Unglücklich mit der Namenswahl?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rabe77 25.03.10 - 19:31 Uhr

Hallo zusammen, :-D

lese hier (meiner Ansicht nach) oft sehr skuriele Namen. Diese Personen werden dann angegriffen und jene verteidigen sich. #schwitz Bereut jemand von Euch die Namenswahl für sein Baby? #gruebel Vielleicht gefällt er aufeinmal nicht mehr? Meine Freundin sagte mir nämlich neulich, sie würde sich jetzt am liebsten umentscheiden... #gruebel Wem geht's ähnlich und wieso? #kratz

LG

rabe mit #baby und #schrei

Beitrag von manu1703 25.03.10 - 19:36 Uhr

Oh wei, ich hoffe, es meldet sich niemand ;-)

Manu mit Leon-Niklas und Lexa Laureen

Beitrag von kleene2003 25.03.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

nö sowas kenne ich nicht. Beide Kinder haben ihre Namen und wir sind nicht unglücklich damit bzw. bereuen es nicht.

Lg Nancy

Beitrag von spyro82 25.03.10 - 19:41 Uhr

Tja die richtigen Namen für sein Baby zu finden ist sehr schwierig und man sollte sich das SEHR gut überlegen,das ist eine Entscheidung fürs Leben!!!Und nicht nur für das eigene!;-)

Ich bwz Wir sind sehr zufrieden mit den Namen für unsere Kinder,ich könnte sie mir NICHT mit anderen Namen vorstellen!#kratz


Glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike #verliebt

Beitrag von tweetyengel 25.03.10 - 20:16 Uhr

Jetzt muß ich dir aber mal sagen das ich die Namen wirklich super finde. Vor allem wenn man sie so nebeneinander stehen sieht. Passen wirklich toll zusammen.
LG

Beitrag von spyro82 25.03.10 - 20:19 Uhr

Daaaaaaaaanke!!!#hicks

Ja so war das auch geplant das alles n bisschen zueinander passt...alle haben vier Buchstaben,leicht zu sprechen und zu schreiben,mein grosser kann schon alle Namen schreiben!;-)


glg #liebdrueck

Beitrag von -0408- 25.03.10 - 20:33 Uhr

Hut ab, das sind wirklich tolle Namen!!!

Beitrag von spyro82 26.03.10 - 06:25 Uhr

Daaaaaaaaanke!!!#schein

Beitrag von tweetyengel 25.03.10 - 20:44 Uhr

Du hast es ihm ja auch leicht gemacht. ;-)
#liebdrueck

Beitrag von spyro82 26.03.10 - 06:24 Uhr

Ja eben...;-)

ich kenne mehr als genug Kinder die so komische Namen haben,die werden sie wohl erst in der vierten Klasse schreiben können!#rofl


glg

Beitrag von kleenerdrachen 25.03.10 - 19:46 Uhr

Ich bin super zufrieden mit dem Namen meines Sohnes, auch wenn Sten sehr ungewöhnlich ist.
Was mich ärgert ist, dass es zu 90 % falsch ausgesprochen wird, weil es jeder wie Stan spricht- es ist ein schwedischer Name und kein englischer!!! Scheinbar kann keiner mehr deutsch sprechen. Hab mich schon manchmal geärgert, dass wir nicht die dänische Schreibweise genommen haben mit zwei e, aber das würde dann wohl Stien ausgesprochen statt Steen #klatsch
Was mich auch geärgert hat, war die häufige Frage: Wie seid ihr denn auf DEN Namen gekommen?- Wir fanden ihn auf Anhieb schön, er passte zu unseren Vorstellungen und er klingt mit dem Nachnamen richtig schön.

Beitrag von 20baby08 25.03.10 - 20:25 Uhr

Also ich bereue es auch nicht,

Mein kleiner heißt Jayden Elias

LG

Beitrag von schmackebacke 25.03.10 - 20:57 Uhr

" ... es ist ein schwedischer Name und kein englischer!!!" ... "Scheinbar kann keiner mehr deutsch sprechen" #kratz

Das nenn ich unlogisch!

Sei mir mal nicht sauer, aber ich hätte ihn auch "STÄN" ausgesprochen ... es steht ja nicht dran wie er ausgesprochen wird.
Wenn ihr ein langes e erwartet (vor allem so, dass es jeder gleich weiß) hättet ihr entweder ee oder eh nehmen müssen ...

Nichtdeutsche Namen sind ja schön, gibt es auch nix dran auszusetzen, aber andere hiermit #klatsch für bescheuert erklären ist nicht in Ordnung ...

