Hilfe, habe Geld aufs falsche Konto überwiesen, kann man ....

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bianca153 22.04.10 - 22:13 Uhr

.... das irgendwie rückgängig machen ?

Hallo erst mal.

Ich habe gestern etwas überwiesen. Das Geld ist auch schon abgebucht von meinem Konto.

Leider ist mir eben erst aufgefallen, das ich eine Nr. vertauscht habe und das Geld also bei irgend jemanden Fremden gelandet ist #schock
Denn da wo es hin sollte, ist es bis jetzt nicht angekommen.

Wir beide sind aber bei der selben Bank ( ich und der falsche Empfänger )

Kann man das irgendwie rückgängig machen ? Um diese Zeit erreiche ich leider keinen mehr bei der SK und auf deren Homepage habe ich zu diesen Thema leider nichts gefunden.

Weiß jemand mehr ?

Danke und LG
Bianca

Beitrag von arkti 22.04.10 - 22:32 Uhr

Vielleicht hast du ja Glück und deine angegebene Nummer gibt es gar nicht.
Ansonsten zur Sparkasse gehen, aber so wie ich mal gehört habe ist man dann drauf angewiesen das der falsche Empfänger das zurück überweist.

Beitrag von bianca153 22.04.10 - 22:38 Uhr

Oh man, da kann ich die ganze Nacht nicht schlafen.

Wenn meine Freundin mich nicht angerufen hätte und hätte nach dem Geld gefragt, dann wäre es mir überhaupt nicht aufgefallen. #heul

Die SK müßte ja eigentlich an Hand der Ktnr. wissen, ob es einen Empfänger dazu gibt, oder ?

Beitrag von bountimaus 22.04.10 - 22:55 Uhr

es gibt neue AGB´s bei der SK die besagen, das sie die Kontonummer und Inhaber nicht mehr vergleichen.

Das weiß ich,da ich erst vor kurzen den Brief in der Hand hatte und mal durchgelesen habe.....

Dafür soll eine Überweisung sehr schnell gemacht werden. Was bis dato immer 3-4 Werktage gedauert hat soll jetzt innerhalb 2 Tagen passiert sein...

Rufe morgen gleich bei Deiner Bank an und erklär denen Dein Fehler..

VIEL GLÜCK !! Auf das es leicht zu beheben wird :-)


#klee Sabrina

Beitrag von bianca153 22.04.10 - 22:57 Uhr

Danke für das VIEL GLÜCK

Kann ich gebrauchen, denn es war unsere Urlaubsanzahlung und von daher eine Menge Geld

LG
Bianca, die jetzt versucht zu schlafen

Beitrag von bountimaus 23.04.10 - 07:35 Uhr

Guten Morgen :-)

ich hoffe Du hast gut geschlafen und vor allem schon GLÜCK gehabt bei Deiner Bank ;-)

Einen schönen Tag #huepf


#klee Sabrina

Beitrag von miss-bennett 23.04.10 - 08:21 Uhr

Hi!

Eine Freundin, die bei der Volksbank arbeitet, sagte mir, dass man erst bei größeren Beträgen (1000 €) der Name und die Kontonummer verglichen werden!

Mir ist es auch mal so gegangen, habe das Geschenk für meinen Sohn bei ebay gekauft und bei der Bezahlung eine Ziffer falsch eingegeben - mein Baby saß bei mir auf dem Schoß. Erst als der Verkäufer nach dem Geld fragte, habe ich es bemerkt. Habe dann meine Bank angerufen und hatte das Glück, dass die von mir angegebene Kontonummer nicht existierte #schwitz

Wie es in dem Fall läuft, wenn es das Konto gibt, würde mich auch interessieren

LG Miss Bennett

Beitrag von sonnenstrahl1 22.04.10 - 22:38 Uhr

Hallo
Ist mir auch schon passiert. Ich hab jemanden die Flasche Kontonummer gegeben #klatsch Wenn das Konto nicht vorhanden ist dann kommt das Geld zu dir zurück (ca 2 Wochen).

Wenn es das Konto gibt dann muss der Empfänger ja mit der Kontonummer übereinstimmen und das tut er nicht.

Dann müsste es normal auch zurück kommen.

Ruf morgen gleich an und sag bescheid. Es dürfte aber eigentlich nichts passieren.

LG
Jelena

Beitrag von bianca153 22.04.10 - 22:41 Uhr

Wenn es das Konto gibt dann muss der Empfänger ja mit der Kontonummer übereinstimmen und das tut er nicht.

Dann müsste es normal auch zurück kommen.

Das Problem ist aber glaube, das die Banken jetzt nicht mehr prüfen müssen, ob der Empfänger mit der Ktnr. überein stimmt.

Ja, werde dann morgen früh gleich der erste Kunde sein ;-)

LG
Bianca

Beitrag von sonnenstrahl1 22.04.10 - 22:44 Uhr

Das weiß ich nicht so genau.
Aber ich bin mir sicher das sich das klären lässt.
Als mir der Fehler aufgefallen ist hatte ich auch keine ruhige Minuter mehr bis ich endlich anrufen konnte.

Ich wünsche dir eine erholsame Nacht ;-)


LG
Jelena, die sich jetzt endlich hnlegt

Beitrag von bianca153 22.04.10 - 22:46 Uhr

Danke, aber so erholsam wird die bestimmt nicht werden, denn das war unsere Urlaubsanzahlung #aerger

Dir auch eine gute Nacht

Beitrag von sassi31 22.04.10 - 23:52 Uhr

Bianca hat Recht. Die Banken und Sparkassen brauchen Kontonummer und Empfänger nicht mehr abzugleichen. Es wird nur noch nach Kontonummer und Bankleitzahl gebucht. Macht der Zahlende dabei einen Fehler, wird die Bank das nicht bemerken.

Beitrag von kittythecat 22.04.10 - 22:43 Uhr

Hallo,
leider müssen die Banken seit einer AGB-Änderung letztes Jahr gerade nicht mehr überprüfen, ob Empfängername und Kontonummer übereinstimmen...
VG,
kitty

Beitrag von bianca153 22.04.10 - 22:45 Uhr

Das ist mir nämlich auch im Gedächtnis hängen geblieben.

Aber die Bank müßte ja eigentlich rausfinden, ob es zu diesem Konto einen Empfänger gibt ( hoffe ich zumindest ), denn wir sind bei der selben Bank.

Beitrag von sonnenstrahl1 22.04.10 - 22:45 Uhr

Das wurde mir gerade gesagt ;-)

Aber das Geld ist vielleicht noch gar nicht gebucht und man kann es ohne Probleme zurück holen.

LG
Jelena die jetzt wirlich ins Bett geht ;-)

;-)

Beitrag von schwarzesetwas 23.04.10 - 12:37 Uhr

Bei meiner Bank musste ich einen Nachforschungsantrag stellen - persönlich in der Filiale!
Dauert so ca. 4 Wochen, bis das Geld dann wieder auf meinem Konto war.

Lg,
SE