Honig ist lebensgefährlich für Babys!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bina-lady 20.04.10 - 11:25 Uhr

Warum wissen das so viele hier nicht? ..und geben Tipps man soll doch die Getränke süßen mit Honig??????
Sucht mal bei google danach : Honig Baby!!
Viele Babys sind wegen Honig schon gestorben.

Abgesehen davon sollte man sowieso keine Getränke oder Speißen von Babys süßen!!!
Bei Wasser höchstens einen minischuss apfelsaft auf einen Liter!!

Das ist ja schlimm das Honig immernoch so viele empfehlen :-[

Beitrag von mutschki 20.04.10 - 11:28 Uhr

huhu

also ich weiss das..steht ja auch auf dek honig drauf,nicht für kinder unter 12 mon....



lg carolin

Beitrag von maylu28 20.04.10 - 11:29 Uhr

Ich seh das auch so.......Kein Honig!!!!!!

Finde gesüßte Sachen eh nicht gut. Meiner liebt Wasser und bei Saft rümpft er die Nase.....

Alles Liebe,
Maylu

Beitrag von dragonmother 20.04.10 - 11:30 Uhr

Oft hört man grad von unseren Eltern und Großeltern so Tipps wie Schnuller in Honig tunken und co.

Beitrag von bina-lady 20.04.10 - 11:46 Uhr

Ich habe eben erst hier 2 oder 3 Beiträge gesichtet in denen empfohlen wir Honig in die Getränke zu tun damit das Kind etwas trinkt, von Usern die wenn die Altersangaben stimmen unter 30 sind. Das macht mich echt sprachlos vorallem gehe ich davon aus das hier mindestens 95% wissen das dies nicht in Ornung ist.

Bitte nicht böse auf mich sein, ich weiß das ein Großteil das hier weiß aber die paar Aussagen die ich gelesen habe, haben mich ziemlich schokiert.

Beitrag von lissi83 20.04.10 - 13:06 Uhr

Auf welchen Beitrag beziehst du dich? Schick mal bitte einen Link...!

lg

Beitrag von bibabutzefrau 20.04.10 - 13:08 Uhr

z.b.http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&pid=16467518

Beitrag von lissi83 20.04.10 - 13:16 Uhr

hm, naja gut, das könnte man ja noch als Missverständnis durchgehen lassen bzw. hat die Userin viell. nicht dran gedacht, darauf hinzuweisen, weil ihr Kind schon älter ist!

Wenn da jetzt gestanden hätte "Hallo, mein Kind 3 Monate trinkt keinen Tee...warum?" und darauf hätte jemand geantwortet " Jo, tu doch Honig in den Tee, dann schmeckts besser!".....jaaaaa DAS wäre heftig und es wäre ein sehr schlechter Tipp gewesen....aber so...naja!

Hier sollte im übrigen jedem klar sein, dass die meisten Urbianerinnen, keine Experten auf all den Gebieten sind und auch wenn man hier eine Frage stellt und viele gute Antworten bekommt, darf man sich da nicht darauf verlassen und man muss sich zusätzlich selbst informieren, was man tut...die Verantwortung liegt immernoch bei jedem selbst!

lg

Beitrag von snoopy86 20.04.10 - 13:21 Uhr

(:

Tee mit Honig hat er erst nach einem Jahr bekommen.
Muss man da alles genau detailiert aufschreiben?

Beitrag von lissi83 20.04.10 - 13:25 Uhr

Naja, das kann man so und so sehen! Sicher wäre es bei so "gefährlichen" Sachen bestimmt irgendwie besser, einen Hinweis dabei zu schreiben...aaaaaaaber ich habe ja oben schon geschrieben, dass die Verantwortung bei jedem selber liegt und jeder sollte sich selbst noch zusätzlich informieren und absolut nicht einfach so, irgendwelche Tipps aus nem Internetforum annehmen! Man weiß nämlich nie, wer da eine Antwort schreibt und ob das alles nicht nur Halbwissen ist! Also lass dich jetzt nicht runterziehen!
Nächstes mal weisste bescheid ;-)

Beitrag von bibabutzefrau 20.04.10 - 19:00 Uhr

du mir ist das wurscht,die Userin fragte nach einem Link wo gesagt wird dass man mit Honig süßen soll.

ich weiss dasss man keinen Honig im ersten LJ gibt,aber einige hier nicht.
deshalb denke ich: Jup alles haarklein schreiben.nervt manchmal ,ich weiss

Beitrag von carrie23 20.04.10 - 12:43 Uhr

Hab ich auch gehört vom Schwieva meiner Schwester als mein Sohn grad mal 2 Monate war und geschrien hat.
Als ich ihm erklären wollte warum man das nicht gibt wollt er gar nicht zuhören und hats auch nicht ernst genommen.

