Uns wurde der Kinderwagne gestohlen! Was nun??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von thamina 04.04.10 - 13:42 Uhr

Huhu zusammen...
Ich muss mich mal auskotzen!

Uns wurde gestern der Kinderwagen aus dem Hausflur gestohlen. Ich könnt echt... :-[ #heul

Das schlimme ist: Vor 8 Wochen wurde schoneinmal ein Kinderwagen gestohlen aus unserem Hausflur. Wir waren also vorgewarnt und hatten den IMMER weggesperrt.

Gestern waren wir vormittags spazieren und haben den Wagen im Hausflur abgestellt. Wir waren oben Mittag essen und Sachen packen, weil wir noch weg gefahren sind gestern. Das Auto war also halb beladen und der Keller musste erst frei geräumt werden, damit der Kinderwagen dort rein passt.

Wir wohnen in einer Einkaufspassage- über die Kunden-tiefgarage könnte jeder der wollte in unseren Hausflur kommen. Deswegen steht der Wagen MAXIMAL paar Stunden im Hausflur, niemals nachts. Gegen 16:30 Uhr waren wir dann fertig und mein Mann wollte den Keller frei räumen.

DA WAR DER WAGEN WEG!!!

Daneben stand das Laufrad meiner Tochter- das wurde nicht mitgenommen.

Da ist doch irgendwas faul. Der Wagen steht sonst kaum da. Und es ist das zweite Mal in unserem Hausflur. Innerhalb von 8 Wochen. #zitter

Ich weiß gar nicht was ich machen soll. Ich habe Anzeige erstattet. Und nun? Toll... Ich habe keinen Kinderwagen mehr. Und auch kein Geld mal eben einen neuen zu kaufen. Ich könnt vor Wut schonwieder heulen.

Sorry, das musste mal raus. Was mache ich denn jetzt??

#schmoll thamina

Beitrag von frenze85 04.04.10 - 13:47 Uhr


Hast du mal geschaut ob er irgendwo versteckt wurden ist?

Wird bei mir andauernt gemacht, warum auch immer! Zettel im Haus und beschwerde bei der Hausverwaltung haben nix gebracht!

Hast du die Möglichkeit bei Freunden die ein Älteres Kind haben die einen Wagen zu leihen? Oder in nem AundV sinse auch nicht so teuer!

Hab noch einen im Keller stehen, würd ihn dir gern vermachen aber weiß nicht wo du wohnst!

Liebe Grüße

Beitrag von thamina 04.04.10 - 13:49 Uhr

Danke dir.

Ich wohne in Potsdam, das ist ein bisschen weit weg. #schmoll

Ja, wir haben schon geschaut, überall im Hausflur, im Keller, unter der Treppe. Nirgends ist er. #schmoll

Beitrag von hinterwaeldlerin09 04.04.10 - 13:57 Uhr

Hallo,

das ist ja übel! Hier in Berlin habe ich solche Geschichten auch schon gehört, habe zwei Freundinnen, denen die Kinderwagen aus dem Treppenhäusern vor der Wohnungstür geklaut wurden - es ist wirklich eine Schande!

Vielleicht hast du auf einem Babybasar einer Kirchengemeinde noch eine Chance, die sind oft um Ostern herum und bieten aus zweiter Hand alles für Babies und Kleinkinder. Da sind die Preise moderater.

Als Übergang vielleicht ein Tragetuch?

solidarische Güße
die hinterwäldlerin

Beitrag von thamina 04.04.10 - 13:59 Uhr

#danke

ja, ein Tragetuxch habe ich außerdem.. Aber trotzdem ist ein KiWa für mich unerlässlich. Alleine die Tatsache einen KINDERWAGEN zu stehlen. das ist unglaublich!

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 14:25 Uhr

Warum?
Macht es einen Unterschied, ob ein Fahrrad, ein Auto oder ein Kinderwagen geklaut wird?
Wenn Ihr vorgewarnt wart, verstehe ich ehrlich gesagt nicht, warum Ihr den Wagen nicht wenigstens angeschlossen habt.

Gruß,

W

Beitrag von thamina 04.04.10 - 14:25 Uhr

herzlichen Dank

genau das wollte ich jetzt hören.

Beitrag von sassi31 04.04.10 - 23:40 Uhr

Klar hilft dir das nun gerade nicht.

Aber Recht hat sie trotzdem mit der Aussage. Das kannst du nicht abstreiten.

