2. Kind kommt voraussichtich kurz nach Elternzeitende

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von albarhett 28.03.10 - 12:52 Uhr

Hallo Zusammen!

Ich wollte nach 2 Jahren Elternzeit wieder in den Job zurückkehren - in Teilzeit.

Jetzt sieht es allerdings so aus, das mein 2. Kind nur 8 Wochen später zur Welt kommt.

Habt ihr Erfahrungen damit?

Heisst dass, ich arbeite nur 2 Wochen und gehe dann direkt in MuSchu? Bekomme ich auch nach so kurzer Arbeitszeit meine Bezüge für die MuSchu Zeit vor und nach der Geburt vom Arbeitgeber und KK?

Vielleicht würde es sich dann ja lohnen, die 2 Wochen in Vollzeit zu arbeiten, oder?

Hoffe, jemand von euch hat schon Erfahrungen damit und kann mich "aufklären"!

Vielen dank!
Heike

Beitrag von sunjoy 28.03.10 - 14:01 Uhr

Hallo,

klar, du bekommst das komplette Mutterschaftsgeld :-D

LG

Beitrag von zwillinge2005 28.03.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

klar lohnt sich das. vielleicht hast Du auch noch Resturlaub oder ähnliches - dann könntest Du mit Deinem Arbeitgeber das so regeln, dass Du noch nichteinmal die zwei Wochen kommen bräuchtest.

LG, Andrea

Beitrag von susannea 28.03.10 - 14:49 Uhr

Es lohnt sich auf jeden Fall Vollzeit wieder einzusteigen, denn dann bekommst du den AG-ZUschuss für Vollzeit. DA du durch den neuen Mutterschutz ja auch Urlaubsanspruch hast, musst du dafür evtl. gar nicht arbeiten.

Du hast dur ch den Mutterschutz mindestens 3/12 Urlaubsanspruch, eher sogar 4-5/12, je nach den genauen Daten wann du wieder anfängst usw. damit sollte man 2 Wochen überbrücken können.