Heute 3. AS wegen Missed Abortion

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von pattypeppermint 25.03.10 - 17:55 Uhr

Hallo...

Bin heute zum 3. Mal bei Euch! 3 AS in 2 Jahren wegen Missed Abortion :-(!

Wir haben ein gesundes Kind und danach will es einfach nicht mehr klappen! Jetzt gehen wir zur genetischen Beratung in der Hoffnung, dass alles ok ist und es einfach nur Schicksal war...

So langsam bekomme ich wirklich Angst, dass wir kein Kind mehr bekommen können... #schmoll!

Stehe noch völlig neben mir...

Musste mir das von der Seele schreiben!

Liebe Grüße
die Patty

Beitrag von teddy3 25.03.10 - 18:02 Uhr

Hallo Patty.
Es tut mir sehr leid für euch.

Immer wenn du hier her kommst und schreibst, findest du jemanden, der ein offenes Ohr für dich hat.

Die Angst von der du schreibst kenne ich auch. Wir haben vier Jahre, Fünf Sterilitäts-OPs, eine FG, eine ELSS und eine stille Geburt (auch MA) hinter uns gehabt:
Als im Mai 09 unser größter Wunsch endlich in Erfüllung gegangen ist.

Ich hoffe für euch, dass es auch für euch nocheinmal klappt und alles gut wird.

LG

I

Beitrag von pattypeppermint 27.03.10 - 08:35 Uhr

#danke für Deine Antwort! Ich hoffe auch, dass wir irgendwann noch ein zweites Kind bekommen!!

Jetzt werden unsere Gene kontrolliert, ob sich dabei irgendwelche Auffälligkeiten zeigen.

Ich versuche positiv zu denken...

Liebe Grüße
Patty

Beitrag von hannah.25 26.03.10 - 07:55 Uhr

liebe patty,

es tut mir sehr leid, dass du nun zum dritten mal dei erfahrung machen musst. lass dich fest drücken. #liebdrueck

mich macht es traurig, wenn ich lese, wieviele sternchen es gibt. #schmoll
und mir tut es für jeden leid, der sein kind gehen lassen muss. es ist eine erfahrung, die wünsch ich niemanden.

den schmerz und die trauer kennst du leider allzu gut. :-(
aber ich finde es gut, wenn ihr euch nun untesuchen lassen wollt. ich hoffe, dass es euch vielleicht aufschluss geben kann. ich drück euch dafür fest die daumen!

und ich möchte dir sagen, dass du nicht allein bist. wir verstehen dich alle sehr gut und wir sind alle da. wenn du reden magst, schreib einfach!!

ich wünsch dir alles gute, viel kraft und halt!!

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von pattypeppermint 27.03.10 - 08:38 Uhr

#danke Hannah für Deine Antwort!

Ich versuche positiv zu denken und habe eine tolle Familie, die mir Mut macht und Halt gibt!

Wir machen jetzt noch alle möglichen Untersuchungen, in der Hoffnung, dass da irgendwelche Ursachen gefunden werden...

Liebe Grüße
Patty