Ovulationstest (babytest)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 19:25 Uhr

Hallo zusammen,ich bin neu hier :-) und möcht mich kurz vorstellen
Mein name ist claudia ,bin 31 jahre alt und wir basteln gerade im 2.üz
ich bin schon mama eines tollen 4 jährigen lausbuben :-)

nun,habe ich auf empfehlung die ovus von babytest bestellt.und da wäre nun meine frage
1.wie zufrieden wart ihr damit?
2.macht ihr die mit den morgenurin?,weil mir ist aufgefallen mach die seid zt 10(heute bin ich zt 17) weil ich den Es nicht verpassen wollte.
aber seid zt 10 waren die nicht wirklich positiv? am zt 13 und zt 14 war zwar der 2.strich intensiver aber nicht GLEICH intensiv mit dem kontrollstrich.
heute morgen hab ich wieder einen gemacht( habe sie immer mit dem morgenurin gemacht) ,und wieder negativ.dachte mir dann ich versuche mittags nochmals einen zu machen ,das habe ich dann gegen 12.30 uhr gemacht und der war dann wieder so das der 2. strich schon eindeutig intensiver war als morgen aber wieder nicht gleich stark.
mach ich was falsch?
ist das korrekt so?
ich hatte letztes monat nen zyklus von 32 tagen und die davor immer mit 28 tagen( aber da nahm ich noch die pille)

bedank mich jetzt schon im voraus bei euch :-)

Beitrag von qnucki 12.04.10 - 19:53 Uhr

Hallihallo,

also ich habe auch die von Babytest und bin mit denen total zufrieden. Ich mache es nicht mit Morgenurin! Steht zwar drin in der Beschreibung, dass es egal ist, aber ich mach es immer am Abend bzw frühen Abend. Denn bei mir war es so, dass die Testlinie morgens immer heller war. Auch wenn der LH-Peak erreicht worden ist. Abends war er dann richtig fett zu sehen.

Ich würde sagen, mach es am Abend!

LG

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 19:54 Uhr

danke vielen lieben dank für deine antwort
muss ich dann abends ne gewisse zeit vorher schon nichts trinken?
kann ich hier auch ein bild anhängen von dem heutigen?

Beitrag von hadi 12.04.10 - 19:54 Uhr

Hallöchen!
Habe auch die Ovus von Babytest und hatte eigentlich nie Probleme damit.
Benutze auch seit einem Jahr den Persona und beides zeigte mir zur selben Zeit meinen Eisprung an. Die Tests von Persona werden ja mit Morgenurin gemacht und die von Babytest habe ich Abends gemacht, da ich hier mal gelesen habe , dass man Ovus Abends macht.
In der Beschreibung von Babytest steht auch drin, dass es egal ist mit welchem Urin man den macht.
Du musst nur drauf achten, dass du ein paar Stunden vor dem Test nicht zu Toilette gehst und nichts oder nicht viel trinkst.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen!

Lg Hadi

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 19:57 Uhr

auch dir danke für die antwort
seid ihr schon länger am basteln?
was würdet ihr sagen rein rechnerisch wenn mein es stattfinden sollte?

Beitrag von qnucki 12.04.10 - 19:59 Uhr

Naja rein rechnerisch ist so eine Sache. Ist halt nur ne "Grobplanung". Würde Dir empfehlen noch Tempi zu messen!

LG Qnucki

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 20:03 Uhr

ja eben ich rechne und rechne mich durch das netz ggg
aber das bringt ja auch nichts ich weis :-(

Beitrag von hadi 12.04.10 - 20:09 Uhr

Also ich habe letztes Jahr im März die Pille abgesetzt und hatte auch gleich einen regelmäßigen Zyklus von 26T.
Habe ja den persona und der hat mir auch bisher immer mein Eisprung angezeigt.
Das sicherste ist wohl Tempi messen, was ich durch meine ständigen Wechselschichten nicht machen kann.
Deshalb habe ich mich für den Persona entschieden.
Wobei das auch so ne Sache ist....
Mir zeigt er meistens am 13./14. ZT den #ei an... letztens war das an nem Freitag und Samstag glaube ich.. hatte dann Montags nen Termin beim Frauenarzt und der meinte dass alles perfekt ist und mein #ei die nächsten zwei bis drei Tage springen sollte das hat mich etwas verunsichert... aber ich gebe nicht auf auch wenn ich denke dass ich momentan nicht schwanger werden kann hatte nämlich vor weihnachten ne Entzündung an Eileiter und Eierstock womit ich immer noch Probleme habe und morgen nochmal zumArzt muss...
Aber ich gebe nicht auf und hoffe dass alles gut wird.

Lg hadi

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 20:11 Uhr

wow da bin ich ja noch super dran mit meinen 2 monaten .....
das tut mir leid für dich das du schon so lange warten musst!!!
ich drück dir ganz fest die daumen das es bald klappt bei dir#herzlich

Beitrag von hadi 12.04.10 - 20:18 Uhr

Danke!
Drück Dir auch die Daumen dass es bald klappt...
ich denke auch dass es wichtig ist, dass man sich nciht allzu verrückt macht, wobei das schwerer ist als man denkt...
Ich wünsche mir schon sehr ein Baby, obwohl wir es ja noch nicht so eilig haben.
Habe die Pille abgesetzt, weil wir es drauf ankommen lassen wollten auch wenn die Umstände noch nicht ganz perfekt sind, aber wir genau wissen dass wir das wollen. Deshalb habe ich auch noch etwas Zeit meine Körperlichen Probleme in Ordnung zu bringen... aber der Wunsch wird immer stärker, aber ich denke es geht den meisten hier so, je länger es dauert.

