Einladung - ohne Mama drauf schreiben?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von elchen007 11.04.10 - 07:20 Uhr

Guten Morgen!

Unser Zwerg wird bald 3 und nächste Woche sollen die Einladungen dafür raus. Kann man in dem Alter drauf schreiben, dass es ein KINDERgeburtstag ist und die Kinder nur gebracht werden sollen, oder macht man das nicht? Ist unser erster KINDERgeburtstag und beim Suchen eben hab ich nichts gefunden.

Danke im voraus!

Elchen

Beitrag von evenea 11.04.10 - 07:51 Uhr

Guten Morgen!

Bringst du die Kinder denn dann heim oder sollen sie wieder abgeholt werden?

Ansonsten kannst du ja drauf schreiben "Gegen xx:xx Uhr bringe ich die Kinder nach Hause" bzw "Um xx:xx Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden"

LG
Evenea

Beitrag von elchen007 11.04.10 - 07:57 Uhr

Danke für die schnelle Antwort!

Nach Hause bringen ist ein bisschen schwierig, da ja noch alle ihren Autositz brauchen, aber das mit der Abholzeit ist gut. So werd ichs machen!

LG

Elchen

Beitrag von ceebee272 11.04.10 - 07:57 Uhr

Hi
ich denke, dass evtl. manche Kinder in dem Alter noch nicht ohne Mama bleiben wollen. Besprich es doch im Vorfeld mit den Müttern. Du wirst ja nicht eine riesige Menge an Kindern einladen (Geburtstagsjahr = Anzahl an Kindern) und so können doch die Mamas erst mal eine Weile bleiben (die müssen ja nicht bespasst werden) und ein Glas Sekt trinken und dann spontan entscheiden, ob sie gehen können.
Ceebee

Beitrag von baumrock 11.04.10 - 08:02 Uhr

Hallo,

Ich finde das eine schwierige Sache. Würden die Kinder bei Dir alleine sein wollen? Ich finde das recht früh, hier ging das erst so mit 4 los und wenn ein Kind nicht alleine bleiben wollte, blieb der Elternteil halt.
Bei der 3. Geburtstagsparty meines Sohnes bleiben alle Eltern, ich habe dann halt weniger Kinder eingeladen, denn Geschwisterkinder kamen auch oft genug dazu.

Aber gut, ich führe das nur an weil Du sagst das es Dein erster Kindergeburtstag ist, ich Dir da mit Sicherheit nichts unterstellen oder reinreden, aber Kinder sind in dem Alter nicht alle bereit alleine irgendwo hinzugehen.

Ich denke ich würde dann in die Einladung schreiben das die Kinder um XX Uhr gebracht werden können und um XX abgeholt werden können. Das ist informativ und deutlich.

Viele Grüße
Baumrock

Beitrag von bessi 11.04.10 - 08:21 Uhr

Hi,

ehrlich gesagt...es darauf schreiben würde ich nicht. Einige Kinder brauchen noch ihre Mutter ein paar Mínuten dabei bis sie sich aklematisiert haben...willst Du die Mütter dann vorher wegschicken und ein weinendes Kind vor Ort haben? Normalerweise müßten die Mütter wissen, dass es sich hierbei um einen Kindergeburtstag handelt, zumindest wenn ich von meinen Vorstellungen ausgehe. Ich würde beispielsweise nicht bleiben, wenn es nicht nötig ist...

LG Bessi

Beitrag von nickel-79 11.04.10 - 08:40 Uhr

Hi,

ich finde auch das solltest du individuell den Leuten überlassen. Als Ben 3 war, haben wir die Mamas noch mitgenommen, alle können da eh nicht und manche sind froh wenn der oder die kleine weg ist, aber ich hätte meinen nicht so einfach weggegeben, 3 ist schon noch sehr klein.

LG

Beitrag von julia222 11.04.10 - 08:59 Uhr

Hi

Ich finde, du solltest die Option schon offen lassen.
Meinen Sohn hätte ich nicht alleine da lassen KÖNNEN und WOLLEN!
Erst mit knapp 4 ist er mal alleine bei seinem Kumpel geblieben.

