Mann flirtet mit Servicepersonal..

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von wie... 26.03.10 - 17:36 Uhr

Wie muss ich dass jetzt deuten?

Wir haben zwei Kleinkinder. Ich bin nun endlich wieder richtig gut in Form, hab mich toll zurechtgemacht, finde mich rassig und bin gut gelaunt. Ich habe gemerkt, dass mich andere Männer beobachten und ich scheinbar gefalle (ich bin mir das gewohnt ohne hochnässig zu klingen aber es ist halt so obwohl ich ein natürlicher Typ bin)

Endlich können mein Mann und ich wieder einmal zusammen in ein Restaurant.

Dort bedient uns eine kleine Vietnamesin. Sie war wirklich schön, mit durchschnittlicher Ausstrahlung (ich wäre hier schon ehrlich, wenn ich fände es wäre eine Sexbombe gewesen, aber das war sie nicht).

Mein Mann hat mir Händchen gehalten (kam von Ihm aus) und immer, wenn die Servierdame kam, hat er los gelassen und diese angestarrt. Er ist regelrecht dahingeschmolzen. Mann kam ich mir dämlich vor. Ich bin mir schicher, die hat es gemerkt. Er hat sogar vergessen, was er mir erzählen wollte. Ich habe ihn sogar gefragt, ob er sie kenne. Es kam mir gerade vor, als hätten die schon mal ein Date gehabt.

Ich war aber auch sehr nett zu ihr und liess mir dann nichts mehr anmerken.

Dann kam der Hammer, bei der Heimfahrt hatte sie scheinbar Feierabend und fuhr im Parkhaus neben uns für zur Ausfahrt (es hatte zwei Ausfahrten) da hatte er lange zu ihr gestarrt, sie hat dann zurückgeschaut und er hat ihr noch gewunken!!...

Mann war ich sauer. Das ist doch Anmache vor meinen Augen oder!?

Ich habe ihm keine Szene gemacht, ihn gefragt, er sagte nichts besonderes dazu.

Fängt so die Untreue an oder was soll ich jetzt davon halten?

P.S. unser Sexleben ist 1 A

Beitrag von cinderella2008 26.03.10 - 18:11 Uhr

Hallo,

nun lass den armen Mann doch gucken, solange er zu Hause "isst".;-)


------------P.S. unser Sexleben ist 1 A -------------------

Bist Du Dir sicher, dass Dein Mann das genauso empfindet?

LG, Cinderella



Beitrag von nick71 26.03.10 - 18:29 Uhr

Das war sicher keine besonders angenehme Situation für dich...aber sofern so was nicht an der Tagesordnung ist, würde ich es an deiner Stelle nicht überbewerten.

Du schreibst, dass die Bedienung eine durchschnittliche Ausstrahlung hatte...möglicherweise hatte sie auf deinen Mann eine wesentlich größere, was ich jetzt aber auch nicht wirklich tragisch finde....kommt halt vor, dass man sich der Aura eines Menschen schlecht entziehen kann.

Ist mir auch schon passiert...mit Männern sowie mit Frauen.

Beitrag von sandra7.12.75 26.03.10 - 19:29 Uhr

Hallo

Wir haben 2 Kleinkinder.Nun bin ich wieder richtig in Form,habe mich zurechtgemacht ,finde mich rassig und bin gut gelaunt.

Und wie lange war das nicht so???

Ich würde mir da nichts bei denken.

Dein Mann macht es genauso wie du selber.Du wirkst doch auf andere Männer auch positiv.

lg

Beitrag von "V" 26.03.10 - 20:08 Uhr

ich weiß garnicht, warum es den anderen damen hier nicht stören würde?
klar kann der mann gucken, keine frage, aber doch bitte nicht so extrem (als wenn ihn die augen ausfallen und dann noch zu winken) wenn die eigene partnerin dabei ist! finde das ziemlich respektlos und würde mich auch beschissen fühlen!

