Sport /Stepaerobic in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bombi81 31.03.10 - 12:36 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hätte da mal eine Frage bzgl. Sport. Ich bin noch ganz am Anfang mit meiner SS. Habe gestern erst pos. getestet.

Nun frage ich mich, da ich ja unheimlich gerne Stepaerobic bzw. Aerobic mache, ob ich das weiterhin noch machen kann oder lieber lassen sollte, wg. Überanstrengung bzw. Verletzungsgefahr. Was würdet ihr sagen?


Was macht ihr so für Sport?

Beitrag von muffin357 31.03.10 - 12:43 Uhr

hallo --

also man sagt, dass man alles, was der Körper gewöhnt ist, auch weitermachen kann ...

nur die Bauchmuskelübungen müssen wegfallen.

Alles weitere zeigt Dir Dein Körper, -- Du wirst vermutlich bald merken, welches Pensum Du noch schaffst, denn der Bauch wird rechtzeitig anfangen zu schmerzen oder hart zu werden, wenn Du es übertreibst...

lg
tanja

Beitrag von magnoona 31.03.10 - 12:45 Uhr

wegen Anstrengung musst du es nicht bleiben lassen, du bist ja daran gewöhnt und fängst nicht erst jetzt damit an. Mein FA hat mir geraten, nichts zu machen, was mit springen oder hüpfen zu tun hat und joggen nur mit sehr gut gefederten Schuhen.
Ich schaffe es aber ehrlich gesagt nicht mehr auf mein normales Pensum, ich bin viel zu erschöpft und werde jetzt schwimmen gehen, denke das tut mir besser. Aber ich denke, du kannst das ausprobieren und frage doch einfach noch deinen FA. Ach ja, und herzl Glückwunsch!

Beitrag von liv79 31.03.10 - 13:03 Uhr

Hi,

ich hab früher viel Pilates gemacht, das lasse ich jetzt halt sein, weil da ja quasi alles den Bauch mit einbezieht.

Ich gehe viel schwimmen.
Das tut echt gut. Die ersten 3 Monate war ich zwar echt etwas schlapper, aber jetzt (fast 6. Monat) bin ich fast in besserer Form als vor der Schwangerschaft ;-)

Ich hoffe, das noch fast bis zum Schluss machen zu können.

Meine Schwester ist im 3. Monat noch nen Halbmarathon gelaufen - ihr wurde gesagt, alles woran der Körper gewohnt ist sei ok.
Solltest halt nur nichts mit großer Sturzgefahr oder so machen.

Beitrag von lenchen2011 31.03.10 - 13:19 Uhr

Du solltest in den ersten drei Monaten vorsichtig sein, da sich die Schwangerschaft erst festsetzen muss und Erschütterungen könnten ein Problem sein. In meiner ersten SS habe ich im 4. Monat wieder mit Step angefangen und das bis zum 8. Monat durchgezogen. Jetzt bin ich auch gerade wieder in der 6. Woche und gehe nur ein bißchen auf den Crosstrainer, weil ich nach 2 FGn ziemlich vorsichtig geworden bin.

Alles Gute und liebe Grüße!

Beitrag von sandari82 31.03.10 - 14:53 Uhr

huhu,

meine fä hat mir step ausdrücklich untersagt wegen der erschütterungen. ich sollte stattdessen auf den crosstrainer gehen.
liebe grüße
sandra