Kredit - Gesamtschuldner jetzt Trennung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von janavita 26.04.10 - 08:23 Uhr

Hallo... meine Freundin hat einen Kredit zusammen mit ihrem Partner aufgenommen.

Nun - es kommt wie es kommt - beide trennen sich. Kredit wurde damals für SEIN Auto genommen. Da er keinen Arbeitsvertrag hatte - musste sie mit als Kreditnehmerin stehen.

Kann Sie aus dem Vertrag raus?
Er hat jetzt Arbeit und verdient sein Geld.

DANKE und Gruß

Beitrag von pinki_pooh 26.04.10 - 08:54 Uhr

Also ich kenn mich da nicht so aus.... aber wenn NUR auf sie der Kredit läuft (geh ich mal davon aus, da er ja keinen bekommen hatte, wegen fehlender Arbeit), dann ist sie auch dafür verantwortlich. Wenn er jetzt ein "Arschloch" wäre und sagen würde, "nee ich zahl nix", dann MÜSSTE sie es abbezahlen... so ist das halt wenn man für jemanden bürgt oder sogar für jemanden einen Vertrag abschließt....

Er will es aber abbezahlen??? Dann würd ich da anrufen und fragem ob man es irgendwie umschreiben könnte auf ihn... glaube aber nicht, dass das geht #schwitz

Beitrag von swety.k 26.04.10 - 09:04 Uhr

Hallo,

wenn die Bank mitspielt, kommt sie raus. Wenn nicht, dann nicht. Die beiden sollten gemeinsam zur Bank gehen und die Sache dort besprechen. Wenn der Freund genug verdient, kann er einen eigenen Kredit aufnehmen und dann selbst weiter abzahlen. Aber da muß sich die Bank drauf einlassen. Ein Recht auf Entlassung aus dem Kredit hat sie nicht.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von redsea 26.04.10 - 09:43 Uhr

Hallo,

grundsätzlich NEIN.

Die Bank hat aber die Möglichkeit deine Freundin aus deer Mitkreditnehmerschaft auscheiden zu lassen.

Das hängt also vom Goodwill der Bank und vom Exfreund ab, die Bank wird aber den Kredit nur dann umschreiben, wenn er sich den Kredit alleine leisten kann, ansonsten wird sie auf die Mitkreditnehmerschaft deiner Freundin bestehen.

LG

Beitrag von cinderella2008 26.04.10 - 10:21 Uhr

Ich hatte eine ähnliche Konstellation.

Hatte für meinen Ex-Mann gebürgt. Er hat dann nach der Trennung nicht mehr gezahlt und ich durfte bzw. darf den Kredit heute alleine abbezahlen.

Von dem Geld habe ich nie auch nur einen Cent gesehen.

Beitrag von kathi.net 26.04.10 - 10:35 Uhr

Ganz ehrlich? Ich glaube nicht. Die Bank wird nicht freiwillig auf eine "zusätzliche Absicherung" verzichten.

Kommt natürlich auch darauf an, wie das Verhältnis zum Ex ist und um welche Höhe es noch geht.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das ziemlich schwierig werden kann (sowohl mit Ex als auch mit Bank ;-))

LG Kathi

Beitrag von nick71 26.04.10 - 18:44 Uhr

Fragen kostet bekanntlich nix...aber ich glaube kaum, dass die Bank sie aus dem Vertrag entlässt. Sie kann höchstens hoffen, dass ihr Freund (bzw. Ex) die Kreditraten bis zum Ende der Laufzeit pünktlich und regelmäßig bezahlt...oder sich halt mal von nem Anwalt beraten lassen, welche Möglichkeiten sie ggf. sonst noch hat.