busen wieder kleiner, schlechtes zeichen 10.ssw???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jabbysindy 22.04.10 - 20:24 Uhr

guten abend,

ich bin irgendwie verunsichert. bin in der 10. woche und habe kaum ss-anzeichen. das ist ja auch was gutes, wenigstens ist mir nicht übel. aber jetzt hab ich vor 2 tagen gedacht, dass ich das gefühl hab dass mein busen kleiner geworden ist, nachdem er die ersten wochen wirklich sichtbar grösser geworden ist. heute hat es selbst mein freund von sich aus gesagt. ist das ein schlechtes zeichen? hab so angst mein baby zu verlieren! danke euch schonmal
lg jabbysindy

Beitrag von schnullerbacke07 22.04.10 - 20:31 Uhr

hallo,

bei meiner Fg war das auch so, aber ich hatte vorher immer etwas blutungen.

alles gute

Beitrag von jabbysindy 22.04.10 - 20:41 Uhr

blutungen hab ich gott sei dank keine. darf ich fragen, in welcher woche die FG war? und hast es bemerkt wegen der blutungen oder weil die SS anzeichen wie kleinerer busen nachgelassen haben?
lg jabbysindy

Beitrag von ich2901 22.04.10 - 20:35 Uhr

Hallo,

ich hab das in den letzten Tagen auch gedacht. Die waren so "prall" und auf einmal lies das wieder etwas nach. Meine FÄ sagt das sei normal und sicher wachsen sie bald wieder mit...

Mach dir keine Sorgen ist leichter gesagt als getan, glaub mir ich mache mir auch ständig Gedanken.
Liebe Grüße
Karin

Beitrag von jabbysindy 22.04.10 - 20:37 Uhr

danke dir, bin grad echt erschrocken, weil die erste posterin die gleichen anzeichen bei ner FG hatte.
ich hasse diese unsicherheit! wünsch dir ne schöne SS
lg jabbysindy

Beitrag von daggohund 22.04.10 - 20:38 Uhr

Ich bin auch in der 10.Woche und die Schwangerschaftsanzeichen kommen und gehen, aber laut Arzt ist alles bestens.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein gefühlt kleinerer Busen Anzeichen einer Fehlgbeburt sind.
Dass du Angst hast, ist völlig normal, das haben doch die meisten, aber das heisst noch lange nicht, dass auch wirklich was Schlimmes passiert.
Entspann Dich, red mit Deinem Kind und wenn die Angst dich auffrisst, geh doch vorsichtshalber morgen zum Arzt, damit der Dich beruhigt.
Ein guter Arzt hat dafür Verständnis.
Alles Gute!#blume

Beitrag von jabbysindy 22.04.10 - 20:39 Uhr

danke fürs aufbauen, geht mir schon besser. in der ersten ss war ich echt entspannter! bin froh wenn die ersten 12 wochen rum sind.
lg jabbysindy

Beitrag von daggohund 22.04.10 - 20:54 Uhr

Ja, die ersten zwölf Wochen sind furchtbar, ich habe auch echt Angst, dass noch was passiert.Aber man kann leider nur abwarten.
Ich weiß auch, dass das mit den positiven Gedanken sauschwer ist, aber mehr können wir -leider- nicht tun und so lange du keine Blutungen hast, ist das doch schon mal gut.
Mach Dich nicht verrückt.
Ich drück Dir die Daumen.#klee

Beitrag von jabbysindy 22.04.10 - 20:59 Uhr

#liebdrueckdanke, drück dir auch die daumen und wünsch dir eine angenehme ss!

Beitrag von diana1101 22.04.10 - 23:52 Uhr

Mein Busen ist in der Schwangerschaft ÜBERHAUPT nicht gewachsen!

Und meine Tochter wird in 4 Wochen 1 Jahr alt.

Das einzige was ich nicht machen konnte, war stillen.

MfG Diana