??? mehr GV für besseres Spermiogramm???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ave82 24.03.10 - 19:12 Uhr

Hallo zusammen,

sagt mal, ist es nützlich, dass wir mehr GV haben, damit unser nächsten SG besser aussfällt??

Mein Mann und ich haben nicht sooviel GV, da wir beide in der Wechselschicht arbeiten und wir immer untersch., manchmal auch spät wieder kommen.

Naja und manchmal hat man ja auch nicht mehr unbedingt die Lust...

Was meint ihr? Die nächste Probe müssen wir Ende April abgeben.

??????

Beitrag von sunnyloca 24.03.10 - 20:01 Uhr

Interessant, genau diese Frage beschäftigt mich auch und ich habe folgende Theorie:

2007 - als ich mit meinem Sternchen schwanger wurde - haben wir geheiratet. Nach der Hochzeit ging's in Flitterwochen und da fingen wir an zu üben. Na ja, Flitterwochen halt - wir haben so gut wie jeden Tag die Bienchen fliegen lassen - und ich wurde NICHT schwanger in dem Zyklus. In dem Zyklus drauf hat es dann geklappt. Mit 3x Sex (das 1. Mal 2 Tage vorm ES, die nächsten beiden Male am ES und am Tag danach). Dennoch glaube ich, dass mehr Sex (wenn man denn dann die Karenz von 3 Tagen einhält wenn's drauf ankommt) die Jungs pimpt. Denn bei unserer 1. IUI hatten wir nur 3 Tage Karenz (der Termin kam dann doch etwas überraschend) und ich hab 6 Mio. aufbereitete Spermien mit 14 % A-Beweglichkeit zurückbekommen. Beim 2. und 3. Mal wussten wir, wann wir "brav" sein mussten und hatte eine Karenz von 5 Tagen und die A-Beweglichen waren viel weniger!! Nur 4%! Tja. Also denke ich schon, dass viel Sex besser ist. Irgendwie. Aber es kann natürlich auch nur Zufall sein... Keine Ahnung.

Beitrag von betzedeiwelche 24.03.10 - 21:02 Uhr

Nein, das glaub ich eher nicht nur kurz vor dem SG ist #sex wichtig da man zwar eine Karrenzzeit von 3-5 Tagen einhalten soll diese aber auch nicht länger sein sollte sonst werden die Sperien träger durch Ihr Alter und die Qualität lässt nach. Was ich schon ofters gelesen habe ist das Zink helfen soll und oder
Orthomol Fertil plus es enthält Mikronährstoffe, die für die Spermienbildung und -reifung benötigt werden und diese verbessern können. Frag doch einfach mal den Doc oder in der Apo. LG Betzy

Beitrag von janamaus20 24.03.10 - 21:59 Uhr

also ich kann nur berichten das ich im kiwuzentrum mal meine ärztin gefragt habe , was die sache angeht und sie meinte man könne schon mit mehr sex die morphologie verbessern also die DNA der spermien , spermien brauchen aber auch 72 tage um anzureifen , sprich wenn du z.b. am 1 mai anfängst regelmäßig sex zu haben sind die spermien auch erst ab 1 august besser .... :-p;-)

Beitrag von daisydonnerkeil 25.03.10 - 20:48 Uhr

Hallo,
das sagt die Wissenschaft:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/spermienqualitaet_aid_136027.html

Letzlich ist es einen Versuch wert. Wir haben es probiert, aber ob das SG deshalb etwas besser war als sonst - keine Ahnung. Letztlich haben so viele Faktoren Einfluss, da ist es schwer auszumachen, ob nicht auch etwas anderes die Veränderung bewirkt.

Ich würde mich auf jeden Fall nicht stressen.

Lg,
Da.