Beitrag von babylove05 26.03.10 - 21:27 Uhr

Hallo

ich sehe es Aehnlich wie du .... mich wuerde es auch stoeren , wenn er mit seinen Kumpels weg ist kanne er gern mit der Bedinung flirten ( ich flirte auch aber eben nicht dieses Flirten Flirten , sondern einfach ein Freundliches Flriten das man auch mal mit einen Kunden macht also so ein Charmantes flirten )

Aber ich denke auch wenn er mit Partnerin da er sollte es nicht so auffaellig hinter der Bedinung her sabbern .....

Ich finde es Respektlos ganz einfach . Den wenn wir mal uns einen schoenen Abend machen , dann moechte ich auch die anze Aufmerksamkeit, die vieleicht im Altta mal unter geht. Ich moechte dann mal wieder wie eine Princessin behandelt werden , und dazu gehoert eben das Ich und Ich alleine seine Aufmerksamkeit bekomm

Ich Haette das aber meinen Mann noch im Restaurant auch so gesagt.

Lg Martina

Beitrag von "V" 27.03.10 - 07:04 Uhr

schön das es jedenfalls einer noch so sieht ;-)

genau das ist es. wenn man(n) alleine weggeht, kann man ja flirten, aber wenn ich mit meinem partner unterwegs bin, möchte ich bitteschön auch seine ganze aufmerksamkeit und wenn er händchen hält und lässt immer sofort los, wenn die bedienung in der nähe ist #augen und sabbert (wie du schon sagst) hinterher, also ich würde mir total verarscht vorkommen und hätte das auch schon vor ort so gesagt!

kann es total nicht verstehen wenn jemand sagt, es würde ihn nicht stören und man soll sich nicht so anstellen #contra

Beitrag von babylove05 27.03.10 - 08:05 Uhr

Ach ich denk hier machen sich viele auch was vor.... Papier ( und somit auch der PC oder Lap screen ) ist geduldig ... und wenn sie hier gern als sooooooooo tolretant her kommen wollen bitte ihr bier ... aber ich denke im innernen wuerde die meisten auch platzen .

Und ich denk einfach das es nix mit Toleranz zutun hat , sondern mit anstand . Es ist eine absolute Respekt fragen , und freundlich und nett oder flirten und hinterher sabbern sind einfach 2 verschiedene paar schuhe . Und ich moechte von meinen Partner nicht Respektlos behandelt werden , und in meinen Augen ist das was die TE beschreibt schon recht Respektlos .

Und ich denk des hat auch nix damit zutun das die TE sich von einer Huebschen Frau bedroht fuehlt, sondern einfach Respektlos behandelt fuehlt .

Lg Martina

Beitrag von "V" 27.03.10 - 14:48 Uhr

#pro

;-)

Beitrag von asimbonanga 26.03.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

warum machst du dir solche Sorgen wegen dieser Frau?
Egal wo, es wird immer eine Hübschere geben---oder eine für ihn vielleicht reizvollere.
Verbindet euch nicht mehr als sexuelle Attraktion und äußerliche Anziehung?
Sehr wichtig ohne Frage-aber in einer guten Ehe gibt es doch noch so viel mehr.
Ganz sicher könnte auch mein Mann eine schöne Vietnamesin exotisch und anziehend finden ( obwohl es ihn eher zu 1,80 Blondinen hinzieht;-) ) allein die eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten auf Grund der unterschiedlichen Muttersprachen lassen mir eine wirkliche Bindung unwahrscheinlich erscheinen.

Vielleicht solltest du dich mal ähnlich verhalten-wenn dir das nicht zu blöd wird.
Ich erwarte von meinem Mann mit Respekt behandelt zu werden--
dieses Verhalten in Restaurant und Parkhaus war es nicht.

Sag ihm das, wenn du nicht mehr wütend bist, ruhig und bestimmt.

L.G.

Beitrag von von wie... 26.03.10 - 20:55 Uhr

klar uns verbindet sehr viel mehr, alleine die Kinder und das Haus usw.

