Zahnarztbesuch im 7.Monat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von klfruechtchen 29.04.10 - 21:43 Uhr

Hallo,

war heute beim Zahnarzt und er hat mir ner professionellen Zahnreinigung geraten und in einem Zahn soll ne Füllung, er meinte das sei auch während der SS ohne bedenken möglich.....mach mir aber schon so meine gedanken #zitter

soll ich besser auf ne spritze beim bohren verzichten?

kann das dem baby schaden?

#liebdrück
Sabrina

Beitrag von reichanna 29.04.10 - 21:45 Uhr

ach quatsch... ich hab in dieser ss mind 3 spritzen beim zahnarzt bekommen

hab immer nur so zahnprobleme in der ss

bei der letzten vor vier jahren ,war ich das letzte mal so richtig beim zahnarzt wo er auch was machen musste, sonst nur kontrolle (nicht mal zahnstein)

da passiert nichts wennn du die spritze bekommst, hab sogar ne wurzel gezogen bekommen

keine sorge

Beitrag von curly80 29.04.10 - 21:50 Uhr

in meiner ersten SS war ich auch mit Zahnschmerzen bei einer Ärztin und sie musste bohren...

allerdings ohne Betäubung was für mich sehr unangenehm war und auch fürs Baby Stress bedeutet hat. Naja aber wir habens beide überstanden.

ich drück dir die Daumen !! nur keine Panik #klee

Beitrag von rosinenschnecke 29.04.10 - 22:00 Uhr

Ne Freundin von mir hat sämtliche Füllungen bekommen und sogar eine Parondontose-Behandlung!!
Da war sie so im 4. Monat... alles mit Betäubungen, und das ging ohne jegliche Probleme!!
Es ist sogar wichtig mit den Zähnen weil sich das sonst aufs Baby überträgt also dessen Versorgung im Mutterleib.
Also warte lieber nicht damit, und du musst Dir auch keine Sorgen machen wegen den Spritzen/Betäubungen, denn es gibt speziell was für Schwangere!!
Möglich ist es schon, meiner Freundin gehts nun viel besser, und dem Baby gehts auch supi!

Beitrag von binci1977 29.04.10 - 22:45 Uhr

Hallo!

Also ich bin 39. SSW und habe morgen auch noch einenTermin zur Füllung.

Zahnrein igung habe ich auch in der ss machen lassen. Warum sollte es schaden?

Die können dir sogar eine lokale Betäubung ohne Adrenalin geben.

So ein einternder Zahn(wenn Dreck ins Loch kommt) ist viel schlimmer.

Und dann einen Tipp von einer Mehrfachmama: Lass alles, was du jetzt noch machen lassen kannst, vor der Geburt machen, denn nachher wirst du wenig Zeit haben, dich um dich selber zu kümmern. Und gerade bei den Zähnen ist es wichtig. ich habe es echt zu lange schleifen lassen und jetzt nur noch Baustellen im Mund#aerger

Lg Bianca 39.SSW

Beitrag von minkabilly 30.04.10 - 06:46 Uhr

Wenn dein Zahnarzt weiß, daß du schwanger bist sind Spritzen auch in der SS ok.
Ich war bei meinem Gyn und hatte mich informiert , da bei mir ein Vorderzahn weggebrochen ist und ein Stück der Wurzel steckt noch...und nun soll das "überbrückt" werden und diese Behandlung geht halt nicht ohne Betäubung.