Hatte jemand schon mal einen Einlauf zur Einleitung??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von septembermama 15.04.10 - 11:43 Uhr

Hallo,

meine Hebi war eben da und hat mir einen Einlauf mit einem Wehenfördernden Mittel gemacht.
Ich würde gern mal wissen ob das jemand kennt und ob es geholfen hat??
Sorry bin bissl nervös.

LG
Septembermama ET+1

Beitrag von babe2006 15.04.10 - 11:47 Uhr

Hallöchen,

ne hatte nur im Kreissaal einen Einlauf bekommen, was da für Zeugs eingemischt war weiß ich nicht...

aufjedenfall hats nicht Wehengefördert...


lg

Beitrag von deoris 15.04.10 - 11:47 Uhr

Hallo
also ich kenne keinen Einlauf mit Wehenfördernden Mittel ,denn es wird einfach ein Einlauf gemacht und dadurch dass der darm anfängt zu arbeiten fördert das auch die Wehen,da die Darmmuskulatur mit der Gebärmutter verbunden ist.
Ich hatte bei beiden Kindern einen Einlauf gehabt ,bei der ersten Geburt hat mir den mein Mann gemacht und bei der 2. die Hebi.
Ich finde das nicht so schlimm zumal ich das auch besserfand ,ich konnte loslassen beim Pressen.

LG Ewa mit Nr. 3 im Bauch

Beitrag von natalia_w 15.04.10 - 11:48 Uhr

Ein Einlauf ist sehr Wehenfördernd.
Hatte Blasensprung aber keine Wehen und MMwar so 1-2cm auf.
Habe dann im KH mir Einlauf machen lassen.
Und nach 45min fingen meine Wehen an.
MM sprang auf 10cm auf und hab in 3h meinen Sohn auf den Arm gehabt.

Viel Glück#klee

Beitrag von michaela0705 15.04.10 - 12:08 Uhr

Ich hab zwar keine Einlauf bekommen, aber von meiner Hebi einen Wehencocktail. Der war sehr wirkungsvoll.

Ich hab ihn um 14.30 Uhr genommen um 15.00 Wehen bekommen (gleich alle 5 Min also ab ins KH) und um 18.05 war dann mein Baby da.

Das Prinzip ist ja das gleiche, dadurch dass du Durchfall bekommst wird die Gebärmutter angesteckt und produziert (wenn das Baby Geburtsreif ist) eigene Kontraktionen!

LG und alles Gute,
Micha