LH-Anstieg auch ohne Eisprung möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alva5 14.04.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

habe gestern einen Ovulationstest gemacht an dem Tag an dem auch der Eisprungkalender mir den Eisprung anzeigt und der war positiv. :-) Heute hab ich auch nochmal einen gemacht - ohne speziellen Grund eigentlich - und da war kein LH-Anstieg mehr zu sehen, Test war negativ mit ganz ganz schwacher Linie. Vermutlich weil der Eisprung schon stattgefunden hat, nehme ich an?

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Bin erst im 1. ÜZ nach Absetzen der Pille und frage mich ob ein LH-Anstieg auch angezeigt würde, obwohl noch gar kein Ei reift?

Meinen ersten Sohn habe ich übrigens im 1. ÜZ nach Absetzen der Pille (10 Jahre eingenommen zu dem damaligen Zeitpunkt) bekommen und hoffe natürlich sehr, dass es diesmal genauso fix geht. ;-)

Lieb gegrüsst, Alva.

Beitrag von muttiator 14.04.10 - 13:51 Uhr

>>Nun zu meiner eigentlichen Frage: Bin erst im 1. ÜZ nach Absetzen der Pille und frage mich ob ein LH-Anstieg auch angezeigt würde, obwohl noch gar kein Ei reift? <<

Deine Vermutung ist richtig, der Ovu zeigt nur einen LH Anstieg an aber dennoch muss der ES nicht unbedingt stattfinden. Genauso kann der Ovu auch nie positiv werden und dennoch war laut der Tempkurve ein eindeutiger ES.

Beitrag von marion81 14.04.10 - 14:02 Uhr

Hallo,
hier ein kurzer Auszug:
1-2 Tage vor dem ES produziert der Körper peakartig dieses Hormon, was der LH-Test anzeigt. Er wird nur 1-2 Tage lang positiv sein: 2 Tage lang nur, wenn man den aufsteigenden und den absteigenden Ast getroffen hat. Der ES ist dann am Tag nach dem letzten positiven Test.

Quelle: http://kiwu.winnirixi.de/lh-test.shtml

Es gibt natürlich immer Ausnahmefälle,z.B. ständig positive tests weil 1. die Tests zu empfindlich sind oder 2. etwas mit dem Hormonhaushalt der Frau nicht stimmt oder sonstiges (keine Ahnung welche Gründe es noch dafür geben kann).


ALSO, bei dir liest es sich als ob du deinen ES hattest! #pro

Hoffe das hilft die etwas weiter.

Lg,
Marion

Beitrag von alva5 15.04.10 - 08:34 Uhr

Merci für Eure Antworten! :-)

Lieb gegrüsst, Alva.