Wieviel Geld bekommt ihr für Erstausstattung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cinderella-79 01.05.10 - 10:06 Uhr

Hallo ihr lieben Mitschwangeren und natürlich auch alle anderen.

Mich würde mal interessieren wieviel Geld ihr für die Erstlingsausstattung bekommen habe. Ich beziehe ALG 2 und hab den Antrag für die Erstausstattung gestellt. Diese Woche kam der Bescheid und da stand drin das ich 320€ bekomme. Wie geht das aber das dann manche 1000€ und mehr kriegen. Ich komme aus Bayern. Gibt es noch andere Stellen an die man sich hinwenden soll und mir das nur nicht gesagt wurde.
Ich bin eigentlich nicht der Mensch der aus Staatskosten leben aber ich bin da einfach so reingerutscht mit den kleinen Unfall. Geh aber nach der Entbindung auch wieder arbeiten, zumindest schon mal auf 400€ Basis, also bitte nicht steinigen jetzt.

Lg Steffi

Beitrag von checkerbunnysbk 01.05.10 - 10:09 Uhr

alg2 bekommst du erstausstattung und caritas,pro familia oder partätischer...das ist abhängig von der stadt...
aber du bekommst noch mehr....
wir wohnen nun im osten sachsen anhalt und bekommen insgesammt höchstens 650€ aber 1000€ sind durchschnitt für bayern

Beitrag von 4kinder 01.05.10 - 10:19 Uhr

Mein Mann gibt mir 2500 Euro und damit kann ich dann loslegen.

LG

Beitrag von cinderella-79 01.05.10 - 10:21 Uhr

Das ist bei mir leider nicht der Fall da der Vater meines Kindes mich sitzen hat lassen als er erfahren hat das ich schwanger bin

Beitrag von 4kinder 01.05.10 - 10:24 Uhr

Oh man, was ein Arschloch.

Alles Gute für dich und Baby#liebdrueck

Beitrag von bianca1988 01.05.10 - 10:11 Uhr

na mit diesen bescheid gehst du dann zu Pro familia oder Caritas und dort kann man den Rest beantragen, für wickelkommode (den die ist nicht im Erstausstattung bei alg2 einberechnet), und noch andere dinge was du brauchst.
Die helfen dort ein weiter wie das so abläuft...

Aber 1000 euro oder mehr ich auch nicht bekommen, eher weniger, kommt ja auch daran wieviel gerade im Topf ist.

Beitrag von berggeister 01.05.10 - 10:13 Uhr

Hallo,
also ne Freundin von mir hat 110€ für Umstandsmode bekommen und bekommt dann um die 30. SSW nochmal 200€. Sicherlich reicht das nie und nimmer für die Ausstattung, aber 1000€, na das wäre ganz schön viel vom amt, oder???

Natürlich sagt dir keiner wo du dich hin wenden kannst!
Surfen, surfen, surfen und informieren!

Viel Erfolg!

Beitrag von cinderella-79 01.05.10 - 10:18 Uhr

Jetzt versteht mich bitte nicht falsch, ich will ja gar nicht so viel.
Es wäre auch mit den 320€ machbar die ersten, wichtigen Dinge zu kaufen. Denn es muss nicht alles neu sein, hab ich bei meinem Sohn auch gemacht, da habe ich viele Klamotten gebraucht gekauft, und die waren teilweise echt super.

Ich verstehe es nur nicht das da so viele Unterschiede gemacht werden, und dann lese ich von manchen das sie 800-900€ bekommen und das ihnen zu wenig ist. Da könnte ich echt an die Decke gehen, denn man muss doch keinen KiWa haben für 700€. Also ich finde das echt übertrieben. Aber gut, das ist alles ansichtssache. Will ja auch keinen Angreifen

Beitrag von mausimaus18 01.05.10 - 10:24 Uhr

in bayern gibt es eine mutterkind stiftung, da kannst du dich hinwenden!
ich bekomme gar nix, habe zwar noch was von meinem sohn, aber ein kizi und ein anderer kiwa muss auch her.
beziehe kein alg2 und bekomme gar nix! sei froh mit, was du bekommst.

Beitrag von cinderella-79 01.05.10 - 10:30 Uhr

Ich bin ja froh mit dem was ich habe. Ich will ja auch gar nicht mehr, ich verstehe nur diese Unterschiede nicht.

Beitrag von lilaluise 01.05.10 - 10:33 Uhr

Bei der Stiftung für Mutter und kInd bekommt man nur etwas wenn das Kind ungeplant war!

Beitrag von hascherl84 01.05.10 - 10:36 Uhr

Hallo,
wir bekommen gar nichts.
Gehen beide Vollzeit arbeiten. ;-)

Ein paar putzstellen annehmen und schon hat man Geld fürs Kind.;-)




Beitrag von babell 01.05.10 - 10:39 Uhr

JAWOLL!!!!!!! So ist das bei uns auch!