Aber versuchen kannst du es natürlich, musst nur damit rechnen, dass viele absagen?!
Da finde ich die Sache mit dem "Ab xxUhr können die Kinder ageholt werden" schon am diskretesten. Da weiß man was Sache ist und man kann ja dann auch noch mit dir Kommunizieren ;-)

LG Julia

Beitrag von janamausi 11.04.10 - 09:01 Uhr

Hallo!

Ich finde, gerade der 3. Geburtstag ist so eine Sache...Es ist für viele Kinder der erste Geburtstag ohne Mama und viele trauen sich noch nicht, alleine da zu bleiben.

Wie haben denn die anderen Kinder den Geburtstag gefeiert? Waren die Kinder alleine da oder mit Mama? Wenn es bei euch allgemein schon üblich ist, ohne Mama zu feiern, dann würde ich es auch machen, ansonsten würde ich es im Vorfeld mit den anderen Mamas besprechen, nicht das der Geburtstag ein Reinfall wird weil viele Kinder weinen...

Ich würde auf keinen Fall "ohne Mama" draufschreiben, sondern - wie schon geschrieben - es zuvor mit den Mamas besprechen oder es höflich umgehen, mit dem Satz "...um X Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden".

LG janamausi

Beitrag von rienchen77 11.04.10 - 09:08 Uhr

ohne Mamas gibts hier erst ab 4

Beitrag von ayshe 11.04.10 - 14:23 Uhr

war bei uns auch so, das haben hier alle so gemacht.

Beitrag von chrisbenet 11.04.10 - 09:11 Uhr

Hi,

ich würde etwas formulieren, wie bereits vorgeschlagen.

Hier ist es total normal, dass die Eltern die Kinder reinbringen, dann aber wieder verschwinden - ist ja schliesslich eine Kinderfeier. Zur verabredeten Zeit kommen sie dann wieder zum abholen. Dabei quatscht man noch ganz kurz, gut ist's.
Wenn tatsächlich ein Kind nicht ohne Mama kann, darf sie da bleiben, hab ich bisher aber nur ganz selten erlebt.

Im KiGa sind die Kids ja auch unter sich... und Luftballons, Spielsachen, etc. laden ein zum spielen - da stören Mamas doch nur! Papas sind ja auch nicht da, oder? ;-)

Du machst das schon richtig!
Gruss,
Chris

Beitrag von picco_brujita 11.04.10 - 09:28 Uhr

wie schon oft geschrieben - in dem alter viel zu früh ohne mama. die verantwortung würde ich mir als mutter schon gar nicht antun!

zum 3. geburtstag waren bei uns die mamas dabei.
gruß
brujita

Beitrag von schullek 11.04.10 - 10:52 Uhr

hallo,

scheib doch einfach was in der art:

.... und um 19.00 uhr können dich deine eltern wieder abholen.

das sagt dann ja eigentlich alles.

aber ne kleine frage: kennst du alle kinder? wenn nicht, dann würde ich vielleicht was abändern. erstens fällt es nicht wenigen kindern in dem alter schwer einfach zu fremdem zu gehen, auch wenn sie das kind kennen. zweitens würde ich als mutter mein 3jähriges auch nicht zu kigaeltern geben, die ich nicht persönlich kenne.
und auch für dich ist es vielleicht einfacher, wenn ein oder zwei mamas dabei sind. denn: viele kinder sind noch nicht trocken, werden erst trocken etc.

genau aus diesne gründen haben wir erst mit 4 einen geburtstag ohne eltern gefeiert.

lg

Beitrag von cludevb 11.04.10 - 11:48 Uhr

Bei uns und bei den anderen im Kindergarten sind die ersten KiGeburtstage ohne Mama erst zum 4.!

LG Clude, Lukas (3) und Michel (11 Mon)

Beitrag von aenni 11.04.10 - 11:57 Uhr

Hmm die FRage ist wohl eher ob die Kinder überhaupt schonmal bei Euch alleine waren??

