Nach 3 Jahren immer noch nicht durchschlafen??!!??!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von rubenstraum 30.03.10 - 18:51 Uhr

Hallo Mamas,
mein Kleiner hat noch nie normal durchgeschlafen und wenn man von durchschlafen sprechen kann, dann schläft er total unruhig, aber dieses "durchschlafen" kommt vielleicht, wenn ich Glück habe, einmal im Monat vor. Als Baby kam er
anfangs ganz normal, dann ab dem 4. bis 10 Monat alle 45 Minuten, danach hat es sich bis zu 2 Lebenjahr auf 3 - 4 Mal eingependelt und danach 2- 3 Mal die Nacht. Ich bin echt am verzweifeln, war da schon mal jemand von euch beim Therapeuten? Meine Kinderärtze haben immer nur gesagt "aha, bist du auch einer von denen!" #aerger Ich hab da schon immer wieder mal was gepostet, bitte sagt mir nicht das ist normal und vergeht! Ich warte jetzt schon über 3 Jahre. Ich brauche jetzt echt mal nen guten Tipp, sonst kolabiere ich! #schock

Beitrag von nina-nelli 30.03.10 - 18:55 Uhr

Hallo
hab mal ne Frage: Was möchte dein Sohn denn, wenn er wach wird? Was musst du tun?

L. Gr.
Melle

Beitrag von rubenstraum 30.03.10 - 19:00 Uhr

Meist reicht es das man ihm den Rücken reibt und er dreht sich um und schläft, aber fast jede nacht hat er einen Alptraum aus dem er oft mehrmals aufwacht und schreit, aber man bekommt ihn nicht wach, oft dauert es Minuten und ich muß ihn hoch nehmen damit er überhaupt aufwacht, aber nicht selten träumt er dann weiter und das selbe Spiel haben wir dann öfter innerhalb von 2 Stunden.

Beitrag von nana141080 30.03.10 - 19:24 Uhr

Was passiert denn wenn du ihn nicht hochnimmst oder streichelst? Er schläft doch,oder?
Schläft er neben dir?
Das würde ich wohl als erstes machen damit du nicht aufstehen mußt!

Dein Sohn verarbeitet anscheinend alles im Schlaf. Da kannst du nix machen außer abwarten. Sorry, aber er muß einfach viel älter werden damit sich sein Verhalten ändert.#liebdrueck

LG Nana

Beitrag von jayda2009 31.03.10 - 07:16 Uhr

hi

mein sohn war genauso. woran es lag, keine ahnung. er schläft durch seit er ca. 4 ist. vorher war er meist 2-3 mal wach. mal musste er pipi, träume, trinken usw. man kann da nichts machen ausser abwarten. mein kia meinte, dass es ein reifeprozess ist und der dauert individuell lang von kind zu kind. ich habe damals nur gesagt, am 2ten kind wird erst gebastelt wenn das erste durchschläft ;-) so und nun kommt bald das 2te und der spaß beginnt von vorn, juhu #schwitz#schein

lg jayda

Beitrag von andrea87 30.03.10 - 19:16 Uhr

Hallo,

er kommt 2 -3 mal die Nacht? Ein Traum. Wenn Mika gute Nächte hat, kommt er 2 mal. Bei mittelmäßigen 4-5 und wenns ganz bescheiden läuft hör ich nach 7 mal auf zu zählen. Anfangs hat uns das schon belastet, mittlerweile ists uns wurst. Wenn er wach wird, findet er z.B. sein Kuscheltuch nicht, seine Trinkflasche nicht oder sie ist leer, oder er braucht n Taschentuch (das wars Hightlight in der letzten Nacht#augen). Ich bin wieder #schwanger und somit muss ich ab Juli/August eh wieder nachts hoch und jetzt teilweise auch weil ich eh so oft Pipi muss, von dem her ists nicht weiter tragisch. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier:-p

Ich weiß, dass war jetzt nicht hilfreich aber es zeigt das du nicht alleine bist

LG Andrea

Beitrag von ayshe 30.03.10 - 19:21 Uhr

hallo,
bei uns war auch nichts mit durchschlafen bevor meine tochter 3,5 war.
ja, es war immer etwas anderes, mal albträume, mal pinkeln müssen....