Beitrag von liesschen_1980 25.03.10 - 20:59 Uhr

Hallo,
oja, das kenne ich, unsere beiden Kinder haben nordische Namen (bzw. eine nordische Schreibweise) und viele meinen, das englisch aussprechen zu müssen. 'Leider' fangen beide namen mit J an und anscheinend passt das dann zu Justin, Jason und Co. Mensch, das ärgert mich immer, weil ich die Namen dann so verhunzt finde.
Schliesse mich Dir an #zitter
LG Anne

Beitrag von cjuma 26.03.10 - 08:06 Uhr

Gewöhn dich lieber dran, mein Mann heißt auch so und ewig wird der Name falsch gesprochen.... oder geschrieben... oder gleich ein Sven draus gemacht #kratz

Solidarische Grüße

Cjuma mit Lina-Johanna und dem großen Sten ;-)

Beitrag von holyqueen 25.03.10 - 19:46 Uhr

Hallo!
Tolles Thema!!!
Unsere Kinder heissen
Ben Malvin
Kellis Chaja(wird schaja)gesprochen
Sky Romeo
Ich habe das nie bereut!
Finde unsere namen genial!Die hat selten jemand!
Lg Yvi

Beitrag von sunny382 25.03.10 - 19:54 Uhr

Also wir bereuen unsere Namenswahl überhaupt nicht! Würde es immer wieder tun :-)

Jetzt bin ich wieder schwanger und wenn es um die Mädchennamen geht, gefallen mir noch die gleichen....außer beim Jungen...da muss ein neuer her #schein

Beitrag von honolulumieze 25.03.10 - 19:56 Uhr

Nee. Ich bereue die Namenswahl nicht. Auch, wenn mir am Ende der Schwangerschaft zugetragen wurde, dass in unserem Ort zwei Hunde heißen würden wie meine Tochter... Und zwei Mal musste ich mir anhören: "Die heißt ja so wie die Ex von Thomas Anders."

Hätte ich mein Kind Carina genannt, hätte auch keiner gesagt: "Die heißt ja wie die aktuelle Freundin von Dieter Bohlen." #kratz Tja, mein Kind heißt wie zwei Hunde in einem Dorf in der Eifel und wie eine Ex-Frau eines Thomas Anders.... #ole

Beitrag von rabe77 25.03.10 - 19:58 Uhr

#freu #pro

Beitrag von kleenerdrachen 25.03.10 - 20:06 Uhr

Mach dir nix draus, mir hätte Svea als Mädchenname super gefallen, so heißt das Pferd in "Die Kinder von Bullerbü" #rofl

Beitrag von nachbars.kirsche 25.03.10 - 20:15 Uhr

Und? Ich heiße wie das Pferd aus dem Schuh des Manitou. Schön wenn die Leute spaß daran haben so wirds wenigstens nicht langweilig!!

Wir bereuen unsere Namenswahl übrigens auch nicht. Unser Sohn heißt Dario und das ist gut so. Und wenn jemandem das nicht zusagt, dann ist das sein Problem! ;-):-p

Lg, Jacqueline mit Dario (fast 8 Monate)

Beitrag von kleenerdrachen 25.03.10 - 20:22 Uhr

Meine SChwiegermutter mag Helge Schneider nimmer, weil der mal gesungen hat: Mein Pferd, das heißt ANgelika ;-)

Ich bekomm immer Schwester Stefanie zu hören- haha! Vor allem als ich während der Ausbildung im Krankenhaus war #augen Sorry, aber Physiotherapeutin und Kranenschwester ist nicht das gleiche ;-) Damals hab ich mich geärgert, aber inzwischen ist´s mir egal. Wenn man das will, findet man für jeden Namen ne blöde Verwendung.

Beitrag von micheline 25.03.10 - 20:16 Uhr

in SHheißt so auch ein Radiosender;-)
ich find den namen toll!
mein sohni heißt joshua , genannt josh, als zweitnamen heißt er wie sein opa oder wie der vom dach bloß ohne "chen", und als dittnamen hat er den vornamen von darth vader :-)#verliebt

Beitrag von suriya 25.03.10 - 23:19 Uhr

#kratz

Beitrag von saardin 25.03.10 - 20:35 Uhr

Hallo :-)

Wir bereuen die Namensgebung unserer beiden Kids keineswegs.
Unser Sohn heißt Lennox Dejan....es gab viele Menschen, die diesen Namen nicht mochten und sagten, das Lennox wie ein Kloreiniger klingt, aber wir fanden und finden ihn genial und er passt zu unseren kleinen Räuber.
Unsere Tochter heißt Mia Sanja und es hat noch niemand etwas negatives zu diesen Namen gesagt ;-)

Gruß
Nadine

  • 1
  • 2