Elastisches Tragetuch?!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jenjo 24.03.10 - 16:15 Uhr

Ich finde dieses elastische Tuch toll, Moby Wrap (soll auch schön leicht und dünn sein)
Ist das zu empfehlen? Wie sind da eure Erfahrungen?

Stimmt das, dass man es (ohne Kind) fertig binden kann und nur noch das Kind dann reinsetzten muss ohne irgendwo nachzuziehen?

LG Jennifer

Beitrag von carana 24.03.10 - 16:17 Uhr

Hi,
für den Anfang sind diese Tücher ganz schön. (Wobei ich mein normales Tuch immer ohne Kind binde und es dann reinsetze, ohne nachzubinden. Auch kann ich es raus und wieder reinsetzen, ohne was nachregulieren zu müssen).
Nachteil ist, dass du es nur bis zu einer bestimmten Kilozahl verwenden kannst. Ich glaube, bis 9 Kilo, danach leiert es zu schnell aus.
Lg, carana

Beitrag von jenjo 24.03.10 - 16:23 Uhr

Wie du bindest ein normales Tuch - setzt Kind rein und musst nichts mehr nachziehen? Ich habe viele Anleitungen im Netzt gesehen und die ziehen da (finde ich) immer ewig an allen seiten nach, bis alles "richtig" sitzt... Komisch #kratz

Beitrag von lea9 24.03.10 - 17:54 Uhr

Das kommt auf die Bindetechnik an.
Känguru, Wickelkreuztrage, Rucksack usw. das sind alles Sachen, wo man mit Kind bindet und nachzieht.
Doppelkreuztrage z.B. bindet man vor und setzt das Kind dann rein (kann man auch mit einer anderen Bindetechnik bei der WKT machen). Aber auch da sollte man dann nochmal den Knoten lösen und nachziehen. Vorgebundene Tücher sitzen einfach nie so gut wie mit Kind gebundene. Das liegt ja auf der Hand, ich muss ja das Kind reinwursteln.

Wenn du eine schnelle Lösung suchst, dann kauf dir lieber einen RingSling. Ansonsten ist das mit dem Binden echt nicht schwer, macht sogar riesen Spaß, du hast unendlich viele Möglichkeiten je älter dein Baby wird.

Ich sitze total gerne am Rechner und schaue Bindevideos und versuch es nachzumachen. Aber auch eine Trageberatung kann dir helfen.

Wie gesagt, lass den Moby Wrap sein, du hast nicht lange Freude dran. Wenn du doch einen willst, kann ich dir meinen verkaufen.

Beitrag von carana 25.03.10 - 08:44 Uhr

Weiß auch nicht... ich mach die Wickelkreuztrage, hat mir meine Hebamme so gezeigt, schon immer ohne Kind. Tuch im Rücken um die Hüften legen, noch vorne führen, vor der Brust kreuzen, über die Schultern zurück, im Rücken kreuzen, nach vorne, Knoten rein, fertig.
Irgendwann hat man doch raus, wie weit vorne vor der Brust der "Beutel" sein muss, wo das Kind rein muss. Da brauch ich dann nichts mehr nachziehen oder Knoten nachbinden.
Was natürlich der Unterschied ist, du hast eben vorne so einen "Beutel", wo das Kind rein kommt. Ein elastisches Tuch liegt direkt am Körper an.
Lg, carana

Beitrag von qrupa 25.03.10 - 10:29 Uhr

Hallo

das ist dann abere doppelkreuztrage und nicht die Wickelkreuztrage. Wobei es da auch eien variante zum vorbinden gibt.

LG
qrupa

Beitrag von lea9 24.03.10 - 17:49 Uhr

Ich würde das Geld nicht ausgeben. Ich hatte es auch (geschenkt bekommen) und habe es fast nie benutzt.
1. Die mitgelieferten Bindeweisen mit den Füßchen im Tuch sind katastrophal.
2. Ab 5-6kg ist dein Baby zu schwer für das Tuch.
3. Damit es gut sitzt, musst du es sehr straff nachziehen und selbst dann gibt es noch nach.

