Fön & Staubsauger

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrinredrose 28.03.10 - 22:47 Uhr

hallo,

wenn mein kleiner schreit und ich dann den Staubsauger oder den Fön anmache ist er plötzlich ganz ruhig.

warum ist das so?

hat er vielleicht angst davor?

wie ist es bei euren babys?

lg

Beitrag von mausmadam 28.03.10 - 22:49 Uhr

Das Geräusch ähnelt dem Geräusch vom Blutfluss und den ganzen Organen im Mutterleib. Zudem ist es beruhigend weils monoton ist.
Unsere findens auch toll :-)

Beitrag von jimmytheguitar 28.03.10 - 22:51 Uhr

Angeblich sollen diese monotonen Geräusche vorallem noch sehr kleine Babys beruhigen, ähnlich wie der Herzschlag im Körper der Mutter etc...

Vielleicht ist das ja bei deinem so?

Meiner fängt sofort an zu weinen wenn er den Fön/ Staubsauger hört oder sogar nur sieht...

lg

Beitrag von karinchen80 28.03.10 - 22:52 Uhr

Hallo!

Ich habe meinen Kleinen ganz am Anfang oft in seine Wippe gelegt und den Fön angemacht. Dabei ist er immer eingeschlafen. Beim Staubsaugen war das auch immer so. Ist doch ganz nett manchmal!!!
Ich habe mal gelesen, dass das Rauschen den Geräuschen aus dem Mutterleib ähneln. Das Blut fließt und muss auch so laut sein, als wenn ein Flugzeug startet. Kaum zu glauben. Aber das stand mal in einer Zeitschrift. Und deshalb macht man ja auch immer "Schschschsch" um ein Kind zu beruhigen. Das soll auch den Geräuschen ähnlich sein.
Also mach Dir keine Gedanken. Und nutze es noch aus. Manchmal kann es helfen!!! Heute geht es bei mir leider nicht mehr!

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!

Liebe Grüße

Karina & Moritz (8 Mon)

Beitrag von katrinredrose 28.03.10 - 22:58 Uhr

komisch oder ?

ich dachte unterwasser hört man nix ?
scheint dann wohl sehr laut da drin zu sein:-D

erstaunlich was die alles behalten können, deswegen badet unser wohl auch so gerne.
da ist er nämlich auch mucksmäuschenstill.

Beitrag von kati1978 29.03.10 - 00:43 Uhr

Bei uns ist es ganz anders. Julian hat leider panische Angst vor dem Staubsauger und weint herzzerreißend, wenn ihn nicht jemand auf dem Arm hat dabei. Ich kann also nur saugen, wenn mein Mann da ist... Mit dem Föhn ist es genauso. Und mit der Duschbrause auch... #heul
Wir haben hier wohl ein kleines Sensibelchen.
Hab aber schon öfter gehört, dass es bei anderen Babys eine beruhigende Wirkung hat.
LG Kati mit Julian 15.05.09 (der sich hoffentlich bald dran gewöhnt!)

Beitrag von anja570 29.03.10 - 01:03 Uhr

Hallo,

wenn er Angst davor hätte, wäre er nicht ruhig, dann würde er sicher weinen.

Es beruhigt ihn, das war bei meinem Kleinen in den ersten Monaten auch so. Er schlief mehrmals ruhig weiter beim Staub saugen, oder wenn der Fön lief und unser Staubsauger ist wirklich laut.

Jetzt mit 10 Monaten beruhigt ihn das nicht mehr, da ist er total aufmerksam und interessiert sich für den Staubsauger oder den Fön, krabbelt dem Staubsauger hinterher.

LG
Anja

Beitrag von cehaes 29.03.10 - 09:14 Uhr

Das ging uns auch so, der Fön wirkte immer sehr beruhigend. Wir haben das Geräusch sogar als Mp3 aufgenommen, was ganz praktisch war: http://www.sparbaby.de/allgemein/mp3-download-white-noise-beruhigt-baby/

Das Phänomen ist auch als White Noise bzw. weisses Rauschen bekannt und wirkt auch bei Erwachsenen ;)

Beim Staubsauger kommt es natürlich auf das Gerät an, unser ist ganz sicher nicht beruhigend, sondern eher ein lautes Monster. Auch andere Haushaltsgeräte wie Gschirrspüler oder Waschmaschine können die gleiche Wirkung haben..