Gruß
Sassi

Beitrag von jungemami1986 04.04.10 - 18:00 Uhr

Hallo.

wir sind am mittwoch in potsdam.

wenn du bis dahin noch keinen hast wir haben hier einen rumstehen.

wäre auch umsonst

Beitrag von thamina 04.04.10 - 22:04 Uhr

#schock

wirklich??

#zitter

das wäre ja lieb.

Beitrag von jungemami1986 05.04.10 - 10:43 Uhr

Ja ist zwar nicht der neuste :-(

hat auch ein paar flecken aber er fährt noch :-p

Beitrag von rmwib 04.04.10 - 14:06 Uhr

HUHU

habt ihr keine Hausratversicherung? Wir haben bei unserer damals extra gefragt, ob Kinderwägen inklusive sind.

Wir schließen im Hausflur sogar das Dreirad an, Buggy und Kinderwagen auch IMMER... und wir sind ein reines Wohnhaus. Wenn fremde Menschen da ein und ausgehen können, find ich es echt fahrlässig den da auch nur 10 Minuten so stehen zu lassen... aber das Klugscheißen hilft Dir ja jetzt auch nicht weiter.

Frag mal Dienstag bei Deiner Versicherung, eigentlich regulieren die sowas.

GLG

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 14:26 Uhr

Meinst Du wirklich, dass die Hausratversicherung bei solcher "Fahrlässigkeit" eintreten würde?

Kann ich mir nicht vorstellen.

LG

Beitrag von rmwib 04.04.10 - 14:31 Uhr

Uns wurde gesagt, wenn wir ihn immer anschließen ja. Und wir haben immer angeschlossen #schein

Aber ich denk auch, dass sie eine Teilschuld trägt und die vielleicht nicht regulieren würden #schein FRAGEN kostet aber erstmal nichts ;-)

Beitrag von fleckchen73 04.04.10 - 15:43 Uhr

>>Uns wurde gesagt, wenn wir ihn immer anschließen ja. <<

dann war er eben abgeschlossen... ;-)



#hasi

Beitrag von rmwib 04.04.10 - 21:18 Uhr

Ja das war er ganz sicher #schein

Beitrag von windsbraut69 05.04.10 - 06:44 Uhr

Ne Sauerei nenn ich das.
Warum steht kein Mensch mehr für die eigene Blödheit ein?

Beitrag von sassi31 04.04.10 - 23:40 Uhr

Versicherungsbetrug nennt man das.....

Beitrag von thamina 04.04.10 - 14:38 Uhr

Ja, ich habe meinen Versicherungsmenschen schon angerufen. Der schaut jetzt in unseren Akten, ob wir versichert sind...

Montag bekommen wir Bescheid ob das die Versicherung trägt.

Beitrag von rmwib 04.04.10 - 14:09 Uhr

Ich nochmal, man kann sich gar nicht vorstellen, was die Leute alles klauen. Bei meinen Eltern im Haus sind 3 Arztpraxen mit drin... was da im Hausflur alles wegkommt. Sogar Topfpflanzen von den Fensterbrettern #klatsch

Aber Kindwägen klauen ist dreist und gemein... aber lukrativ... wir haben unseren für 270 bei ebay verkauft, ok, das war UNSERER aber es hätte auch einer aus irgendeinem Hausflur sein können... schneller kann man Geld nicht verdienen :-[

Beitrag von brausepulver 04.04.10 - 15:42 Uhr

In unserem Kinderladen werden die Gießkannen angeschlossen, weil sie permanent geklaut wurden #gruebel


Beitrag von rmwib 04.04.10 - 21:18 Uhr

#rofl Mehr geht nicht. Die Welt ist so schlecht geworden #schwitz

Beitrag von hinterwaeldlerin09 04.04.10 - 21:49 Uhr

Bei meiner alten Hautärztin wurden die Kinderspielsachen von den Patienten geklaut. Und das Klopapier. Sie sagte, es wäre unfassbar. Jeden Tag wäre irgendwas weg.

lg die Hinterwäldlerin

Beitrag von windsbraut69 05.04.10 - 06:45 Uhr

Ach, die anderen sind alle so schlecht aber ein Versicherungsbetrug ist Ehrensache, oder?

Beitrag von scrapie 04.04.10 - 16:21 Uhr

Das ist uns kurz vor Weihnachten vor 2 jahren passiert, und da sonst niemand ins Haus kam haben wir die Nachbarn verdächtigt. Eine Anzeige konnte nur gegen unbekannt gemacht werden...wir mussten uns einen neuen kaufen#aerger

habt ihr keine versicherung?

  • 1
  • 2