Kauf dir lieber ein oder zwei ordentliche gewebte Tücher, an denen hast du unendlich viel Freude.

Beitrag von booo 24.03.10 - 18:25 Uhr

Ich fand es genial. Die normalen fand ich gruselig dick und kam garnicht klar.

Vorher binden würde ich es nicht, da man schon stramm, ziehen muss finde ich. Aber zum binden einfach, super bequem und einfach klasse.

Trotzdem nix für mich, ich mag keine Tragetücher :-)

Beitrag von tragemama 24.03.10 - 19:27 Uhr

Für Früh- und Neugeborene toll, aber nicht sehr lang nutzbar.

VG Andrea

Beitrag von hasi.1981 24.03.10 - 21:54 Uhr

Ich hab beide Kinder darin bis ca 7 Monate getragen (dann hab ich einen Beco benutzt) und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden war. Da ist nichts geleiert und ich konnte gut vorbinden und das Baby dann reintun. Meine Große kam im Juni und ich hab den Sommer durch ohne Probleme mit dem Tuch überstanden (ist wirklich nicht sooo warm). Nr 3 kommt auch wieder rein.

Beitrag von hej-da 24.03.10 - 22:00 Uhr

Hallo!

Ich habe das Moby Wrap deluxe und kann es absolut empfehlen.
Das Binden habe ich relativ schnell gelernt. Ich habe immer vorgebunden und dann reingesetzt. Mußte nix nachziehen usw.
Außerdem habe ich meinen Wurm regelmäßig bis zum 7 Monat darin getragen, ohne das etwas ausleierte. Selbst heute mit 9 1/2 Monaten und ca.9 kg geht es noch. Trage jetzt aber lieber im Mei Tai.
Also ich würde es mir immer wieder kaufen!!!

LG

Beitrag von schneckerl_1 24.03.10 - 23:09 Uhr

Hi,
ich hatte auch das Moby Wrap und war 100 % zufrieden. Ich habe es benutzt, bis die Kleine ca. 7 kg gewogen hat (dann war Sommer und mir wurde es zu warm mit dem Tuch)
Sehr zu empfehlen! Kein Ausleiern, gut zu binden.

LG

Beitrag von qrupa 25.03.10 - 10:31 Uhr

Hallo

bei allen vorgebiundenen Trageweisen, auch mit einem elastischen Tuch sollte man unbedingt wenn das Baby im Tuch ist den Knoten noch mal lösen und nachziehen.

Ich würde dir auch lieber zu einem gewebten Tuch raten. Man kann damit die gleichen Techniken binden und es ist nicht so anfällig für Bindefehler.
Wenn es wirklich ein elastisches sein soll, dann würde ich eher zum MamEco mit Hanf raten. Das ist icht ganz so nachgibig wie das Moby oder andere elastische Tücher.

LG
qrupa, Trageberaterin

Beitrag von jenjo 25.03.10 - 10:54 Uhr

Ich danke euch für die Antworten... ich werde es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen....

LG

Beitrag von nager.michi 25.03.10 - 20:23 Uhr

Hab mich jetzt auch schlau gemacht. Dachte erst an ein elastisches Tuch, da sie mir dünner vorkommen. Aber man muss ja auf jeden Fall 3 Lagen um das Kind haben, dann ists eher dicker und wärmer als ein herkömmliches Tuch.
Ausserdem hab ich im Netz (ich glaub bei www.stillen-und-tragen.de oder den Rabeneltern) gefunden dass die Babies besser im Känguruh "sitzen" weil der Rücken runder ist. Das geht mit einem elastischen Tuch nicht.

Ich muss aber auch sagen, ich hab 4 versch. Tücher im Laden ausprobiert. Gut zu binden war das MAM Eco und das Didymos. Das heisst ich hatte jeweils ein elastisches und ein herkömmliches Tuch mit dem ich nicht zurecht gekommen bin.
Jetzt hab ich auf ebay ein Didymos für 50 Euro statt 120 Euro ergattert. Immer noch viel Geld, aber man kanns ja auch wieder verkaufen.