Kinderwunschklinik in Hamburg und Umgebung / Finanzierung ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ronya_hh 07.04.10 - 14:04 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hoffe von Herzen , dass ich hier eine Antwort auf meine Frage bekomme, denn ich möchte meiner besten Freundin behilflich sein.Bei meiner besten Freundin ist ein Kinderwunsch mit ihrem Partner nur über eine Befruchtung möglich. Beide haben Einschränkungen was festgestellt worden ist und auch bestätigt worden ist. Sie würden auch sofort damit anfangen mit der Befruchtung. Nun stehen sie beide vor einem Problem. Sie haben sich kürzlich ein Haus zugelegt und andere finanzielle Dinge. Meine Freundin möchte gerne die Befruchtung finanzieren weil sie beide durch Haus usw einen finanziellen Engpass haben. Machen irgendwelche Kliniken solche Finanzierungen mit ? Meine Freundin hat schon einige angerufen aber man sagt ihr am Telefon das sie am Telefon keine Auskunft bekäme dafür , sie müsse sich Persönlich vorstellen. Aber wie soll das gehen ? sie stellt sich einer Klinik vor die sagen ihr ab das es auf Finanzierung nicht geht, bekommt aber keine Überweisung mehr für andere Klinik. Sie ist völlig am verzweifeln. Hätte sie vorher gewusst das es nur mit Künstlicher Befruchtung geht , hätte sie Haus und Geschäft nicht aufgemacht bzw gekauft.

Wer kennt in Hamburg und Umgebung / auch Schleswig Holstein gerne eine Klinik die es Paaren ermöglicht die Befruchtung zu finanzieren ???? Über jede Nachricht freue ich mich. Leider sagt die Hausbank im Moment STOP, da Haus und Geschäft drüber laufen. Also dort keine Chance

Lg und ein schönen Tag

Beitrag von maufie 07.04.10 - 14:52 Uhr

Hallo Ronja,

ich bin nicht aus Hamburg, auch nicht aus der näheren Umgebung und kann zu KiWu-Praxen in HH also nix sagen.
Allerdings kann sich deine Freundin doch erstmal einen Beratungstermin geben lassen. Es ist ja schließlich nicht so, dass man beim ersten Termin direkt eine Behandlung begonnen wird und ne dicke Anzahlung leisten muss. Wenn dem so wäre, fände ich das höchst unseriös. Deine Freundin soll den Kopf also nicht gleich in den Sand stecken, sondern sich erstmal bzgl. der Methoden, Kosten und Finanzierung beraten lassen und dann kann man immer noch entscheiden. Wenn die beiden verheiratet sind, zahlt ja die KK 50%.

LG
Karina

Beitrag von ronya_hh 07.04.10 - 15:57 Uhr

Hallo Karina,

beide waren in der Praxis haben auch eine Kostenaufstellung erhalten und ihr Eigenanteil beträgt 2500-4000 Euro.
Die andere Hälft übernimmt die KK soweit sind beide auch leider schon.

Beitrag von heizkissen 07.04.10 - 14:54 Uhr

Hallo,
also soweit ich weiß, bieten die meisten KIWUS eine Möglichkeit der Ratenzahlung an. Allerdings spreche ich von Ratenzahlung - nicht von Finanzierung. Ich denke über die Behandlungszeit verteilt, dass Ganze in 3-4 Raten abzuzahlen, sollte möglich sein. Ob aber eine Finanzierung wie beim Auto, mit z.B 50€ monatl. Möglich ist, würde ich in der Klinik anfragen. Am besten per Email, wenn sie telef. keine Auskunft bekommt.
Weiterhin kannst du doch theoretisch in jedem Quartal in eine andere Klinik gehen oder viele Kliniken bieten auch an dort direkt einen Termin zur Beratung zu machen. Zur Not musst du dann dort eben die 10 € Praxisgebühr bezahlen. Oder was komplett kostenlos ist, sind die Patienteninformationsabende, die meistens 1x im Monat abgehalten werden. jedenfalls ist das hier in NRW so.
ich hoffe das hilft euch ein bisschen. Schaut einfach auf den Homepages der Kiwus in euerer Nähe, da stehen meistens auch die Termine für Infoabende drauf.

Viel Erfolg!