Kaiserschnitt Narbe Fragen dazu

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von nordseeengel1979 29.03.10 - 18:15 Uhr

Hallo,

ich hatte letzten Mittwoch einen Kaiserschnitt...

Ich würde nur mal gerne von Euch wissen wie lange es gedauert hat bis ihr wieder ohne Schmerzen aufstehen konntet oder umdrehen beim liegen, seitlich liegen, aufstehen vom sitzen oder liegen ???

Ich komm mir vor wie sone Omi :-p Geduld ist mein letzter Name und meine Hebamme mag ich so nicht fragen, die hat irgendwie nie Zeit :-(

Lg Nordseeengel & Kira Marie 24.03.2010

Beitrag von yale 29.03.10 - 18:25 Uhr

na das wir schon noch ein zwei wochen dauern;-)

Ich hab es bei meinem letzten KS geschafft 5 tage danach wieder auf dem bauch zu schlafen bei meinem ersten hatte ich ewig angst und hab mich nicht getraut weil ich dachte da passiert was.

Lass Dir zeit auch wenn du ungeduldig bist,langsam das tempo steigern und nicht ewig den John-Wayne-Schongang inne halten;-) dann klappts auch mit dem gerade laufen und schmerzfrei gehen.

alles gute und noch herzlichen glückwunsch zur kleinen maus

Beitrag von jellybaby25 29.03.10 - 18:37 Uhr

Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch!
Ich hatte heute vor drei Wochen eine Sectio und konnte nach guten zwei Wochen wieder schmerzfrei aufstehen, usw.
Meine Vorschreiberin hat es ja schon geschrieben, ganz wichtig: gerade gehen, auch wenn es weh tut!

Aber schade, dass deine Hebamme so wenig Zeit hat!?

Grüße,
jelly

Beitrag von minnie85 29.03.10 - 20:20 Uhr

Ca. 2 Wochen hat es gedauert, bis ich nicht mehr beim Aufstehen und Umdrehen weh getan hat, dann noch weitere 4 Wochen immer mal ein Brennen und Ziehen.

Die vollständige, innere Heilung dauert allerdings etwa 1 Jahr. Aber schmerzfrei bist du wie gesagt meist nach 1 bis spätestens 2,3 Monaten.

Beitrag von kerstim 29.03.10 - 20:26 Uhr

Hi,
also ich war ca. 1 Woche nach meinen KS wieder fit. Hatte echt wenig Probleme mit meiner Narbe.
Hoffe du bist bald wieder fit.
LG

Beitrag von briina 30.03.10 - 10:48 Uhr

hatte vor 5 wochen nen KS und hatte 2 wochen noch leichte schmerzen dann ging es auch weg bin viel gelaufen wollte auch wieder schnell möglichst fit sein alleine wegen mein kind:-)

Beitrag von bjerla 30.03.10 - 12:37 Uhr

Bei mir wurde es nach einer Woche deutlich besser und nach 2 Wochen war ich so ziemlich beschwerdefrei. Sind dann auch prompt das erste Mal in den Zoo und das viele Laufen und Stehen hat mir nichts mehr ausgemacht.

LG

Beitrag von babygirl2010 30.03.10 - 18:19 Uhr

Auf der Seite liegen konnte ich nach exakt einer Woche... ich war selbst total überrascht...#gruebel

Schmerzfrei aufstehen ging nach 2 Wochen...

alledings Ziepen am Schnitt.. ab und zu ein Brennen und Ziehen an der Narbe hab ich noch immer... mein KS ist am Freitag dann genau 4 Wochen her...

GLG Janine mit Lea 25 Tage alt#verliebt

Beitrag von hanana 30.03.10 - 23:28 Uhr

Das ist total unterschiedlich. Beim ersten Mal dauerte es über eine Woche, bis ich ohne Rollstuhl herumgelaufen bin, auch nur mit Schmerzen. Beim zweiten Mal bin ich noch am selben Tag wieder aufgestanden, am nächsten Tag überrollten mich die Schmerzen plötzlich doch noch kurz und am dritten Tag war ich wieder fit und lief herum. Das war wohl eine große Ausnahme laut Ärzten. Lass dir Zeit, hab Geduld mit dir. Eine Woche ist völlig normal!

Beitrag von cooky2007 01.04.10 - 10:45 Uhr

Mein Kaiserschnitt war nachts gegen halb zwei. Um 9 Uhr bin ich unter Schmerzen im Rollstuhl zu meinem Sohn gefahren worden, der auf der Intensiv lag. Abends gegen 18.30 Uhr bin ich alleine dorthin gelaufen, tat zwar weh, aber es ging.
Ich hatte riesige Hämatome, da ich bis am Tag zuvor noch Heparin gespritzt hatte. der Bauch sah wirklich furchterregend aus! Das tat eine ganze Weile lang weh.
Die ersten 3 Tage schmerzte es, wenn ich stillte oder den Kleinen hochheben wollte, danach wurde es immer besser und etwa 2 Wochen danach wieder ok.
was mich stört ist, dass ich an der Narbe nach fast 3 jahren noch immer sehr empfindlich bin.

Gruß
Cooky2007

Beitrag von jeannylie 03.04.10 - 09:47 Uhr

Hey, herzlichen Glückwunsch.

Schmerzfrei - 2 Wochen.

Ganz wieder die alte - 4 Wochen.

LG

Jeannylie