Aber was mach ich jetzt mit den ganzen kleinen? 2 weibchen würd ich gerne behalten, aber den Rest eher nicht. Ich möchte aber auch nicht das sie als Schlangenfutter enden.

In meiner Schule hab ich auch schon rumgefragt da sidn auch ein paar Rattenbesitzer, aber alle werde ich da nicht los.

Was mach ich denn jetzt???



lG Germany ungewollt 10 Fache "Rattenmama"

Beitrag von misstava 23.03.10 - 20:33 Uhr

Versuchs mal mit einem Anschlag an einem schwarzen Brett. Aber man kann sich nie sicher sein obs nicht doch Schlangefutter wird...#kratz

Zoogeschäft? Gegen Schutzgebuehr oder so?

Lg, Missy.

Beitrag von germany 23.03.10 - 20:40 Uhr

Im Zoogesxchäft werden Böcke soweit ich weiß meist als Schlangenfutter verkauft...#heul

Man das ist soo zum ko..Da holt man sich schon ein Päärchen wo der Partner kastriert ist und dann so eine sch..

Beitrag von misstava 23.03.10 - 20:42 Uhr

Ja, das ist echt doof. Mann. Hast du niemanden im Bekanntenkreis die gerne ne Ratte nehmen wuerden?

Hast du es der Vorbesitzerin gesagt? Naja, wuerde eh nix ändern. Aber scheisse ists schon, Mensch.

#augen

Beitrag von germany 23.03.10 - 20:44 Uhr

Ich frag schon überall rum. 2 Behalte ich, bleiben noch 6. Eine Klassenkameradin hat 3, die würde vielleicht noch eine nehmen. Dann wärens noch 5. Oh man hoffentlich bekomm ich die alle irgendwo unter.

Beitrag von misstava 23.03.10 - 20:52 Uhr

Ich hoffe es fuer dich. wäre ja echt schade drum. Die kleinen können ja nix dafuer...;-)

Ich drueck dir die Daumen, dass du die Babys alle los wirst (in gute Hände ohne Schlangen)
#pro

GlG, Miss:-D

Beitrag von verena252 24.03.10 - 13:14 Uhr

meine Ratte hatte mal 14 Babys auf einen Schlag bekommen. Hab sie dann an eine Zoohandlung verkauft.
Die haben sie aber nicht als Schlangenfutter verwendet sondern weiter verkauft.

Beitrag von cherymuffin80 23.03.10 - 21:40 Uhr

Ich würde es mit Anzeigen im Internet probieren in Haustieranzeigenseiten, mach sie halt teurer als Futterratten.

Andererseits .... Schlangen sind auch nur Tiere und wollen was Fressen! Hunde und Katzen füttern wir ja auch bedenkenlos mit toten Tieren und die meisten hier essen selbst tote Tiere ohne sich einen Kopp zu machen, schreien aber ganz laut "wie schrecklich" wenn Mäuse oder Ratten verfüttert werden, ne Schlange tötet schneller wie mancher Schlachter wenn der Bolzen nicht gut sitzt!

LG

Beitrag von germany 24.03.10 - 05:52 Uhr

Ich bin vegetarierin. Ich weiß das Schlangen auch fressen müssen, aber bitte nicht meine Rattenbabys. Ich kann mit dem Gedanken nicht leben das sie verfüttert werden..

Beitrag von darkmoon66 24.03.10 - 11:37 Uhr

schade Du wohnst zu weit weg,hätte zwei genommen

Beitrag von coolmum 24.03.10 - 14:22 Uhr

hey,

ich hab mir vor zwei wochen auch vier rattendamen geholt und so wie es aussieht sind 3! davon schwanger.

ich hab auch schon panik davor was ich mit den babies mache. ich werd auch versuchen sie privat irgendwo unter zu bringen, aber bei drei mal x babys wird das wohl schwer werden.

bevor ich sie aber in die zoohandlung bringe, werde ich sie einem bekannten geben der schlangen züchtet. dort werden sie nämlich nicht lebendig verfüttert, sondern vorher vergast.

ich könnt heulen wenn ich nur dran denke, aber was soll man sonst tun...

lg

Beitrag von silvestra 24.03.10 - 17:23 Uhr

Hallo Germany und Coolmum,

ich kann Euch nur raten, über die hier schon genannten Rattenforen zu versuchen, Euren Nachwuchs zu vermitteln. Bitte sucht Euch unbedingt erfahrene Halter in der Nähe, um das Geschlecht der Kinder zu bestimmen (ist beim ersten Mal etwas kniffelig). Eine Rattenmama kann sofort nach der Geburt wieder schwanger werden, die kleinen Böcke können im Alter von 5 Wochen mit ihren Schwestern und der Mutter Nachwuchs zeugen. Leider sind auch 10 Babies beim ersten Wurf nicht ungewöhnlich, aber das Rattenkind ist noch zu klein, um eigenen Nachwuchs gut zu versorgen, bzw. es geht auf deren Gesundheit. Außerdem gibt es soooo viele Notfall-Ratten.

Woher kommt ihr Beiden denn? Eventuell könnte ich Euch Notfallvermittler aus der Nähe sagen.

Liebe Grüße, Silvestra

Beitrag von germany 24.03.10 - 17:45 Uhr

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Ich hab mich auch direkt informiert über alles und bin in der Hinsicht also aufgeklärt.#schwitz

Also ich komme aus Herford das ist in der Nähe von Bielefeld.
Ich hoffe so sehr das die kleinen ein gutes Zuhause bekommen. Jetzt sind sie ja morgen gerade mal 1 Woche alt, aber die Zeit vergeht ja auch wahnsinnig schnell.

Beitrag von silvestra 24.03.10 - 20:27 Uhr

Hallo Germany,

nimm die Babies viel auf die Hand und kuschele mit ihnen. Das solltest Du in dem Alter unbedingt machen, Du kannst Deine Hände vorher im Nistmaterial "waschen". Gut sozialisierte Babies werden leichter vermittelt. Ich gucke gerade nach einem NFV in Bielefeld und schicke Dir evtl noch ne PN.

Liebe Grüße, Silvestra

Beitrag von tessorino 24.03.10 - 20:02 Uhr

Hallo, kann mir vorstellen das es ein kleiner "schock" war :-)) ich arbeite im Zooladen und wir verfüttern abgegebene Rattenbabys nicht an Schlangen . Natürlich ist das nie eine Garantie!!!! LG