Aphte im Mund - oberer Gaumen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ja-wer-schon 21.04.10 - 12:32 Uhr

Hallo,
ich war gerade beim Arzt, der hat bei mir eine Aphte diagnostiziert.
Ich könnte jetzt auch googlen um mehr darüber zu erfahren, aber wähl jetzt einfach mal den bequemeren Weg: Woher kommt sowas???(Ärger-Streß??) Ich hab hin und wieder mal ein Bläschen im Mund, das ich dann nach ein paar Tagen auch wieder wegbekomme, aber was ist ein Aphte???? Und wie lange dauert das??
Mir tut mittlerweile schon die ganze linke Seite weh, vom Ohr bis zum Schlucken. Tue auch schon fast zwei Wochen damit rum und tut ganz schön weh. #schwitz

Danke für eure Antworten!!
LG

Beitrag von 4kids. 21.04.10 - 12:47 Uhr

Ich hab die Dinger schon seid ich denken kann#schock

Wo her das kommt keine Ahnung, meine Eltern haben die auch!

Pyralvex hilft bei mir dann verschwinden sie schnell wieder!

LG

Beitrag von anne53 21.04.10 - 13:02 Uhr

Hallo,

ich bekomme das von Erdbeeren, leider !
Und meine Tochter , wenn sie Granny Smith Äpfel isst !
Hol dir Myhrrentinktur in der Apotheke, das hilft am besten.

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von keksiundbussi04 21.04.10 - 13:16 Uhr


Meine Tochter hatte das schon 2x.

Geholfen hat am besten, Kamillentee spülen & Dentinoxgel!
Dann wars Ruck Zuck weg.



Karin#klee

Beitrag von xyz74 21.04.10 - 14:04 Uhr

Wenn Du so was oft hast, dann ist Dein Immunsystem stark geschwächt.
Ich hatte Bläschen/Aphten früher ziemlich oft.
Habe dann meine Ernärhung umgestellt.
Seitdem nur noch äußerst selten.