Tabletten zerkleinern...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mirai 03.04.10 - 16:19 Uhr

Hallo,

Ich habe Probleme Tabletten zu nehmen und jetzt habe ich von meiner Frauenärztin empfohlen Mönchspfeffer zu nehmen.
Jetzt habe ich mir die Dinger gekauft und die sind so groß.
Kann ich die zerkleinern oder sollte ich das lieber nicht?
Kennt jemand einen trick wie ich die runter bekomme?

Gruß
mirai

Beitrag von maigloeckchen83 03.04.10 - 18:05 Uhr

Hallo,

das kenn ich, manche Tabletten sind riesig!

In der Apotheke gibt es Tabletten-Teiler zu kaufen. Vielleicht fragst du dort mal.

Ich habe mir Mönchspfeffer als Globuli geholt, daher hab ich das Problem zum Glück nicht...

Viel Erfolg!

Beitrag von gbmaintal 03.04.10 - 22:32 Uhr

Huhu

ich habe ganz massiv das gleiche Problem wie du.
Drei Eimer wasser und die Tablette hängt immer noch in meinem Mund, egal was ich probiere.

Ich lege mir die Tablette auf einen Eßlöffel lege einen zweiten darüber und drücke mit dem Griff eines Messers auf den oberen Löffel und zerdrücke damit die Tablette.

Dann diese pulverisierte Tablette mit gaaaaanz viel Wasser runter spülen ( ganz wichtig viel Wasser ). Das schmeckt zwar wie Knüppel auf den Kopf, aber so gelangt sie wenigstens runter. #schwitz

Hatte ich gerade erst letzte Woche, als ich Antibiotika wegen meiner Blasenentzündung nehmen musste.

Sonst evtl mit einem Löffel Joghurt oder so zusammen einnehmen und dann viel trinken. Geht halt nicht bei allen Tabletten - z.B. bei Antibiotika gegen Blasenentzündung darf man 2 Std. nach der Einnahme keine Milchprodukte zu sich nehmen.

Wünsche dir alles gute.

GLG und ein schönes Osterfest

Gabi

Beitrag von eowina 03.04.10 - 22:48 Uhr

Hi!
Ich habe gehört, dass man Tabletten NICHT zerkleinern soll.
Nur die, die in der Mitte eine Kerbe haben.
Tabletten haben nämlich eine spezielle Schicht oben, die verhindert, dass sich die Tablette im Magen durch die Magensäure löst.
Manche Tabletten sollen nämlich bis zum Darm kommen und erst dann aufgelösst werden.
Zerteilt man sie, hat sie möglicherweise nicht genauso starke wirkung, wie sie soll.

Eo.

Beitrag von mss.fatty 04.04.10 - 00:38 Uhr

genau, manche tabletten darf man nicht zerkleinern. der apotheker kann dir sagen ob das für deine tabletten zutrifft.

Beitrag von esk 11.04.10 - 23:53 Uhr

Hallo!

Das gilt so nicht, leider.

diese kerbe ist ein gutes indiz, mehr aber auch nicht, denn interessanter weise gibt es tatsächich tabletten, welche diese kerbe aufweisen und aber nicht zerkleinert werden dürfen. warum auch immer.

In der regel steht das aber im beipackzettel.

und als tipp zur zerkleinerung: versuch es mal schlicht damit, die im wasser aufzulösen. Das funktioniert bei viel mehr tabletten als man denkt. Ich arbeite auf ner ITS, und wenn die patieneten enteral ernährt werden bekommen die meist auch eine menge tabletten so. Klappt natürlich nicht immer, aber eigentlich recht häufig. Manhmal brauchts nur etwas zeit...

lg