Breikonsistenz

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jenny.b2006 20.04.10 - 11:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,
hab nun heute meinen ersten Karottenbrei selber gekocht aber nun bin ich mir etwas unsicher wie die Konsistenz sein soll.Hab nach "Anleitung" gekocht 150g Möhren 50ml Mineralwasser 1 TL Maiskeimöl
Tja nun ist aber die Konsistenz viel dicker als die des Breis aus dem Gläschen.Ist das richtig? Oder soll ich noch etwas Wasser zugeben?
LG jenny

Beitrag von dragonmother 20.04.10 - 11:21 Uhr

Kommt auf dein Baby an.

Probier einfach wie es den Brei nimmt und verdünn jeh nach Bedarf.

LG

Beitrag von jenny.b2006 20.04.10 - 11:26 Uhr

okay danke für die Info
Kann ich denn auch kalt verdünnen oder muss ich es immer wieder erwärmen?
Blöde Frage ist ja warm wenn ich sie füttere.
Aber aufkochen meine ich
LG Jenny

Beitrag von dragonmother 20.04.10 - 11:28 Uhr

Ne musst normal nicht aufkochen. Vorallem wenn dus zu viel aufkochst, verkochen auch die Vitamine.

LG

Beitrag von jenny.b2006 20.04.10 - 11:39 Uhr

da hast du auch wieder recht.und dann nehm ich auch normales wasser(kalt oder warm)
also manchmal stellt man sich auch an
lg jenny