Was kostet eine Nackenfaltenmessung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxidaxx 01.04.10 - 14:08 Uhr

Hallo liebe Urbinis :)

Frage steht ja schon oben. Ich habe am 27.04.eine Nackenfaltenmessung, aber leider weiß ich nicht wieviel diese Untersuchung kostet. Und vorallem wie sicher ist diese Untersuchung? (das Ausschließen von Trisomie 21)


danke für eure Antworten..

lg ida

Beitrag von rammsteinengel 01.04.10 - 14:10 Uhr

Mein Arzt wollte 100,- und 30,- fürs Labor. Wir haben diese Untersuchung aber nicht gemacht, da ich es ohnehin bekommen hätte.

lg Sue

Beitrag von xxidaxx 01.04.10 - 14:13 Uhr

so viel???

Beitrag von rammsteinengel 01.04.10 - 14:15 Uhr

ich glaub das ist noch günstig, hab hier schon ganz andere Preise gelesen... wir bekommen auch jedes mal ein US-Bild ohne Zuzahlung...

sonst guck mal im Archiv :-)

Beitrag von axaline 01.04.10 - 14:11 Uhr

Bei uns sind es auch etwa 130 €.

Gruß Janine

Beitrag von catch-up 01.04.10 - 14:17 Uhr

Auf jeden Fall zu viel und für ne 23-jährige viiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeel zu viel, wenn du keine Vorgeschichten in der Familie hast!

Ich würds mir sparen!

Beitrag von xxidaxx 01.04.10 - 14:19 Uhr

meine großcousine hat im dezember ein kind mit downsyndrom gebohren...

Beitrag von catch-up 01.04.10 - 14:22 Uhr

ok, dann wärs vielleicht doch sinnvoll! :-)

Beitrag von creola83 01.04.10 - 14:20 Uhr

Mich hätte es 180 Euro gekostet!

Erstens zu viel und zweitens hätte sich durch die Untersuchung für mich nichts geändert!

Finde es unnötig, zumal du noch sehr jung bist...

Beitrag von frederike05 01.04.10 - 14:31 Uhr

Hallo Ida!

Bei mir würde die Untersuchung 140 € kosten, aber nachdem ich hier im Archiv viel gelesen habe und es nur eine Warscheinlichkeit von xxx heraus kommt, lass ich die Untersuchung nicht machen, obwohl ich schon 34 J. bin.

Das muss aber jeder für sich entscheiden, ich wünsche Dir alles Gute. #klee

Frederike #blume mit inside 9+1 und Töchterchen im Teenie-Alter

Beitrag von valencia22 01.04.10 - 14:31 Uhr

Mein Fa hat die beim 1. großen Ultraschallscreening umsonst gemacht.

Beitrag von liv79 01.04.10 - 14:47 Uhr

Hab ca. 150 € gezahlt.

Naja, wie sicher... kommt darauf an, was dir für ein Risiko errechnet wird.
Bei mir kam eins von ca. 1:22000 raus. Halte ich für relativ sicher, aber selbst da kann man ja immer noch die "1" von den 22000 sein. Beruhigt hat's mich trotzdem.

Es ist natürlich eine Risikobetrachtung und keine definitive Aussage, aber deswegen halte ich die Untersuchung persönlich trotzdem für sinnvoll - und zwar deshalb, weil ich mich auf ein Kind mit einer möglichen Trisomie hätte einstellen können, und nicht weil ich es hätte abtreiben wollen (niemals!).

Musst du selbst entscheiden!