Zum 3ten meines Sohnes habe ich zwei KIGA Kinder eingeladen, die wollten beide nicht alleine bleiben! Von den anderen Kindern waren die Mütter eh meine Freundinnen!

Ich denke zum 4ten werde die KIGA Kinder dann alleine bleiben, aber müssen ist da nicht!


Ich denke Du musst das wirklich absprechen!

Grüße Annika

Beitrag von nina_1981 11.04.10 - 12:24 Uhr

Hallo Elchen,
entgegen der Meinungen vieler hier, ist es bei uns ganz normal, dass die Kinder auch schon zum 3ten Geburtstag alleine gehen. Mag damit zusammen hängen, dass sich alle schon lange sehr gut kennen (da sie schon länger als ein Jahr gemeinsam in die Kita gehen). Wir kennen uns auch untereinander sehr gut, teilweise, durch Geschwisterkinder schon mehrere Jahre und auch die Kinder kannten mich sehr gut.
Ben hatte zu seinem 3ten Geburtstag seine vier besten Kumpels eingeladen, die auch alle schon mehrfach ohne Mamas hier waren zum spielen (hier läuft es so, dass die Kinder dann schon von der jeweiligen "Abholmama" direkt vom Kiga abgeholt werden und die Mütter holen sie dann abends wieder ab. Hat aber wahrscheinlich echt auch viel damit zu tun, dass hier alle Mütter berufstätig sind und "froh" sind, mal einen Nachmittag komplett frei oder ein Kind weniger zu haben ;-)

Also ich würde auch die Bring und die Abholzeit drauf schreiben und gut ist. Normalerweise funktioniert doch die Kommunikation recht gut unter Müttern, oder? Also sollte eine ein Problem damit haben, oder ein Kind mag das nicht, kann man ja immer noch überlegen, wie mans macht. Aber grundsätzlich finde ich es für die Kinder auch mal schön, was ohne Mama machen zu dürfen... :-D

LG
Nina

Beitrag von helena68 11.04.10 - 13:36 Uhr

hi,
ich würde es so machen wie schon beschrieben... können deine Eltern dich abholen... Eltern die der Meinung sind das ihre Kinder nicht allein bei Dir bleiben werden dich bei der Zusage darauf ansprechen und dann könnt ihr das ja anders Regeln oder einfach gucken wie es läuft... bei uns sind damals auch einige Mütter einfach geblieben weil die Kinder nicht allein geblieben sind...andere hatten gar kein Problem damit und die Eltern konnten gleich wieder gehen... also einfach versuchen.. viel Spaß

Beitrag von elchen007 11.04.10 - 16:03 Uhr

Danke für eure zahlreichen Antworten!

Werden es jetzt wirklich so machen, das wir "um xx Uhr können deine Eltern dich abholen" draufschreiben werden und gut ist. Es sind alles KiGa Kinder und die Eltern und Kinder kenne ich auch. Ich werde bei Abgabe der Einladung alles weitere mit den Mamas besprechen und falls ein Kind wirklich mal anfängt zu weinen, dann sind die Mamis alle ganz schnell da, denn alle wohnen im gleichen Ort. Im Grunde habe ich kein Problem damit wenn Mamis auch bleiben, aber es soll ein Kindergeburtstag werden und ich möchte nicht noch die Eltern bewirten "müssen". Na ja, mal gucken was die Eltern sagen...

Elchen

Beitrag von gutelaune2010 12.04.10 - 12:06 Uhr

Hi Elchen,
ich konnte meine Tochter mit 3 noch nirgends allein lassen, dass hab ich wenn wir eingeladen wurden gesagt, also quasi vorgegriffen - wir können aber nur kommen wenn ich auch bleiben kann und habe halt auch noch meine Hilfe angeboten! Ich finde deshalb bei 3jährigen fair wenn man die Mamas fragt, wie sieht es aus - mir wäre lieber Kids allein, aber wenn es nicht geht, darfst auch gern bleiben...ich denk mal ab vier ist es dann eh üblich das die Kinder allein kommen...
viel Spaß
lg