Ich hab so unreine Haut - wer weiß Rat?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey85 04.05.10 - 07:10 Uhr

Hallo ihr #schwanger

ich weiß, da wirds kein Patent geben, aber ich seh schlimmer aus als ein teenie!!! Überall gerötet, täglich neue Pickel. Ich blühe regelrecht!
Weiß jemand womit ich Abhilfe schaffen kann oder ne Linderung her geht?
Ich mag garnicht mehr in den Spiegel schaun.

#danke

Beitrag von kroetentier83 04.05.10 - 07:14 Uhr

Hey, ich hab die Frage im "November-Mami"-Forum auch gestellt: Bisher eine Antwort: Penatencreme soll helfen. Also wohl die Po-Creme ;-)

Wenn das wirklich so ist, werd ich´s mal ausprobieren und mich nachts mit Pocreme im Gesicht zukleistern... Okay, ich probiers erstmal am Dekolltée aus, da ist es irgendwie am schlimmsten...

Beitrag von prinzesschen29 04.05.10 - 07:14 Uhr

Hallo,

gerötet bin ich nicht, aber das mit den Pickeln kenne ich. Ich hab mir Gesichtswasser geholt (Anti-Pickel), was ich jeden Abend nehme. Danach creme ich es ein. Seit dem ist es etwas besser geworden.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Lg Annika & Grisu (17+4)

Beitrag von metropolis 04.05.10 - 07:16 Uhr

Bei der Penaten ist es der Zinkanteil, der die Entzündung bei Pickeln etwas mindern soll. Funzt nicht wirklich!

Also ich suche auch noch immer nach einem Mittel, was wenigstens Linderung verschafft.

Clerasil hilft etwas, aber ist auch nicht das Wahre.

Meine beste Freundin schwört auf Kamille. Das werde ich jetzt auch mal probieren.

Beitrag von salawuff 04.05.10 - 07:37 Uhr

wem sagst du das...werde schon liebevoll pickeldi genannt...kenne es nur zu gut und leide auch#heul

Beitrag von reamaus 04.05.10 - 07:51 Uhr

Das kenne ich #schwitz

habe das auch imme rganz schlimm in der Schwangerschaft.... besonder sin der ersten Zeit.
Allerding swirst du da durch müssen.... Das sind die Hormone. Ich bin in die Apotheke gegengen und habe mich beraten lassen und mir eine Pflegeserie für unreine Haut geholt - hat aber auch nur etwas geholfen.
Wirklich besser wurde es erst so ab der 25/26 Sww. Ganz weg ist es bis heute nicht..... Leider :-(

LG, Reamaus mit Bauchprinz (35.SSW)

Beitrag von tinahe 04.05.10 - 08:09 Uhr

Guten Morgen,
also ich hole mir in der Drogerie immer Teebaumöl, ist ein kleines Fläschen, kostet ca. € 1,50. Teebaumöl hat eine stark entzündungshemmende Wirkung und riecht nach Eukalyptus. Dieser Geruch verfliegt aber sehr schnell, falls man es nicht riechen mag.
LG Tina

Beitrag von meli_24 04.05.10 - 08:10 Uhr

Guten Morgen,

ja das Problem kenn ich nur zu gut. Bei mir wars schlimmer als in der Pupertät!!!

Ich hab mich in der Apotheke beraten lassen, weil ich auch eine sehr empfindliche Haut habe und Clearsil und so Zeugs bei mir Ausschlag verursacht :-(
Hab mir von AVENE die Cleanance-Serie geholt. Die besteht aus Waschschaum, Gesichtswasser und Creme. Hab zwar für alle drei Teile um die 30 Euro hingeblättert, aber das wars mir echt wert.

Benutze das ganze jetzt seit gut 2 Wochen und meine Haut ist schon viel viel besser geworden.

Vielleicht wäre das ja was für Dich.

Viele Grüße
Meli

Beitrag von sexy-hexe 04.05.10 - 08:16 Uhr

ich mach mir jeden abend eine hefemaske (hefewürfel) das hilft sehr gut und danach noch mit penatencreme einschmieren.

Beitrag von sf1606 04.05.10 - 09:24 Uhr

Penaten hilft bei mir auf einzelnen, entzündeten Pickeln auch recht gut (über Nacht drauftupfen).

Sehr empfehlen kann ich Heilerde. Die gibt es als Pulver zum selber anrühren (in der Drogerie um die 4,50 pro Schachtel, sehr ergiebig) und man kann sie als Maske auf Gesicht, Dekolleté und bei Bedarf (wie bei mir in jeder Schwangerschaft :-[) auch auf die Oberarme oder den oberen Rückenbereich auftragen. Die Schicht trocknet dann durch (ca. 20 Minuten) und man kann sie einfach abwaschen/abduschen, löst sich in Wasser wieder komplett auf. Das Ganze wirkt nicht nur entzündungslindernd, sondern mattiert auch schön. Und da es eine rein natürliche Sache ohne Nebenwirkungen ist, kann man es sogar mehrmals wöchentlich anwenden.

Ach so, es gibt sie auch fertig angerührt in der Tube, die wirkt aber meiner Meinung nach nicht halb so gut!

LG
Silke mit Wunderkrümel (ET 28.10.2010)

Beitrag von anika.kruemel 04.05.10 - 09:47 Uhr

Hallo Honey85,

auch wenn ich früher strikt dagegen war und es daher in der 1. Schwangerschaft auch nicht ausprobiert habe: Aloe Vera Creme mit Propolis!! Damit habe ich meine wirklich schreckliche Gesichtshaut nach der Schwangerschaft wirklich in den Griff bekommen.
Dazu eine Heilerdemaske, wie eine Vorschreiberin ja schon sagte und einen speziellen Mikrofaserhandschuh für's Gesicht (teuer und nur über eine sog. "Lappen-Party" zu bekommen). Das hat mir sehr geholfen, hat gedauert, aber nun kann ich mit meiner Haut leben und muß nicht - wie die Hautärztin empfahl - schwere Medikamente mit schlimmen Nebenwirkungen nehmen!

Kannst mich bei weiteren Fragen gerne per PN anschreiben :-)

LG & alles Gute!
Anika