@Alle TFK Buggster S Besitzer;)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kiwi-kirsche 29.03.10 - 22:00 Uhr

Hallöchen,
habe derzeit diesen Buggy im Visier;)
Wie findet ihr ihn so, wie lässt er sich fahren und vor allem wie finden ihn eure Kids?

Danke und
lg
Kiwi

Beitrag von lulu2003 29.03.10 - 22:05 Uhr

Hallo Kiwi,

eigentlich fand ich ihn bisher super. Er läßt sich sehr gut fahren und es rennt nicht jeder 2. mit dem Buggy durch die Gegend. Luis fühlt sich wohl darin.

ABER......
uns ist schon ein Plastikteil des Gurtes abgebrochen, unten an der Bremse zwei kleine Plastikteilchen, manchmal wünschte ich mir eine verstellbare Fußstütze, da im Winter der Fußsack immer nach unten rutschte und unser original TFK Regenverdeck reißt an allen Seiten.

Ich muß sagen, für den Preis hätte ich mehr Qualität erwartet. Dennoch ist er optisch der Hit und man wird öfter auf den "tollen" Buggy angesprochen.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von silong 29.03.10 - 22:21 Uhr

Hallo Kiwi,

habe zwar keine Erfahrung mit diesem Buggy, würde aber nie wieder einen kaufen, der zwei Griffe hat. Einhändiges schieben, sei es weil du einen Regenschirm in der anderen Hand hast oder wie ich die Hundeleine samt Hund, ist echt ätzend auf Dauer.

Ich finde ja den hier ziemlich toll, aber mein Mann zeigt mir nen Vogel, wenn ich ihm eröffne, dass ich gerne einen neuen Buggy hätte.

http://www.britax-roemer.de/kinderwagen/b-smart

der b-mobile ist auch toll.

LG

Silke + kleiner Nick

Beitrag von kiwi-kirsche 29.03.10 - 22:23 Uhr

das ist eher geschmackssache....hund habe ich keinen und Regenschirme benutze ich nicht, ich zieh mir lieber die Kapuze drüber;)))

Beitrag von silong 29.03.10 - 22:39 Uhr

Okay, da hast du natürlich recht ;-), jeder setzt andere Prioritäten.
wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Buggy-Kauf. Und Kapuze ist eh immer besser, wenn ich mir vorstelle mit Hund und Regenschirm zu schieben, müsste ich wohl mit dem Bauch und /oder Busen schieben :-p#rofl

Beitrag von bibabutzefrau 29.03.10 - 22:46 Uhr

ich hab den Buggster (aber ohne s;-) ) seit 4 Jahren,das 3.Kind sitzt jetzt drin und er ist immer noch top in Ordnung (obwohl ne Menge gefahren) fährt sich supergut,und er sieht halt schicki aus:-)

meinen Kindern? öhhhhhh den war es immer egal wo sie drin sassen,meine Tochter wollte nirgens drin sitzen,mein Sohn hat sich überall reingesetzt und der Kleene...dem bleibt ja nichts anderes übrig.

Meine Kinder sind den TFK Style gewohnt (also dass man nicht ganz gerade sitzt sondern gekippt) deshalb wars ok.

Manche Kinder zicken da rum weil sie es komisch finden (der Buggster hat ja ne Sitzlehne die nicht ganz steil ist)


LG Tina

Beitrag von lotte79 30.03.10 - 09:16 Uhr

Hallo Kiwi,

wir haben den Buggster S jetzt seit knapp zwei Jahren und ich bin vollauf zufrieden:-D
Wir hatten lediglich eine Reparatur. Eine Alustange ist gebrochen (vor zwei Wochen). Und TFK hat uns die Stange kostenlos ausgetauscht (Hätte ich nach knapp zwei Jahren nie erwartet#huepf)

Niklas sitzt (sorry) saubequem drin. In dem Leihbuggy den wir für die Zeit der Reparatur hatten, sass er wie ne Presswurst. Die normalen Buggys finde ich viel zu klein und eng. Beim Buggster hat man das Gefühl das Kind sitzt wie in nem Sessel#schein

Also wir würden uns immer wieder für den Buggster entscheiden.

LG

Silke

Beitrag von kiwi-kirsche 30.03.10 - 20:42 Uhr

Hey,
danke für die Antwort;) Habe mir das Teil heute geholt und bin voll gegeistert!
MEIN Niklas sitzt da auch drin wie ein könig und da ist soooooo viel platz;) Eben auch super für große Kinder (wie mein Dicker es werden wird) geeignet;)

lg

Beitrag von anja96 30.03.10 - 10:52 Uhr

Hallo,

wir haben den Buggster seit 2 Jahren (nicht S, aber ist ja fast der gleiche, nur daß der S gefedert ist) und was soll ich sagen, sobar mein Mann liebt ihn.

Davor hatte ich kurz den Peg Perego, der ja als das nonplusultra überall angepriesen wurde und der war total schwerfällig, klapprig und es war schwierig mit diesem Borsteine oder Treppen zu erklimmen. Dann haben wir den Peg verkauft und den Buggster gekauft und ich war total begeistert - sogar über die Schotterpiste im Fuerte-Urlaub ist er ganz leichtgängig gefahren - das hätte ich mit dem Peg nicht probieren wollen. Meine Kleine liebt ihn auch und er ist sehr bequem und bietet gut Platz (Eli ist jetzt 97 cm und paßt noch gut rein). Der Buggster ist sehr wendig, man kann mit ihm problemlos auch einhändig fahren (weil da hier eine Userin bemängelt hat) und bei uns ist eigentlich noch nichts eingerissen und kaputt - bis auf das Regenverdeck, was aber bei anderen Herstellen auch schnell kaputt geht.

LG, Anja