Spirale unter Narkose einlegen lassen?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von dachhase123 19.04.10 - 14:40 Uhr

Hallo!!

Ich war heut bei meiner FÄ und wir haben nochmal über Verhütung gesprochen. Nach der Geburt meiner beiden Kinder würde ich schon ganz gern diese Hormonspirale nehmen. Die Pille vergess ich immer...der Ring ist mir eigentlich zu teuer.
Ich hab nur unheimliche Angst vor dem Einlegen der Spirale! Was sowas angeht, bin ich ein echter Schisser. Nun hat mir meine Ärztin heut gesagt, man könne die durchaus auch unter kleiner Vollnarkose einlegen.
Hat das jemand von Euch machen lassen???

#danke und #sonne (juhu!)
Jana mit Lilli (4,5 Jahre) und Clemens (fast 9 Monate)

Beitrag von benutzerienchen 19.04.10 - 14:49 Uhr

Hallo

Sie meint sicher eine Kurznarkose wie bei einer AS und keine Vollnarkose, das wäre doch etwas Kostenintensiver und Zeitaufwendiger.

Also wenn sie das macht okay, aber gehört habe ich es bisher nicht, da es ja abgerechnet werden muss irgendwo. Die Narkose.

LG #blume

Beitrag von dachhase123 19.04.10 - 14:55 Uhr

Jau, genau. Kurz schlafen halt, meinte sie. Ich dachte, wenn man "schläft" ist das immer eine Vollnarkose...
Nun ja...man lernt immer dazu! ;-)

Beitrag von benutzerienchen 19.04.10 - 15:01 Uhr

Klar..in dem Sinne schon :-)
Aber da kriegst nur kurz was weisses gespitzt und es wird lediglich nachgespritzt fals du gleich wieder wach wirst. Soviel man braucht.

Ist aber verträglich, man merkt es nicht und es geht einem danach fix wieder wie vorher.#blume

Beitrag von nicole9981 19.04.10 - 21:01 Uhr

Hallo!

Meine Gebärmutter ist sehr weit nach hinten geknickt. Auch ein Spezialist hat sie nicht einfach so legen können. Ich bin dann in eine Praxis gegangen die eine Möglichkeit zur Narkose hatten. Der hat auch erst so versucht und als das nicht ging hat er mir eine örtliche Betäubung gemacht (Spritze in den Muttermund). Habe dann garnix gemerkt war aber trotzdem voll da. Mein FA meinte er hatte noch nie solche Schwierigkeiten beim Spirale legen.

LG Nicole