12 Wochen - nur am Schlafen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mullemaus1911 20.04.10 - 14:33 Uhr

Hallöchen,

unsere Maus ist heute 12 Wochen alt. Sie ist seit drei Tagen ständig am Schlafen. Sie schafft es höchsten 1,5 Stunden am Stück wach zu bleiben. Dann schläft sie erstmal bis zu 2 Stunden im Tragetuch.
Ist das normal? Sie war schon länger wach tagsüber und die Schläfchen waren auch schon kürzer.
Da mein Sohn sowieso ein schlechter Schläfer war, kenne ich das so gar nicht ;-)
Ich dachte, die Schläfchen tagsüber werden weniger #kratz

Hoffentlich wird sie nicht krank...

Wieviel schlafen eure Kleinen in dem Alter?


LG und DANKE,
Kerstin und Anhang

Beitrag von anja-m 20.04.10 - 14:40 Uhr

ich kann dir sagen das meine kleine seit sie 6 Wochen ist die ganze Nacht durch schläft und tagsüber auch immer nur kurz wach war..jetzt ist sie 6 Monate und schläft von abends um neun bis früh um neun oder zehn durch und dann spätestens um 12 wieder nach dem Mittag bis so drei vier ca..dann schläft sie gegen fünf,sechs nochmal ne halbe stund und dann um neun wieder bis früh..:-) also ich denke das ist normal und jedes Baby ist anders..meine große hat auch kaum geschlafen.

Beitrag von mullemaus1911 20.04.10 - 14:43 Uhr

Danke, das beruhigt mich sehr. Dann genieße ich einfach die Zeit, in der sie noch so viel schläft ;-)

DANKE

Beitrag von anja-m 20.04.10 - 14:44 Uhr

das musst du unbedingt machen..;-) kann sich schnell ändern..bei uns bis jetzt zum glück nicht aber man weiß ja nie..:-)

Beitrag von minishakira 20.04.10 - 14:52 Uhr

bei uns war das nach der impfung so und nach der chiropraktiker.davor hat er fast garnicht geschlafen.


lg kathy

Beitrag von tanja1201 20.04.10 - 14:55 Uhr

Vielleicht steckt sie auch gerade im 12-Wochen-Schub, da haben doch die meisten ein verändertes Schlafverhalten.
Würde mich freuen, meiner schläft kaum noch, obwohl er es immer bitter nötig hat...#gaehn

LG, Tanja

Beitrag von stefkad 20.04.10 - 16:13 Uhr

Huhu,
also ich frage mich auch manchmal, ob meine Maus (14 Wochen) zu viel schläft...Sie ist meist nur maximal 1,5h am Stück wach, dann wird sie quengelig und reibt sich die Augen..schläft dann auf meinem Arm oder im Tuch auch relativ schnell ein.. Meist ist sie morgens so gegen 7.00 wach, nach dem Waschen/Anziehen und ein bisschen "Spielen/Kuscheln" schläft sie dann auch schon wieder so gegen 9.00 ein..an manchen Tagen verpennt sie den ganzen Vormittag, schläft bis 12.30 (mit Stillpausen)..
Ich hab auch das Gefühl, dass sie zur Zeit mehr schläft tagsüber als noch vor ca. 2 Wochen, da war sie mitunter fast den ganzen Tag wach! Echt komisch ;)
Aber allen, denen ich das erzähle, sagen mir immer, ein Baby kann nicht zu viel schlafen und ich soll es genießen.

Beitrag von mamaschneufel 20.04.10 - 19:38 Uhr

liebe kerstin...

als kleinen tipp...es gibt ein ganz tolles buch, es heisst ohje ich wachse

wenn die kleinen einen entwicklungsschub haben reagieren sie daraiuf, jedes kind anders und auch immer bei jedem schub anders. so ein schub kann von einem tag bis einer woche dauern. manche kinder schreiebn nur und manche schlafen ebend, wachsen und entwickeln ist eben anstrengend. mach dr keine sorgen und geniess die zeit in der die kleine nochmal so anhänglich ist, sie wird schnell genug flügge und läuft dir davon;)

lg

Beitrag von cori0815 20.04.10 - 21:42 Uhr

hi Kerstin!
In dem Alter haben sie scheinbar mehr Ruhe als in den ersten Wochen. Meine Kinder schafften in dem Alter auch nie mehr als 2 Stunden am Stück wach sein.

Genieß es! Es kommen auch andere Zeiten ;-)

cori (die in letzter Zeit um die Beibehaltung des Mittagsschlafs ringt)