Beco Butterfly II - Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina.2007 05.05.10 - 18:13 Uhr

Hallo,

ich beabsichtige evtl. o.g. Tragehilfe zu kaufen.

Hat die wer und kann mir berichten? Ist ja schließlich nicht ganz billig.

Vielen Dank für eure Antworten

lg

Beitrag von tragemama 05.05.10 - 18:15 Uhr

Ab Sitzalter uneingeschränkt empfehlenswert.

Beitrag von tina.2007 05.05.10 - 18:23 Uhr

Dankeschön,

was meinst du mit Sitzalter.

Mein Süßer ist jetzt 6 Monate alt, ist sie da noch nicht geeignet ?

Beitrag von 4kinder 05.05.10 - 19:00 Uhr

Ich hab einige Ausprobiert wie Manduca, Ergo U.S.W.

Der Beco ist der Beste.

LG

Beitrag von tina.2007 05.05.10 - 19:14 Uhr

Dankeschön,

ab welchem Alter würdest du den Beco empfehlen?

lg

Beitrag von 4kinder 05.05.10 - 19:27 Uhr

Meine Kids saßen da so ab dem 3 Monat drin, davor im Bondolino.

LG

Beitrag von lumani 05.05.10 - 19:16 Uhr

Hi

Hab einen Beco der alten Generation...d.h. ohne Neugeboreneneinsatz...den würde ich auch nicht vor 3 Monaten nehmen da er einen sehr breiten Sitzsteg hat

Jetzt ist Mona 4 Monte alt und sitzt super in dem Teil...

Er ist ganz einfach alleine anzulegen und total bequem zu tragen...sowohl ich als auch mein Mann sind begeistert...und die Kleine auch...zumindest schläft sie gerne darin und ist sehr zufrieden wenn sie drin sitzt...

Tja und die Designs sind halt auch soooo schön (wobei das natürlich nicht das Ausschlaggebende Kriterium sein sollte)....wir haben schon viele Komplimente und Fragen zum Beco bekommen...

P.S. Meine Hebi hat erst gestern bei der Rückbildung mit Kind die tolle Anhock-Spreizhaltung der Kleinen gelobt als ich mit Mona im Beco angekommen bin

LG Katja

Ach ja...schau doch mal bei 3..2..1 da hab ich meinen damals günstiger bekommen ... oder frag hier im Marktplatz nach

Beitrag von tina.2007 05.05.10 - 20:25 Uhr

Vielen Dank,

ich hab gesehn, daß im Marktplatz die letzten Tage schon gefragt wurde und keine Antwort kam.
Das mit 3..2..1 hab ich gerade erst gelesen, hab ihn jetzt aber schon bei Tragemaus bestellt #schmoll leider waren ganz viele Designs gerade nicht lieferbar. Ich habe jetzt mal 3 zur Auswahl bestellt und hoffe das eins dabei ist was mir gefällt.

lg

Beitrag von lumani 05.05.10 - 20:51 Uhr

Hi

Hier im Marktplatz muss man manchmal einfach an mehrern Tagen nachfragen...es ist ja nicht jeder jeden Tag online...

Wenn dir bei 3..2..1 einer ins Auge sticht kannst ja immer noch zuschlagen denn bei Tragemaus kann man jederzeit aller zurückschicken...

LG

Beitrag von taewaka 05.05.10 - 23:56 Uhr

genau und da sitzt ganz bestimmt jemand, der sich freut, dass viele mamis sich mal drei modelle bestellen, diese probieren und dann bei e**** ober sonst wo einen gebraucht günstiger sehen und alle wieder zurückschickt ... ja, klar, ist bestimmt toll ... finde das daher als tipp eher ziemlich ... nun ja.

Beitrag von shorty23 05.05.10 - 19:18 Uhr

Hallo,

also ich habe meinen Beco gekauft, da war die Kleine 4 Monate. Am Anfang habe ich ihn nicht so arg häufig / lange genutzt, aber immer mal. Aber gerade so zwischen 7 und 11 Monaten fand ich ihn SUPER praktisch und habe ihn täglich genutzt (da fand sie den KiWa oft doof, konnte aber selbst nicht laufen).

Ich finde ihn sehr schick und mir war er am bequemsten. Aber ich würde an deiner Stelle auch mal Manduca und Ergo noch ausprobieren (falls sie dir optisch gefallen), denn bei jeder sitzt das Ding ja anders. Ich finde aber das auf-den-Rücken-schnallen am einfachsten beim Beco. Dafür kann man die Manduca so seitlich hinmachen, das geht beim Beco nicht.

LG

Beitrag von tina.2007 05.05.10 - 20:29 Uhr

Vielen Dank,

ich hab mir den Ergo mal von einer Freundin geliehen und habe das mit auf den Rücken schnallen absolut nicht hinbekommen.

Ich hab gehört, das der Beco so ein Innenteil hat wo man das Kind vorher schon reinlegen kann und den Beco dann wie nen Rucksack aufsetzen kann. Ich hoffe es klappt auch so einfach, mein kleiner ist nämlich für vorne fast schon zu schwer

lg

Beitrag von shorty23 06.05.10 - 09:39 Uhr

Ja das auf den Rückenschnallen geht wirklich gut beim Beco, allerdings musste auch erst nach 3-4x Üben, am Anfang saß ich dabei auf dem Bett, weil ich Angst hatte, dass mir die Kleine runter/rausfällt ... aber wie gesagt, nach ein paar Mal Üben geht es wirkllich gut. Aber so richtig lange hinten, fand ich nicht sooo toll, ich konnte sie dann halt nicht sehen und wenn der Schnuller raus war nichts tun außer alles "abbauen". Aber probier's aus! Viel Spaß dabei.

Beitrag von sanni2411 05.05.10 - 19:27 Uhr

Ich habe auch Manduca, Ergo und Beco getestet. Ich fand alle drei gut, habe mich aber im Endeffekt für die Manduca entschieden, da Leon jetzt schon sehr groß ist und die Manduca einen verlängerbaren Rücken hat.
Außerdem ist beim Beco der Steg schmaler als bei der Manduca.
Ich würde auf jeden Fall alle drei ausprobieren (evtl. bei einer Trageberaterin - hat mir sehr geholfen) und mich dann entscheiden!
Nicht jede Tragehilfe sitz bei jedem Tragenden und jedem Baby gleich gut.

Beitrag von tina.2007 05.05.10 - 20:31 Uhr

Vielen Dank,

ich habe den Beco jetzt mal bestellt und wenns nix ist schick ich ihn halt wieder zurück.

Ergo hab ich schon probiert, hab ich aber nicht geschafft allein auf den Rücken zu setzen #schmoll

lg

Beitrag von sanni2411 05.05.10 - 21:00 Uhr

Okay, in dem Punkt ist der Beco natürlich im Vorteil :-)
Aber das auf dem Rücken schwingen ist echt nicht schwer.
Ich hatte aus dem Grund auch erst den Beco haben wollen, weil ich es nicht hinbekommen habe, aber dank der Trageberaterin kann ich es jetzt :-)