Pinkelparty

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sweenie 16.04.10 - 21:50 Uhr

Nabend,

also, noch ist unser Wurm nicht auf der Welt, jedoch stellt sich jetzt schon die Frage wie machen wir das mit der "Pinkelparty"??
Klar ist das sie ist, wenn ich noch im KH bin, auch wer kommt ist klar, aber wer sorgt für Getränke und essen?? Ist das eine Mitbringparty, oder stellt der frisch gebackene Papa die Sachen zur Verfühgung??

Hatt eventuell jemand einen netten Spruch zur Einladung auf lager???

Vielen Dank im Voraus.

Beitrag von knutschkugel4 16.04.10 - 22:00 Uhr

also -getränge und essen hat männe organisiert
Trinken gab es alles;-)
essen gab es gulaschsuppe von der BW;-);-);-)




als spruch



"AB jetzt regiere ich in der Family und meine eltern sind ab 5.00 telefonisch erreichtbar"":-p:-p:-p

Beitrag von mother-of-pearl 16.04.10 - 22:06 Uhr

Pinkelparty? #kratz

Habe ich noch nie gehört, aber wenn es das ist, was ich vermute, kann ich nur sagen: das ist ja mal wieder typisch! Muttern hat die Arbeit und Papi feiert #fest#glas #aerger

Ich würde nicht einen Gedanken an eine Party verschwenden, bei der ich nicht anwesend bin. #cool

LG

Beitrag von knutschkugel4 16.04.10 - 22:12 Uhr

nein pinkelpartys sind ne feine sache;-);-);-)
man erspart sich somit fen besuch wenn man gerade aus der klinik ist;-);-);-)




und man sollte den papas doch auch mal spass gönnen -mit der party hast du als mama keine arbeit:-p

Beitrag von mother-of-pearl 16.04.10 - 22:19 Uhr

Naja, wie man´s nimmt....

>man erspart sich somit fen besuch wenn man gerade aus der klinik ist <

Glaube ich kaum, denn das Baby sieht ja dabei keiner. Ich bin immer lange im KH geblieben, bis alle Verwandten, Bekannten etc. da waren und den Nachwuchs bestaunt hatten. Zuhause hatten wir dann unsere Ruhe.

>und man sollte den papas doch auch mal spass gönnen<

Den hatten sie doch schon 9 Monate vorher. Das muss reichen. #cool #schein

>-mit der party hast du als mama keine arbeit <

Wenn du einen Göttergatten hast, der alle Überbleibsel der Party eigenhändig wieder beseitigt, dann herzlichen Glückwunsch! Ich hätte garantiert noch Arbeit mit der Party gehabt....

LG

Beitrag von knutschkugel4 16.04.10 - 22:29 Uhr

#rofl#schwitz#rofl
also ich hatte nie überbleibels der partys gehabt;-);-);-)




öhmmmm -den spass hattest du aber auch neun monate vorher:-p:-p:-p-oder nciht#kratz;-)


wegen der klinikaufenthalte-bin kein kliniktyp#rofl#rofl#rofl-selbst nach den kaiserschniott der zwilis bin ich am 5 tag heim;-);-);-);-)




weil -einer muß ja schauen ob alles läuft;-);-);-)

Beitrag von setija13 17.04.10 - 10:20 Uhr

bei uns heißt es "das kind bepissen" ;-)

habe das aber erst später gelernt, nach dem unsere jungs schon auf der welt waren.

Beitrag von bezzi 16.04.10 - 22:27 Uhr

Bei uns heißt das "Boosche (Beinchen) nassmachen" und wird mit allen Freunden und natürlich auch mit den Hauptdarstellern (Mutter und Kind) gefeiert.
Sogar die Hebammen und der Oberarzt aus dem KKH, sowie der Gyn aus der Schwangerschaftsbetreuung kamen, um das Ergebnis zu begießen.

Mir wäre nicht im Traum eingefallen, ohne meine Frau zu feiern. Wenn Dein Mann das will, soll er seinen Kumpels in der Kneipe einen ausgeben und gut ist.

Beitrag von tweetyengel 16.04.10 - 22:56 Uhr

Bei uns hat auch mein Mann alles besorgt. Ein paar Snacks (Cabanossis, Tomaten, Chips etc) jede Menge Bier und Schnäpse.
Kind-Pinkeln war am Freitag und mein Mann durfte mich dann am Sonntag nach Hause holen. So hatte er noch den gaaanzen Samstag um das Haus wieder instand zu setzen. (und ihm gings so gaaar nicht gut :-p )
Und das beste; ich hatte mit der ganzen Sache nix am Hut. #cool

Beitrag von maupe 17.04.10 - 05:42 Uhr

Einladung? *g* Die sind halt einfach gekommen. Keine Ahnung wie deren Funk funktionierte. Und Essen? Paar Tüten Chips und sie sind zufrieden....das flüssige muss halt stimmen.

Ich hatte mit dem Kram nichts zu schaffen außer ein wenig leiser mit dem Mann am nächsten Tag zu sprechen. *g* Und seine Familie kommt halt vom Land und dort werden die Kinder nu mal "bepinkelt" von den Männern.

Ein großes Brimborium muss da nicht geplant werden. Du kannst Dich einfach zurück lehnen und ihn machen lassen.

LG maupe

Beitrag von fritzeline 17.04.10 - 10:41 Uhr

Also vorweg, bei uns ist das absolut unüblich und ich hab von diesem Brauch erst hier bei Urbia überhaupt erfahren, aber... ich glaube so richtig verstanden hast du den Sinn auch noch nicht ;-)

>>wie machen wir das<<

Das "wir" ist deplaziert. Lass mal deinen Mann machen. Wenn er meint, ohne dich feiern zu müssen, dann bekommen er und seine Kumpels das auch ohne dich hin.

;-)

Beitrag von flonni 18.04.10 - 19:45 Uhr

Wieso macht ihr das wenn du noch im Krankenhaus bist?
Das doch doof...

Ich war vor 1 woche bei einer Freundin zur Pullerparty und die Kleine war zu dem Zeitpunkt 3 Wochen alt..
Wir haben alle zusammengefeiert,Mutti konnte die Geschenke auspacken und wir den Wurm bewundern :)

So würde ich es persönlich auch machen ....

lg flonni