Atem riecht nach Eiern

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von swety.k 28.04.10 - 11:51 Uhr

Hallo allerseits,

meine kleine Tochter (16 Monate alt) muß heute laufend aufstoßen und ihr Atem riecht dabei jedesmal irgendwie nach Eiern, ziemlich ekelhaft. Sie ist etwas erkältet und dadurch sehr anhänglich, sitzt viel auf meinem Schoß. Und da ist dieser ständige "Duft" in meiner Nase schon sehr unangenehm. Ich will deshalb nicht extra zum Arzt rennen, aber weiß jemand, woran das liegen könnte?

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von enni12 28.04.10 - 12:25 Uhr

Mmh, also so ein eierartiger Geruch deutet glaub ich auf Magenprobleme hin. Ich würde zum Arzt gehen. Oder ruf doch dort einfach mal an und frag nach.

Gute Besserung

Dani

Beitrag von glueckskleechen 28.04.10 - 12:54 Uhr

brr..echt wiederlich, auch für einen selber! #zitter

ich hab das nur dann, wenn sich eine Magen-Darm-Grippe ankündigt...
also ca. 2mal im Jahr, aber das ist immer ein verlässliches Zeichen, hatte ich als Kind schon #augen

Solange es ihr nicht schlecht geht, würd ich persönlich erst zum Arzt, wenn es in 2 Tagen nicht besser ist.

LG und gute Besserung deiner Kleinen #klee

Beitrag von caterina25 28.04.10 - 14:43 Uhr

Ich würde auf jeden Fall mit ihr zum Arzt gehen, da es sich auch um eine Angina, also Mandelentzündung handeln kann. Da kommt der geruch nämlich auch vor. Und bei Erkältungen kann es durchaus sein, dass sie eine mandelentzündung hat und die muss behandelt werden.