1.000€ einfach so für die Erstausstattung vom Staat??? Her damit - warum geh ich überhaupt arbeiten!?!?!?!

Beitrag von spooky12 27.05.12 - 19:38 Uhr

immer diese blöde kommis...... #augen

denngeh doch hin und probiere ob du Geld bekommst.!!!!!

:-[ mann mann......

Beitrag von cinderella-79 01.05.10 - 10:40 Uhr

Das mach ich schon, aber bei uns in dem kleinen Dorf ist das nicht so einfach

Beitrag von jessi_hh 01.05.10 - 10:48 Uhr

Ich wohne auch in einem Dorf und fahre jeden Tag 45km zu meiner Arbeit. Ich bin in der 9. SSW und habe eine 2,5 Jahre alte Tochter.

Es geht alles, wenn man will.

Aber ich will Dich nicht verurteilen, ich kenne Deine persönliche Situation nicht.

Gruß,
Jessi, die keine Kinder hätte, wenn sie sie sich nicht leisten könnte!

Beitrag von babell 01.05.10 - 11:54 Uhr

Vielleicht bringt Dich das weiter:

http://www.haushelden.de

und die Steuerzahler werden entlastet


Ich verurteile Dich auch nicht, da ich ebenfalls Deine Situation nicht kenne, aber es gibt einfach zu viele ALG2-Bezieher, die sich einfach auf dem Staat ausruhen...

LG Isa

Beitrag von spooky12 23.01.13 - 21:20 Uhr

Ich meinte nicht Dich chinderella..

Beitrag von tartaruga81 01.05.10 - 10:47 Uhr

Ja, die hätte es gegeben...die Mutter-Kind-Stiftung. Dafür bist du aber leider zu spät. Da muss man sich bis zur 12 SSW melden. Versuch es halt trotzdem...geht über die Caritas oder die Mütterberatungsstelle im Landratsamt.

Viel Glück

LG Ela

Beitrag von bianca1988 01.05.10 - 10:50 Uhr

habe mich dort auch erst im 5.monat gemeldet, den vorher hatte ich immer so angst vor eine FG, und habe trotzdem was bekommen.

Beitrag von mynona88 01.05.10 - 10:47 Uhr

Mit solchen fragen musst hier sehr vorsichtig sein..hatte gestern eine ähnliche frage gestellt..neben vielen nützlichen antworten wurde ich auch als sozialschmarotzer usw. hingestellt.. :-[
naja nun zu deiner frage..habe von ner freundin erfahren das "donum vitae" ganz gut sein soll..kannst auch googeln dann findest beratungsstellen in deiner nähe..

glg mynona88

Beitrag von cinderella-79 01.05.10 - 10:53 Uhr

Vielen liebe Dank hier.
Ich hab mir schon gedacht das ich gleich angegriffen werde.
Aber ich verstehe nicht wie man einen Menschen angreifen und als Sozialschmarozzer hinstellt obwohl man nicht mal die Hintergründe weiß.
Ich wollte nie in diese Situation kommen. Aber ich wurde nun mal "dank" Johanneskraut mit der Pille Schwanger. Und das mein Freund so ein Arsch ist und mich schwanger sitzen lässt kann man ja nicht vorher wissen.
Und ich versuche ja noch arbeiten zu gehen und was zu bekommen. Aber sagt mir wer einen schwanger nimmt. Keiner. Außerdem ist die Arbeit hier bei mir rar gesäät, des weiteren hab ich noch zwei Kinder, um die sich der Vater nicht kümmert. Ich bin alleine für meine Kinder verantwortlich und da bin ich nicht so flexibel das ich arbeiten gehen kann da die Kinderbetreuung nicht so toll ist bei mir. Ich wäre aber froh wenn es anders wäre und ich auch in einer anderen Lage wäre.
Jetzt kann ich nichts dran ändern und mache das beste aus meiner derzeitigen Situation.

Euch allen noch einen schönen Feiertag, und verurteilt Menschen nicht immer sofort

Beitrag von kleinesbambi 01.05.10 - 15:07 Uhr

Was brauchst du denn noch?

ich wohne 20km von Pegnitz weg und hab noch alles an Minizeug von meinem Kleinen da

LG

Beitrag von spooky12 27.05.12 - 19:41 Uhr

tzz man is doch deswegen kein sozial schmarozter..de sind nur neidsch weil sie ALLES selber tragen müssen und andere eben alles bekommen..

das denke ich eher....

Beitrag von flatjani 01.05.10 - 11:42 Uhr

Das ist mir ja schon fast peinlich jetzt hier, aber wir waren bei DONUM VITAE in Augsburg und haben nicht nur fürs Baby, sondern auch fürs geschwisterkind (1 Jahr) was bekommen und zwar insgesamt 1380 Euro. War sehr überrascht.

  • 1
  • 2