Kissen nach dem Waschen klumpig

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von knoepfchen77 29.04.10 - 11:39 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe mir ein neues Mikrofaser-Sommersteppbett gekauft. Laut Anleitung sollte dies vor erstem Gebrauch bei 60° gewaschen werden. Hab ich also gemacht.

Nun ist das Kopfkissen ein einziger Klumphaufen!#schock

Darauf seinen Kopf in einer angenehmen Position zu parken ist schlichtweg unmöglich!

Kann man das irgendwie wieder "entklumpen"? Geschüttelt und gezerrt habe ich natürlich schon wie eine Bekloppte.

Danke und Gruß, Knopf

Das Fernsehen könnte man übrigens auch mal ent"klum"pten!;-) Schönes Wort!

Beitrag von melina2003 29.04.10 - 11:54 Uhr

ab in trockner !!!!
Da trocknet alles aus , ansonsten schimmelt es !!!

So mache ich es auch mit unseren Federbetten & Kissen !!!

LG

Beitrag von fernweh123 29.04.10 - 13:45 Uhr

hat deinen mom / freundin nen trockner?
dann würde ich die sachen da hingeben incl. ein paar tennisbällen, die alle klumpen schön zerschlagen und alles wird wieder weich.
so mach ich´s mit den winterjacken (daune) auch immer.
sonst habe ich leider keinen tipp für dich.

sorry
andrea

ps. evtl. zurück zum händler??? kundentelefon????

Beitrag von knoepfchen77 29.04.10 - 12:52 Uhr

Das Trocknen an sich ist eher nicht das Problem. Es ist sehr leicht und trocknet sehr schnell. Einen Trockner besitze ich auch nicht.

Es geht vielmehr darum, dass die Füllung nun so klumpig ist, direkt nach dem Waschen. Leider ließ sich das nicht wieder in Form bringen. Aber man sollte es ja waschen und es muss ja auch waschbar sein.

Mal sehen ob noch andere Ratschläge kommen:-)

Beitrag von diebina 29.04.10 - 13:18 Uhr

mir ist das letzte Woche mit Dem Kissen meines Sohnes passiert - nach dem Waschen rechts und links klumpig - in der MItte ein Loch :-(

alles schütteln und klopfen hat nichts gebracht - ich habs entsorgt und ein neues gekauft .. hoffe, Dir fällt noch was besseres ein!

LG
die bina

Beitrag von muckel1204 29.04.10 - 14:24 Uhr

Mir wurde auch extra gesagt, das ich sowas in den Trockner machen sollte, da es sonst Klumpen gibt. Die bekommst du auch nicht wieder raus, ohne Trockner. Ich packe da immer noch einen Tennisball mit rein, das lockert auf.
Außerdem wasche ich Bettwaren nur mit speziellem Waschmittel und nicht mit dem "Normalen".

Vielleicht gibts ja doch was zur Rettung, aber ich sehe doch das du dir etwas Neues kaufen solltest. Vielleicht hilft auch eine Reinigung....

Beitrag von loonis 29.04.10 - 14:41 Uhr




Da hilft wirkl. nur ein Trockner ....
Mache immer Tennisbälle mit rein ...dann klumpt nix
mehr...

LG Kerstin

Beitrag von knoepfchen77 30.04.10 - 08:00 Uhr

Dann verbuch ich das mal unter "dumm gelaufen" und schlepp das Ding mal mit zu Muttern, die hat'n Trockner!

Danke an Euch alle!

gruß, Knopf

Beitrag von mukmukk 30.04.10 - 11:01 Uhr

Tipp zum Trockner:

Waschsalons haben auch Trockner und die sind größer als die, die man gewöhnlicherweise daheim hat. Tennisbälle mit rein ist wirklich gut.

Ich würde aber erstmal schauen, ob das Bettzeug nach dem Trocknen noch immer klumpig ist. Manchmal ändert sich das auch wieder wenn die Sachen getrocknet sind. Habe mich schon bei so manchem Teil erschrocken und erstmal abgewartet...

LG,
Steffi