Kann Allergie wieder verschwinden?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kuri 17.04.10 - 19:10 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine Katzenallergie.

Kann es sein, daß die Allergie mit der Zeit wieder verschwindet? Hat das schon mal jemand erlebt?

Danke schon mal

Tina

Beitrag von woodgo 17.04.10 - 19:19 Uhr

Hallo,

hier, bei mir ist es gerade etwas eigenartig.
Ich hab schon immer eine heftige Tierhaarallergie, besonders schlimm war immer Katze, ich bekam keine Luft, alles schwoll an...
Vor 3 Jahren hab ich in einer neuen Firma angefangen zu arbeiten, hatte da auch 3 Tage Probearbeiten. Alles O.K. Arbeitsvertrag unterschrieben und am ersten Tag komm ich ins Büro und wer lag da? Ein dicker, fetter, schmusebedürftiger Kater#schock#schock#schock#schockder sich die 3 Tage, die ich da gearbeitet habe, nicht hat blicken lassen.
Aber was soll ich sagen, bisher hab ich noch nichts gemerkt. Ich hab Ihn aber auch noch nicht gestreichelt, jedoch hat es sonst schon gereicht, wenn ich ein paar Minuten mit ner Katze im gleichen Raum war#schwitz Na ich arbeite auch heut noch da und der Kater ist auch oft da und es ist nichts.
Meine Schwiegereltern haben auch ne Katze, die merke ich nur, wenn ich erkältet bin#kratz Aber die haben überall Laminat, Ledersofa...Naja, jedenfalls hoffe ich, daß es so bleibt und nicht wieder schlimmer wird.

LG

Beitrag von kuri 17.04.10 - 19:53 Uhr

Ja ja, da kann ich auch ein Lied von singen.

Wir hatten 13 Jahre lang ne Katze und nix war. Habe dann, als ich ausgezogen bin das Bedürfnis verspürt ne Katze zu haben. Wir holten uns 2 Hauskatzen vom Tierheim. Kurze Zeit später bekam ich Schnupfen, schwer Luft und juckende Augen. Bin dann zum Allergologe und hab mich testen lassen und siehe da, hochgradige Allergie. Der Arzt hat mir das folgendermaßen erklärt:

Allergisch ist man auf das Eiweiß im Speichel der Katzen und bei jeder Katze ist die Konzentration des Eiweißes im Speichel anders. Durch das ständige Putzen gelangt das besagte Eiweiß auf die Haare der Tiere, deshalb denkt man auch immer man sei gegen die Haare allergisch aber das ist das Eiweiß. Jede katze ist anders. Also wenn man Glück hat gibt es Katzen, welche wenig Eiweiß auscheiden und gegen die man eben nicht allergisch reagiert. Das hat auch níchts mit der Rasse zu tun.

Ich werd mich wahrscheinnlci einfach nochmal testen lassen.

LG
Tina

Beitrag von gg82abt 17.04.10 - 20:05 Uhr

Hi,

ja kann.

Ich bekam 2007 von jetzt auf nachher ne ganz böse Basilikum Allergie mit Zunge anschwellen usw.
Habe damals sogar ein Notfallspray bekommen.

Tja und gut 10 Monate später war die Allergie ganz plötzlich wieder weg.

Gott sei dank denn ich liebe Italienische Küche

Simone

Beitrag von rinni79 18.04.10 - 10:51 Uhr

Hallöchen,

mein Mann hatte eine Katzenhaar Allergie als wir uns vor 9½ Jahren kennen lernten. Ich hatte da 3 Katzen #verliebt Er hat nachts immer schlimm mit Husten zu tun gehabt, okay er hatte auch mit Milben Allergie& Heuschnupfen ein Problem, haben dann neue Matratzen gekauft, die werden regelmäßig abgesaugt und mit dem Dampfreiniger bearbeitet, er hat dann auch eine sublinguale Immuntherapie begonnen und ist seit dem so gut wie Beschwerdefrei. Im Jan.2010 haben wir wieder ein #katze zu uns genommen, sie ist 2 Jahre und Hasi hat keine Probleme!

http://www.slitone.at/index.php?nav=180&action=article__home&id=2&idsubnav=180

Kann also verschwinden !

LG.Co.

Beitrag von rinni79 18.04.10 - 10:53 Uhr

Ach ja, noch vergessen: Laut Test beim Doc. habe ich eine Allergie auf Katzen...davon merke ich aber nix ! Nur Birke, Hasel und div. Obst machen mir Beschwerden, aber nicht meine Katzen !

LG.Co.