Lg hadi

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 20:20 Uhr

ja das ist es ja eben
egal wie lange man "übt" der wunsch ist da und das beeinflusst doch ein bischen sag ich mal das leben

Beitrag von hadi 12.04.10 - 20:26 Uhr

Als ich letes Jahr angefangen habe, war ich jeden Tag hier und habe auch viel gemacht nur damit es evtl. schneller geht... Persona,Ovus; Folsäure und diverse Tees... man macht sich zu verrückt achtet auf jedes Zeichen usw.... das habe ich jetzt etwas im griff, aber mit meinen Problemen geht das ja auch nicht anders... Vor zwei Jahren hatte ich auch ne Zyste und die Entzündung jetzt sind ja alles Faktoren, die Eierstöcke und Eileiter verkleben können... Hoffe jetzt auf ne Bauchspieglung damit ich endlich Gewissheit habe was los ist...

Lg hadi

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 20:32 Uhr

das hoffe ich auch sehr für dich ,denn ich kann mir vorstellen das diese ungewissheit jemanden verrückt machen kann
hast du schon kinder?oder wäre das dein erstes?

Beitrag von hadi 12.04.10 - 21:30 Uhr

Nein habe leider noch keine Kinder! Wäre also mein erstes und da ich auch schon 30 bin, macht man sich schon Gedanken, ob man nicht zu lange gewartet hat.
Aber die äusseren Umstände spielen halt auch noch ne Rolle.

Wünsch Dir jedenfalls alles gute und dass es schnell klappt bei Dir, ohne die Probleme die ich z.Bsp. habe.
2.ÜZ ist nicht lange und ich habe ja gelesen dass es unter perfekten Umständen auch bis zu einem Jahr dauern kann... also mach Dir noch keine allzu grosse Gedanken.

So muss jetzt arbeiten.

Lg Hadi

Beitrag von hexlein77 12.04.10 - 19:59 Uhr

Huhu Claudia,

ich habe diesen Monat auch mit Ovus angefangen und hatte als erstes nur die von One Step, die angeblich mies sein sollen, habe mir dann den CB gekauft und dann auch noch #schein die von Babytest UND die von Rossman (facell UND Testamed)! #rofl Musste einfach mal so durchtesten welche für mich was sind! :-)

So, die von Babytest (finde ICH) nicht so toll auch wenn einige die hier absolut empfehlen, für mich sind die nix, irgendwie! Kannst ja mal in meine VK schauen. Der von Rossmann und der One Step sind FETT Positiv! Morgens, Mittags UND Abends! Der von Babytest hat zwar auch zwei Linien aber irgendwie nie gleich bezw stärker! #kratz

Vielleicht sind die nicht so empfindlich wie die beiden anderen, aber irgendwie finde ich das komisch! :-) Ich denke einfach das muss jede für sich austesten welche wirklich was für einen sind! :-)

Lg vom Hexlein

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 20:02 Uhr

hallo hexilein danke für deine antwort
ja genau so geht es mir gleich ,die sind nie eindeutig bzw gleich intensiv.
meine zs hab ich auch beobachtet ,meinen bauchgefühl nach hätte ich letzte woche freitag den es vermutet ,aber heute habe ich zb den sogenannten mittelschmerz und zs ist immer noch vermehrt vorhanden.
aber wie gesagt laut den tests hatte ich noch keinen es.....
:-(

Beitrag von hexlein77 12.04.10 - 20:34 Uhr

ich denke einfach, weil eben jede Frau anders ist, ist wohl auch für jede ein anderer Ovu der richtige! :-)

TEste dich durch den wust! ;-)

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 20:35 Uhr

arm wirst dabei halt gggg
ne scherz beiseite so billig sind die ja doch ned
oh mann das ist alles kompliziert ggg

Beitrag von hexlein77 12.04.10 - 20:41 Uhr

ne billig sind die wirklich nicht, aber schau mal bei ebay, da gibts den CB z.B. schon für 19.99 anstatt über 20,- ist ja schon mal ne ersparniss. ;-)

Und ich hab mir diesen Monat gesagt, das es mir das wert ist und ich mal in den sauren Apfel beiße! :-)

Beitrag von mausal-1 12.04.10 - 20:43 Uhr

da ich nun schon einige antworten bekommen habe weis ich nimma ,du hast gesagt diese ovus was ich habe waren für dich nichts gell?

Beitrag von hexlein77 12.04.10 - 21:47 Uhr

genau. Bei mir schlagen die anderen an (one Step) die bei anderen gar nix bringen den ganzen Monat über! Und die vom Rossmann schlagen bei mir auch an.

Lass dich nicht verunsichern! #liebdrueck

Ich sag ja, meiner einschätzung nach muss man das wirklich austesten welche für einen selber was sind. Ok, es kostet ein bisserl was, aber es bringt ja auch was! ;-)