Es stört mich auch nicht, wenn er andere Frauen attraktiv findet. Allerdings stört mich die Art und Weise und vorallem die Dreistheit noch zu winken!#schock#kratz

Klar er ist sehr ein fröhlicher und offener Mensch und unsere Kinder winken halt auch immer allen. Ich bin auch ein sehr fröhlicher Mensch und ziehe Menschen magisch an, vorallem Kinder.

Er ist schon auch an sich selbst erschrocken als ich fragte, warum er winke. Er zog die Hand sofort zurück und stammelte was (schon fast wieder süss) Trotzdem empfand ich es wie ein Handschlag ins Gesicht.

Ich kann nicht mit anderen Männern flirten, da es nur sehr sehr selten einen gibt, der ihn übertrifft und auf den ich anspreche. Und schauspielern kann ich nicht, dazu bin ich zu ehrlich. Er ist halt auch ein Frauenschwarm, ohne dass er es will. Nicht nur vom Aussehen, auch vom Verhalten und das noch alles natürlicherweise...

Beitrag von gh1954 26.03.10 - 20:59 Uhr

>>>klar uns verbindet sehr viel mehr, alleine die Kinder und das Haus usw.<<<

Ich glaube nicht, dass asimbonanga Kinder, Haus und Schrebergarten in ihrem Beitrag meinte...

Beitrag von anita_kids 26.03.10 - 21:17 Uhr

DAS war auch mein erster Gedankengang soeben...

LG Anita

Beitrag von von wie 26.03.10 - 21:22 Uhr

ups sorry! habs falsch geschrieben

ich meinte es verbindet uns nebst Kinder und Haus sehr viel mehr!

Beitrag von asimbonanga 26.03.10 - 21:06 Uhr

Hierzu fällt mir spontan:

Überschätzung, Äußerlichkeiten und oberflächliche Betrachtungsweise
ein.
Nix für ungut.
Ein offener , fröhlicher Mann wird sich doch sicherlich diskreter verhalten , wenn du ihn darum bittest.

Beitrag von von wie... 26.03.10 - 21:28 Uhr

Ueberschätzung: von was?

Aeusserlichkeiten: ja ich stehe dazu, dass ich auch einen Mann wollte, der auf mich attraktiv wirkt. Zum Glück konnte ich mir immer die Männer aussuchen. ABER die Inneren Werte waren dann entscheidend für die Partnerwahl.

Wie meinst Du das mit oberflächlicher Betrachtungsweise?
Ich dachte eher ich sei zu eindringlich...

Offen und fröhlich meine ich im Bezug auf das Winken jetzt: Er grüsst halt auch sonst immer und Jeden

Beitrag von SuperWeibchen 26.03.10 - 21:52 Uhr

Wenn Du so ne tolle Frau bist, der die Männer eh in Scharen hinterherlaufen, warum machst Du Dir dann überhaupt nen Kopf?

Beitrag von asimbonanga 26.03.10 - 21:55 Uhr

Hüstel..........


Beitrag von vanessaja 27.03.10 - 06:45 Uhr

Also meinen Mann hätte ich was erzählt !! Sowas kann er gerne tun wenn ich nicht dabei bin aber sowas geht für mich gar nicht!! Untreue find ich aber ein wenig hart ^^ das fängt jawohl ganz woanders an

lg

Beitrag von paulfort35 27.03.10 - 13:51 Uhr

Untreue ist das noch nicht, aber ein Mangel an Respekt Dir gegenüber und ein ausgesprochen unhöfliches Benehmen. Es ist eine absolute Frechheit und ich würde das nicht stillschweigend tolerieren.

Frage ihn doch, ob er sie kannte oder warum es sich in Deiner Gegenwart so benimmt, dass Du dich erniedrigt fühlen musst.

Beitrag von jeannylie 27.03.10 - 21:17 Uhr

Also sorry Mädels, ich HÄTTE ihm eine Szene gemacht.. und zwar noch im Parkhaus!

Sowas geht ja gar nicht.

Beitrag von die-eve 30.03.10 - 15:34 Uhr

Dem schliesse ich mich an!