Wann dünnen Schlafsack?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausebaer86 08.04.10 - 10:12 Uhr

Guten Morgen,

habt ihr schon die dünnen Schlafsäcke ausgepackt? Alea hat noch den dicken Schlafsack an und war heute morgen das erste Mal schwitzig im Nacken-obwohl sie einen Schlafanzug ohne Füße anhatte....

Überlege, ob ich ihr schon den dünnen Sommersack anziehen soll?#kratz Aber sie schläft unter dem Fenster und da ist es nachts noch kühler weil es offen ist....#gruebel

Was meint ihr ?

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von janine-stelzer 08.04.10 - 10:15 Uhr

Hallo,
also ich hab seit ca. 1 Woche jett die dünnen Schlafsäcke für meinen Sohn.
Da es ja jetzt endlich wärmer ist, hat er in den dicken richtig geschwitzt.
Und bei uns im Schlafzimmer ist es auch wärmer als sonst.
Wenn es bei euch zu kalt ist mit offenem Fenster, würd ich lieber noch die Dicken nehmen. Oder dein Baby anders anziehen und nen Dünnen nehmen. Je nachdem.
LG Janine

Beitrag von annelein1975 08.04.10 - 10:15 Uhr

Hallo Maike,

solange die Temperaturen nachts noch knapp über dem Gefrierpunkt liegen, würde ich die Sommerschlafsäcke im Schrank lassen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Kleine aufgrund der Zimmertemperatur geschwitzt hat, zumal Ihr das Fenster offen hattet.

LG Anne

Beitrag von kiwi-kirsche 08.04.10 - 10:17 Uhr

Hey,
wir haben nachts im Kinderzimmer immer 16 Grad. Niklas hat noch immer seinen dicken Alvi-Sack ohne Arme an und schwitzt überhaupt nicht. Drunter hat er nen LA-Body und nen Schlanfanzug mti Socken.

lg
Kiwi

Beitrag von strahleface 08.04.10 - 10:51 Uhr

Hey,

genauso machen wir es auch. Klappt prima.

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von talamira 08.04.10 - 10:18 Uhr

Direkt unter dem Fenster finde ich jetzt keinen besonders guten Schlafplatz. Könnt ihr das nicht umstellen. Auch bei warmen Temperaturen bekommt die Kleine doch immer etwas Zug ab. Ansonsten richte dich doch wirklich danach, wie du deine Tochter morgens vorfindest. Sollte sie morgen auch wieder im Nacken schwitzig sein, dann hol den Sommerschlafsack heraus.
Bei uns sind momentan ca. 17-18 Grad im Kinderzimmer, genauso wie im Winter. Und da unser Sohn nachts eher zum Frieren neigt, werden wir wohl noch eine Weile den Winterschlafsack (mit dicken Ärmeln) verwenden. Erst bei ca. 20 Grad kommt der Sommerschlafsack heraus.

Beitrag von mausebaer86 08.04.10 - 10:35 Uhr

Alea schläft noch bei uns im Schlafzimmer und da geht es leider nicht anders als den Stubenwagen an meine Bettseite zu stellen und deswegen steht er unter dem Fenster. Es ist nicht so, dass es zieht aber man merkt halt, dass frische Luft reinkommt. Wir haben (kleines Zimmer, die Wände geben viel Wärme ab weil da tagsüber die Sonne steht) Abends (leider) 20-21 Grad im Schlafzimmer und kriegen es auch nicht kühler.

Ich hab den Himmel vom Stubenwagen anders rum dran gemacht-er ist also an der Längstseite und nicht oben am Kopf und fängt somit einiges der kühlen Luft ab-sie liegt wirklich nicht im Zug.

Beitrag von haruka80 08.04.10 - 11:53 Uhr

WIr haben schon vor 3 Wochen den Sommerschlafsack ausgepackt, das Ki.Zi ist unterm Dach und weniger als 20 Grad haben wir nie darin im Moment

Beitrag von hope001 08.04.10 - 11:58 Uhr

Nein, bei uns im Schlafzimmer ist es 16-18°C, also mache ich alles wie gehabt.

LG, Hope mit Finn morgen 21 Wochen