seit mittwoch durchfall - nur wasser- kann nicht mehr - 1* imodium ok?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von jacqueline-tomek 17.04.10 - 20:19 Uhr

huhu :-(

habe mich bei meiner tochter angesteckt. die hatte einen M&D virus - sie war von montag bis donnerstag im kkh und hat nun seit gestern wieder festeren stuhl - der heute auch schon wieder normale farbe hatte. (es begann sonntag bei ihr und ging bis gestern!)

wie gesagt seit mittwoch habe ich brechdurchfall - vom arzt tropfen gegen das brechen bekommen die ich schon nicht mehr nehmen brauch. brechen ist OK - aber eben seit mittwoch durchfall wie wasser - (hatte meine tochter auch) es ist keinerlei veränderung oder besserung (war bei ihr auch nicht der stuhl war von einem auf den anderen tag besser)

ich habe es wohl am schlimmsten getroffen - ich muss bis zu 30 mal am tag aufs klo. ich kann nicht mehr. ist es ok mal eine imodium zu nehmen. denn alleine trinken reizt meinen darm so sehr das ich danach aufs klo renne. auch nachts. gestern von halb 2 bis 5 wach.

am montag gehe ich direkt wieder zu meinem ha - muss eh die stuhlproben abgeben. und kläre alles weitere mit dem ab. aber die nächsten 36h muss ich einfach überstehen.

wenn einer hilfe weiß... DANKE!!!!!!!!


vlg jay

ps: pathologische befund des stuhls meiner tochter ist noch immer nicht zurück im kkh (hab heute gefragt) - das ist sicher nicht so gut oder? dann ist sicher immer was derbes - naja obwohl bei ihr ist wieder alles ok.


Beitrag von picco_brujita 17.04.10 - 20:30 Uhr

na klar ist immodium ok! ich hab eine griechische ausgabe von immodium da, dort steht sogar zwei kapseln zu beginn drin. ich würd von meinen also sogar zwei nehmen.

gute besserung!

gruß
brujita

Beitrag von jacqueline-tomek 17.04.10 - 20:32 Uhr

naja weil man ja imemr gesagt bekommt man soll es nicht stoppen... #zitter

Beitrag von kasad 17.04.10 - 20:51 Uhr

Was sehr gut hilft sind Kohletabletten und trinke ganz langsam Hühnerbrühe, da du viel Salz verlierst.

Hatte das auch erst vor kurzem, kein Spass:-(((

Gute Besserung

Beitrag von biene81 17.04.10 - 20:57 Uhr

???

Wieso sollte Immodium nicht ok sein? Bist Du schwanger oder sonst wie krankheitsbedingt vorbelastet?
Man nimmt normalerweise 2 Immodium und dann nach jedem Durchfall 1. Es gibt aber eine Hoechstanzahl die man innerhalb von 24 Stunden nehmen darf.
Ich verstehe ueberhaupt nicht warum Du bisher noch nichts genommen hast?

Ich nehme die immer sofort und dann ist auch meisstens gleich Ruhe.

LG

Biene

Beitrag von bettlbauzl 17.04.10 - 21:54 Uhr

Huhu,

also ich hatte das vor ca. 4 Wochen :-(
Habe immodium genommen und lopedium und nichts ging weg. Konnte nichts drin behalten #heul. Bin dann zum Vertretungsarzt, weil mein HA im Urlaub war und der meinte, dass IMMODIUM hier nichts zu suchen hat!!
Er hat mir Perenderol-Kapseln verschrieben und nach 2 Einnahmen gings mir schon deutlich besser. :-)
Trinken nur schlückchenweise anfangen - ist nicht leicht, da man ja Durst hat ohne Ende #schwitz, aber je schneller du trinkst umso schneller ists wieder draußen.
Nichts fettiges essen, eher trockene Sachen, Buttertoast, Zwieback, Laugengebäck usw.

Ich wünsche Dir gute Besserung #liebdrueck

LG
Bettina
:-)

Beitrag von chnander 18.04.10 - 22:38 Uhr

Perenterol kann ich nur empfehlen mein Sohn hatte das auch mal und mich damit angesteckt !Die halfen sofort!