Welche Beleuchtung fürs Kinderzimmer ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jendare 04.05.10 - 00:55 Uhr

Ich hab fürs Babyzimmer noch keine Beleuchtung .... ich dachte an was einfaches für die Decke....einfach weiss und rund......direkt ne dckenlampe und dann evtl noch ne Stehlampe so aus Papier, also irgendwas was das Licht bisschen schummrig macht ......?????
Soll ja nicht immer taghell beim anschalten des Lichts sein oder?

Wie handhabt ihr das?

Welche Beleuchtung habt ihr?

Und wie macht ihr das Nachts? z bsp fürs stillen ?


lg

Beitrag von estate 04.05.10 - 02:10 Uhr

Ich finde auch die normalen Deckenlampen immer so superhell. Aber Stehlampen sind auch schlecht, weil das Baby ja irgendwann krabbelt und laeuft und dann da staendig dran will. Wir haben also bei Ikea Wandleuchten gekauft. Die haben auch nen Stecker (muessen also nicht in der Wand direkt angeschlossen werden, sondern ganz normal in ner STeckdose). Wir haben den Mond und den Stern und die machen schoenes angenehmes Licht. Dann haben wir noch am Buecherregal nen Stuhl stehen, und weil wir da immer lesen, haben wir auf dem Regal eine kleine SChreibtischlampe stehen. Funktioniert wunderbar. So braucht man auch beim abendlichen Gute Nacht Gescchichten vorlesen nicht die Festbeleuchtung anhaben. LOL

Beitrag von littlestarbaby 04.05.10 - 07:41 Uhr

Huhu,

also für die Decke ne ganz normale Deckenlampe..für die Nacht habe ich mir eine Schlummerlampe gebastelt..wenn Du schauen magst..ist in meiner VK..

LG
Saskia

Beitrag von silkba 04.05.10 - 08:04 Uhr

Guten Morgen #tasse

Das Babyzimmer ist in unserem Ex-Schlafzimmer. Wir hatten da eine runde Papierleuchte von Ikea dran.

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50103411

Wir werden uns aber noch einen neuen Schirm holen, da unser jetztiger durch Umzüge beschädigt wurde.

Die Lampe macht ausreichendes Licht, aber auch nicht zu grell und der kleine Fratz kann nicht direkt in die Lampe gucken, falls er mal auf dem Boden liegen und dabei an die Lampe sehen sollte.

LG Silke, SSW 28+4

Beitrag von yozevin 04.05.10 - 08:20 Uhr

huhu

wir haben von ikea die wolkenkuppel für die decke (sehr hell) und für gedämpftes licht 2 monde und einen stern für die wand.... ich bin zwar eigentlich nicht so der plastiklampen-fan, aber nachdem mir in unser vorherigen lampe an weihnachten ein halogenstrahler explodiert ist und ich daraufhin durch den schreck wehen bekam, nehm ich für´s kinderzimmer nichts anderes mehr....

LG Yoze

Beitrag von sandravo 04.05.10 - 08:23 Uhr

Hallo,

also wir haben auch eine ganz normale Kinderzimmerlampe gekauft, diese aber mit einem Dimmer angeschlossen anstatt einen normalen Lichtschalter, so kann ich nachts beim stillen das Licht so einstellen wie ich es brauche und blende meinen Engel dann nicht mit grellen Licht. Ich bin mit der Lösung sehr glücklich, denn Stehlampen muss man irgendwann auch in Sicherheit vor den kleinen bringen ;-)

Lg und alles Gute#klee

Sandra + Babyprinz 34 SSW #verliebt

Beitrag von katta0606 04.05.10 - 08:49 Uhr

Hallo,
an der Decke haben wir normale Halogenstrhler, aber zum Dimmen.
Zum Stillen habe ich mir ein Nachtlicht für die Steckdose zum Ein- und Ausschalten besorgt. Das macht den Raum grade so hell, dass man sieht, wohin man geht - reicht.

LG

Beitrag von anika.kruemel 04.05.10 - 09:57 Uhr

Huhu....

wir hatten zuerst einen normale Deckenlampe, so eine Halbkugel und zwar mit Energiesparlampe. Das war uns irgendwann aber viel zu dunkel, dauerte zu lange, bis es richtig hell war und wir standen immer irgendwie zw. Lampe und Wickeltisch.
So haben wir uns einen 4er-Halogenstrahler im Bärchendesign gekauft, der hängt heute noch dran und man kann so alle Ecken ausleuchten, wie man möchte.
Ins neue Babyzimmer kommt auch noch ein 3er Strahler, den haben wir noch liegen. Späterhin wird's wohl auch noch eine kindgerechte Lampe, aber erstmal ist es gut so!

Zuerst schlief unser Großer eh im Schlafzimmer (wird die Kleine auch) und da hatten wir ein Nachtlicht mit ner richtigen Birne drin und ein wenig mit Klebeband abgeklebt, da es doch ZU hell war. Das reichte aber zum Stillen vollkommen aus. Ich glaub, die funzt auch noch #zitter

LG Anika