Beitrag von amadeus08 20.04.10 - 14:44 Uhr

ja, das war früher gang und gäbe.............haben meine Eltern mit mir auch gemacht, wenn ich geschrien habe, Honig an den Schnuller und fertig.
Es war halt damals noch nicht bekannt, dass der Honig gefährliche Bakterien enthalten kann, der für Babys Darm gefährlich ist, für größere Kinder und Erwachsene nicht.
Man kann halt Glück haben, aber das würde ich niemals riskieren.
Ich frage mich nur, warum man als Eltern nicht vernünftig aufgeklärt wird!!!
Denn wäre das so, würde es ja nicht solche Beiträge hier geben, wie sie angesprochen werden.
Schlimm ist das.
:-(

Beitrag von koerci 20.04.10 - 11:48 Uhr

Mh, du hast zwar Recht, aber das kann man auch höflich formulieren, oder?

Vermutlich scheinen es einige Mütter tatsächlich nicht zu wissen (warum auch immer).

Beitrag von bina-lady 20.04.10 - 11:50 Uhr

Das stimmt aber ich bin echt erschrocken:-(

Beitrag von koerci 20.04.10 - 11:53 Uhr

Glaub ich dir!

Aber es ist doch wie mit allem...es gibt sooo vieles, was nicht gut oder sogar gefährlich ist, und es wird trotzdem gemacht.
Ich weiß auch nicht wieso, aber leider ist es so.

Was den Tip mit dem Zucker (weiter unten irgendwo) angeht, den finde ich mindestens genauso dämlich. Wozu braucht ein Baby Zucker im Tee??

Beitrag von bina-lady 20.04.10 - 11:59 Uhr

Das verstehe ich auch nicht und sich dann wundern wenn das Kind nur noch süßes möchte und kaputte Zähne hat und übergewichtig wird.

Es ist einfach quatsch, wenn man ein Kind daran gewöhnt an das Wasser von Anfang an als erstes Getränk zu der Muttermilch oder Ersatznahrung dann klappt das schon irgendwann.

Es ist einfach nur ungesund, seufz. Mir tun die Kinder immer leid oder eben wenn hier jemand um Rat frägt und dann so tolle Infos bekommt echt klasse..

Beitrag von koerci 20.04.10 - 12:02 Uhr

Tja, so ist das hier im Forum.
Stell eine Frage und du bekommst 10 verschiedene Ratschläge #zitter

Beitrag von waffelchen 20.04.10 - 12:07 Uhr

Bevor ich schwanger wurde wusste ich das auch nicht und habs erst mitbekommen, als ich in der Schwangerschaft Fenchelhonig gegen Husten genommen hab.
Sowas wird doch nicht propagiert und steht nicht immer auf dem Glas drauf und wer liest sich schon erstmal den text durch bevor er was isst.
Das man Getränke nicht süßen sollte seh ich aber auch so. Zuckerwasser und co gehen gar nicht.

Beitrag von magic84 20.04.10 - 12:08 Uhr

Also, ich setz mich da ja jetzt vielleicht in die Nesseln, aber, ich wusste es nicht. Warum ist das so? Ich meine, in meinem Haushalt gibts eh keinen Honig, weil ich das Zeug total eklig finde und vom süßen von Babygetränken halt ich ja auch nix.

Ich frag das jetzt echt ganz freundlich und höflich, weil ichs echt nicht weiß, also bitte nicht steinigen. Warum ist Honig gefährlich???

Sorry für die doofe Frage, LG, Magic

Beitrag von koerci 20.04.10 - 12:10 Uhr

<<Honig ist ein hochwertiger Naturstoff mit vielen guten Eigenschaften. Bei der Verarbeitung von Bienenhonig können jedoch grundsätzlich Bakterien aus der Umwelt in den Honig gelangen. Besonders gefährlich für Säuglinge ist der Krankheitserreger Clostridium botulinum, der ein lähmendes Gift bildet. Bereits kleine Mengen dieser (im Honig in dieser Dosis für den Erwachsenen völlig ungefährlichen) Erreger führen zu einer Lähmung des Säuglingsdarmes; eine hartnäckige Verstopfung ist dann erstes Krankheitszeichen.>>


http://www.aerztekammer-bw.de/15/02gesundheitstipps/g_m/honig.html

LG

Beitrag von magic84 20.04.10 - 12:12 Uhr

#danke wieder was gelernt...

Beitrag von koerci 20.04.10 - 12:14 Uhr

#bitte
Gerne ;-)

Beitrag von nordseeengel1979 20.04.10 - 13:30 Uhr

Gehts auch etwas freundlicher ?????

Ich wusste es auch nicht, man kann ja nicht alles wissen.

Ich würd aber eh nicht mit Honig süßen und das wäre auch nicht das erste süße was meine Lütte bekommen würde...

Ich halte vom nachsüßen eh nix

Lg Nordseeengel & Kira Marie 24.03.2010

Beitrag von flotte-lotte01 20.04.10 - 16:31 Uhr

Hallo

Meine Gütte, was machst du für einen Aufstand deswegen!!!!???? Da ich keine Baby mehr hab, hab ich nicht mehr dran gedacht #augen ...
1. einen anderen Ton
2. es wissen wirklich nicht alle jungen Mütter
3. komm wieder runter, nur weil man in den Getänken ein klein wenig Zucker mit rein geben kann ... der Löffel soll ja nicht drin stehen bleiben #augen ... tztz ....

Wenn dir Tee ohne Zukcer schmeckt, na super aber vielen eben nicht u. Baby´s sind da keine Ausnahme!!!!

LG die Lotte

  • 1
  • 2