5. Woche? Kann sich der Test irren?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von happy_mami 19.04.10 - 11:42 Uhr

Hallo liebe Mamis und werdende Mamis!

Ich habe am Fr positiv getestet und müsste jetzt i.d. 5.Woche sein...
Nun meine Frage...der Schwangerschaftstest ist ja nicht zu 100% sicher.. kann er sich auch irren wenn er POS anzeigt?

Ich freue mich sehr...habe morgen einen FA termin, habe aber ein wenig Bammel, dass wir uns irren ... #zitter

Lg und alles Liebe

Beitrag von canadia.und.baby. 19.04.10 - 11:45 Uhr

Positiv ist Positiv , aber da du morgen schon deinen FA Termin hast sage ich dir mach dir keine großen Hoffnungen was zu sehen , es ist noch zu früh!

Beitrag von lillebelt 19.04.10 - 11:45 Uhr

Glückwunsch. Es gibt kein falsch positiv.
LG

Beitrag von blumella 19.04.10 - 11:45 Uhr

Wie auch in der Packungsbeilage von den Schwangerschaftstests beschrieben, gibt es z. B. bestimmte Zysten, die ggf. einen Schwangerschaftstest verfälschen können, aber sie sind selten und in der Regel ist ein positiver Test ein positiver Test.

Wenn bisher bei der Vorsorge beim FA immer alles im grünen Bereich war, dann wird der Test Dir ganz bestimmt ein richtiges Ergebnis anzeigen.

Beitrag von mausimaus18 19.04.10 - 11:46 Uhr

positiv ist positiv.

ich habe am 14.positiv getestet und bin heute in der 5 ssw.
hgw. geh zum doc und lass es bestätigen!!!
beste grüße und eine schöne kugelzeit

nadine mit louis *11.11.2008 und #ei 5 ssw inside

Beitrag von mella1806 19.04.10 - 11:56 Uhr

ich habe auch am 14.04 es erste mal Positiv getestet. :-D

Beitrag von deschnegge 19.04.10 - 11:46 Uhr

Hallo!

Ich glaub nicht,dass sich n Test irrt. Es sei denn, du hast irgendwelche Hormonmedis genommen.

Also: Herzlichen Glückwunsch!!! Aber erwarte morgen nicht zuviel. N kleinen schwarzen Punkt wirst du vielleicht sehen.

LG
deschnegge+Minizicke 35.SSW

Beitrag von opoku 19.04.10 - 11:47 Uhr

hallo, also in den meisten fällen sind die sst eindeutig, aber in vereinzelnden fällen kann es vorkommen das der test falsch anschlägt, aber du kannst mich 98% sicherheit davon ausgehen das du ss bist! Um sicher n zu gehen wird dein fa blut abnehmen

Beitrag von happy_mami 19.04.10 - 11:49 Uhr

Vielen Dank, d.h. erst nachdem die Blutergebnisse (nach einigen Tagen?) da sind, ist es fix?
Ultraschall wird noch nichts verraten?

Lg und Danke

Beitrag von blumella 19.04.10 - 12:52 Uhr

Nicht unbedingt. Nachdem ich positiv getestet hatte, hat der Doc nur Ultraschall und dann noch einen Urintest in der Praxis gemacht.

Und zwei Wochen nach diesem Termin hat man dann auch schon das kleine Herzchen schlagen sehen...

Beitrag von anyca 19.04.10 - 11:48 Uhr

Wenn ich Dir einen Rat geben darf, geh lieber erst in zwei Wochen zum Arzt, da kann man evtl. schon das Herz schlagen sehen. Jetzt ist bestenfalls eine Fruchthöhle zu erkennen, ganz oft wird hier Panik gemacht wegen "nichts / zu wenig zu sehen, ist das normal ...". Tun muß bzw. kann der Arzt jetzt eh nichts für Dich.

Alles Gute!#klee

Beitrag von feerosalie 19.04.10 - 11:53 Uhr

Herzlichen Glückwünsch!


....und warum solltest du dich irren. So wie ich es verstanden habe bist du überfällig und hast fett Positiv getestet. Die meisten SST-Hersteller wollen dennoch einen wirklich gerinnen Restrisiko nicht ausser acht lassen ( 1%???)

Schau mal du hast bestimmt einen Schwangerschafttest mit 99 % Sicherheit POSITIV getestet. Mach dir doch wegen dem 1 % keine Gedanken.

Ich habe heute morgen auch getestet.

#heul 100 % negativ. #heul

Nun freu dich! Wünsche dir eine schöne Kugelzeit.


Lg fee

Beitrag von happy_mami 19.04.10 - 11:55 Uhr

Hallo!
Deine Antwort nimmt mir fast die Sorgen!

Vielen Dank!

Ich wünsche dir alles alles Gute und Viel glück im nächsten ÜZ!!

Beitrag von 19jasmin80 19.04.10 - 12:03 Uhr

Falsche positive SST gibt es nicht.
Also Glückwunsch! #pro

Beitrag von saubaer 19.04.10 - 12:18 Uhr

Mein Test hat in dieser Schwangerschaft falsch positiv angezeigt. Der hat positiv angezeigt und der Bluttest beim Arzt war negativ. Da ich aber dann eine Woche nach dem Bluttest immer noch nicht meine Tage hatte, musste ich noch einen Bluttest machen und der war dann positiv. Allerdings war ich dann erst in der 3./4. Woche, also hätte der Urintest gar nicht richtig anzeigen können.
Liebe Grüße

Beitrag von anyca 19.04.10 - 16:42 Uhr

Dann hat der Test doch nicht "falsch" positiv angezeigt?#kratz