Heuschnupfen heute wie Bronchitis

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von gleitsmaennchen 29.04.10 - 07:25 Uhr

Hallo,

ich habe schlimmen Heuschnupfen, seither aber nur mit Schnupfen und tränenden Augen.

Gestern haben wir den ganzen Tag draußen verbracht und ich musste auch ab und an husten.
Heute nacht und auch jetzt ist mein Hals bzw. meine Bronchen so gereizt dass es sich wie ne Bronchitis anfühlt.

Kann das vom Heuschnupfen kommen?

Habe natürlich sofort mit Cetirizin angefangen und werde für die Bronchen Prospan nehmen.

Meint ihr das langt an Vorsorge?

GLG
Ela

Beitrag von fee85 29.04.10 - 11:19 Uhr

Hallo Ela,


ich kann dir nur von meinem Sohn berichten (ich selber hab zum Glück keinen Heuschnupfen):

Mein Sohnemann (6) hat ganz ganz schlimmen Heuschnupfen ... bei ihm geht das ca 2-3 Tage mit triefender Nase und tränenden Augen los. Danach geht es bei ihm IMMER auf die Bronchien über! Er hustet quasi den ganzen Frühling und Sommer :-(

Er bekommt sobald es losgeht Cetirizin Saft und Cromohexal Augentropfen und Nasenspray ... beim Husten versuchen wir es jedes Jahr aufs Neue mit abwarten, aber leider landen wir jedes Mal wieder beim Inhalieren mit Cortison #schmoll
Aber ich muss dazu sagen, dass mein Sohn es wirklich ganz schlimm hat!

Ich denke du solltest erstmal abwarten ob dir das an Vorsorge reicht, ansonsten ab zum Doc und was anderes verschreiben lassen


Wünsche dir gute Besserung #liebdrueck Es ist schon schrecklich wenn man sich da so rumplagen muss

lg corinna

Beitrag von gleitsmaennchen 29.04.10 - 12:08 Uhr

Hallo Corinna,

danke für deine Antwort.

Erst mal find ich es schrecklich wenn sich noch so kleine Leute damit rumplagen müssen!!!

Ich hatte bis vor kurzem noch gestillt und wollte darum mit Medis noch abwarten, aber nach gestern konnt ich dann nicht anders. Hab kaum geschlafen und war einfach nur fertig!

Ich hab ein Notfallspray da (Salbutamol), das ich aber wirklich nur im Notfall nehmen möchte.
Von Cromo gibts ja auch ein Inhalator den man vorbeugend nehmen kann. Allerdings hab ich da halt ein bisschen Schiss weil meine Bronchen ja jetzt schon so gereizt sind.

Mit dem Husten gehts eigentlich, es fühlt sich halt alles irgendwie offen/also gereizt an und tut weh.

Naja ich hoffe ich bekomms jetzt in Griff!

Und nochmal danke!

GLG
Ela

Beitrag von katzeleonie 29.04.10 - 13:01 Uhr

Hi,

"Etagenwechsel" ist bei Heuschnupfen zu erwarten, ich würde in jedem Fall den Doc fragen, was zu tun ist.


lg
Anja

Beitrag von maschm2579 29.04.10 - 15:21 Uhr

Hallo,

ich habe mich heute mit meiner Freundin wie jeden morgen zum Gassi gehen getroffen und sie sah total krank aus.
Husten, Schnupfen, Niesen etc... sie war beim Arzt und hat keine Infekt.
Heute soll der schlimmste Tag des Jahres mit Frühblütlern sein.

Ihr ging es richtig dreckig, und es ist eindeutig Ihre Allergie.

Dir gute Besserung
lg Maren