Erstlingsausstattung Pro Familia

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von dinle 09.04.10 - 15:41 Uhr

Hallo,

habe da mal ne kleine Frage. Ich bin in der 28. Woche schwanger und war bei der Beratung von Pro Familia. Dort hat mir die SB geraten, einen Antrag auf Erstlingsausstattung zu stellen, da das Einkommen von meinem Freund und mir zu niedrig sei. (Wir bekommen zusätzlich ergänzendes Arbeitslosengeld 2).

Bevor der Antrag bei der Pro Familia unterschrieben werden konnte, mussten wir beim Amt einen Antrag auf Umstandsmode stellen. Der wurde mir auch bewilligt. Ich erhielt den Bescheid und das Geld (130€) Anfang März.

Diesen Bewilligungsbescheid reichte ich gleich am selben Tag bei der Pro Familia ein - wir führten ein abschließendes Gespräch und sie sagte sie schickt den Antrag nun raus. Das war vor ca. 4 Wochen.

Nun meine Frage: Wieviel Wochen vor der Geburt zahlt die Stiftung das Geld aus???

Freue mich auf viele hilfreiche Antworten..... #huepf

Liebe Grüße

Beitrag von msfilan78 09.04.10 - 15:54 Uhr

Hallo


Ich hatte damals 7 wochen vor der Geburt geld von der Mutter-Kind Stiftung bekommen.


lg, dani

Beitrag von bianca1988 09.04.10 - 16:17 Uhr

Ich hatte ende letzten Monat das Geld und den Bescheid.

Beitrag von nicole.1983 09.04.10 - 18:48 Uhr

Hallo


Also es ist total verschieden Manche Stifungen Zahlen 7 Wochen vor ET aus. Anderen Zahlen einen Teil vor ET ein Teil wenn die Geburtsurkunde eingereicht wurde. Und manche Zahle sofort mit Bescheid aus.
Wir hatten letztes also mit dem Bescheid das Geld da. Meine Freundin (anderes Bundesland) hat nen Teil vor Geburt und nen Teil nach Geburt bekommen.


;) liebe Grüße....

Beitrag von tve 09.04.10 - 19:34 Uhr

Also meines Wissens nach 12 Wochen vorm errechneten Termin in 2. Stufen, in der ersten den hohen Betrag und nach der Geburt, mit Vorlage der Geburtsurkunde nochmal nen Rest von 40 - 60 €.

Da ihr ergänzendes ALG II bezieht, solltest Du auf alle Fälle ebenfalls noch die Baby-Erstausstattung inkl. Möbel bei Eurem ALG II - Träger beantragen, dass sollte dann mit dem was es aus der Mutter-Kind-Stiftung gibt ausreichen.

Beitrag von nicole.1983 09.04.10 - 20:30 Uhr

Wer Lesen kann #aha Sie hat bereits beim Träger (ALG2) nen Antrag gestellt und mit dieser Bewilligung bei Pro Familia Ihren Antrag gestellt !!!!!

Beitrag von tve 10.04.10 - 07:53 Uhr

Dann fang schon mal an mit Lesen lernen, denn sie schreibt was von nem Antrag auf Schwangerschaftsbekleidung für 130 €, das hat aber nix mit Baby-Erstausstattung zu tun.

Viel Glück auf www.vhs.de bei der Such nach einem guten Deutschkurs. ;)

Beitrag von heike0479 09.04.10 - 20:13 Uhr

...wir haben den antrag vor 2 monaten gestellt und noch nichtmal einen bescheid. die haben ne bearbeitungszeit von min. 8 wochen (das ist aber auch unterschiedlich)...

lg