Himbeerblättertee: bei wem hat er gewirkt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommer33333 08.04.10 - 13:21 Uhr

hallo zusammen

bei meiner 1.SS habe ich ab der 35.SSW den Himbeerblättertee getrunken. Der Muttermund ging sehr schnell auf, und die Geburt war mit 6h kurz. Ob es am Tee lag, ich weiss es nicht.

In paar Wochen beginne ich wieder mit dem Tee und schaue mal wie diese Geburt wird.

Was habt ihr für Erfahrungen mit dem Hibeerblättertee gemacht?

Vielen Dank für eure Antworten

Liebe Grüsse sommer33333

Beitrag von bienchen807 08.04.10 - 13:25 Uhr

Hi!

Also dafür gibt es keine Beweise, wie soll das auch gehen? Man weiß ja nicht hinterher, wie es ohne den Tee gewesen wäre, wenn man ihn getrunken hat ;-)
Meine erste Geburt ging auch schnell und ich bin (auch ihne Damm-Massage) nur super wenig gerissen. Ich werd den Tee wieder trinken, ob es was bringt, weiß ich trotzdem nicht ;-)

LG Christiane (35.SSW)

Beitrag von silentjone 08.04.10 - 13:57 Uhr

Hallo, also ich war bis gestern noch fest davon überzeugt dass mir der Himbeerblättertee in der letzten Ss geholfen hatte, was den Mumu angeht. Wurde aber gestern des besseren belehrt weil ich zur VU war und mein Mumu in der 33. Woche schon 1cm auf ist! Ohne Tee, da ich damit erst 36. Woche anfangen wollte/sollte. Also man weiß es nicht! ;) Wie es ohne gewesen wäre!

glg Tina ( die es wieder probiert hätte wenn der BEfund nicht schon so weit wäre)
;-)

Beitrag von shyan 08.04.10 - 14:06 Uhr

hab ihn in der 2.ss auch getrunken und die geburt war innerhalb einer stunde vorbei

werde ihn diesmal auch wieder trinken,nur weiß ich nich mehr woher ich den hatte,wo kauft ihr den???

Beitrag von sternbiene 08.04.10 - 14:45 Uhr

Den Tee bekommst du ganz günstig in jeder Apotheke, zum Beispiel den Tee lose von der Fa. Bombastus.

Beitrag von shyan 09.04.10 - 16:20 Uhr

danke dir ,muss ich mal schaun nächste woche wenn cih beim fa bin da is ne apo mit im haus

Beitrag von waffelchen 08.04.10 - 14:15 Uhr

Ich hab 6 Wochen lang jeden tag fast 2 Liter von dem tee getruken.
Die geburt hat 30 Stunden gedauert, bei 6cm tat sich stundelnag nichts mehr, sodass ich zum Schluss eine PDA brauchte.
Wer weiß wies ohne den tee gewesen wäre... Keine Ahnung