ist dein sohn nacht sschon trocken? oder schläft er vllt auch unruhig, weil er mal muß?
auch das kann ja sein. so war es bei uns.

nicht durchschlafen ist im grunde zu ungenau. es kommtsehr darauf an, warum ein kidn aufwacht, finde ich und auch ob es dann wieder einschläft oder was überhaupt so passiert.

lg
ayshe

Beitrag von mellika 30.03.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

meine Tochter (4 Jahre und 3 Monate) schläft auch erst seit ein paar Tagen durch. Vorher ist sie jede Nacht mindestens 1x wach geworden. Entweder sie hatte schlecht geschlafen oder Durst oder sie musste auf Toilette. Und wer wurde dann nachts immer gerufen? Richtig, Mama. Papa durfte nicht mal in die Nähe kommen. Ehrlichg gesagt, habe ich mich sogar daran gewöhnt nachts wach zu werden und rüber zu gehen.

Vor einem Jahr haben wir uns mal folgendes Buch besorgt: Das Durchschlafbuch von Anna Wahlgreen. Danach hat es auch geklappt und es wäre bestimmt auch dabei geblieben, wenn ich nur durchgehalten hätte.
Also, du bist nicht alleine und es wird besser.

LG

Melanie

Beitrag von eule1206 30.03.10 - 20:11 Uhr

Puh, das ist ja heftig. Sowas kenne ich zum Glück nicht nur in Ausnahmefällen.
Das einzige was mir einfällt vielleicht gehst Du mal mit Deiner Maus zu einem Osteopathen. Das es von Klein an so war, könnte es vielleicht sein, dass er Blockaden hat. Habe schon mehrfach gehört, dass wenn diese gelöst sind die Kinder besser schlafen.
Wünsch Euch alles Gute.
LG Nicki

Beitrag von musicalfever4 30.03.10 - 20:48 Uhr

Hallo,
könnte mein Sohn sein. Kaum eine Nacht schläft er durch. Da ich aber nicht die Kraft und Ausdauer habe, ich arbeite voll, hole ich ihn zu uns ins Bett. Mal schon um 23.00 Uhr, mal um 3.00Uhr. Das ist total unterschiedlich. Bei uns im Bett schläft er meistens dann recht ruhig und wenn er wach ist muss ich nicht noch aufstehen, sondern kann ihn so beruhigen. Ich hoffe darauf, dass es irgendwann von allein aufhört.
LG Petra mit Dawid (12.5.2007)

Beitrag von kikiju 30.03.10 - 21:20 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird im Juni 5 jahre und hat bis auf eine einzige Nacht (im Urlaub an der Nordsee) noch nie durchgeschlafen....
Dafür geht er um 19 Uhr ins Bett und schläft bis morgens um 8 Uhr ...man kann nicht alles haben....
Er wird einmal gegen 23/24 Uhr Uhr wach und kommt zu uns ins Bett....und dann noch einmal zum trinken...schläft aber sofort wieder ein....
Wir sind so daran gewöhnt,dass es nicht wirklich stört.
Lg Kerstin

Beitrag von baby1610 30.03.10 - 21:21 Uhr

unsere tochter ist 3,5 jahre und kommt auch paarmal die nacht. mal muß sie aufs clo, dann hat sie durst etc. schläft danach aber gleich wieder ein. ab und an schläft sie auch durch, ist aber leider sehr selten.....

lg

Beitrag von blaublume75 30.03.10 - 22:02 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist im Januar 4 geworden und hat auch noch nie durchgeschlafen,
Mit ca. 2 1/2 haben wir ihm erklärt das wenn er wach wird zu uns ins Schlafzimmer kommen darf.
Jetzt kommt er immer mit samt Kissen und Kuscheltieren irgendwann rüber getapst. Legt sich zwischen uns und schläft weiter.Manchmal bekommen wir es gar nicht mit, morgens liegt er dann da.
Bevor wir es so gemacht haben, war an guten Tagen 3-4 mal wach, an schlechten kam ich gar nicht zum schlafen.Jetzt kann es aber ach sein das er schon vor 21.00 Uhr kommt oder erst um 2 oder 3 Uhr immer verschieden.
Aber wir bekommen alle unseren Schlaf.