Komisches Gefühl nach Schwimmbadbesuch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stoffelschnuckel 06.05.10 - 14:47 Uhr

Hallo zusammen.
Mein Mann, mein Sohn und ich waren gerade 4 Std im Scchwimmbad.
Da waren auch 2 tolle Rutschen die uns allen gefallen haben.
leider war das ganze doch etwas heftig und nun ist mir ein wenig komisch.
Mir ist schlecht und ich hab ein unangenehmen Druck im UL.
Meint ihr ich soll (nach meinen 2 FG) mal meinen Fa anrufen ob er drauf schauen kann?!
Bin etwas verunsichert.
Mein FA hat auch erst um 16 Uhr wieder Sprechstunde. wiess nicht so recht was ich machen soll.
LG von einer besorgten Schnuckel mit Eric 5 jahre und #ei 7. SSW

Beitrag von sternchen.4 06.05.10 - 14:50 Uhr

Wenn du dich unwohl und unsicher fühlst, gehe bitte zum Arzt.
Würde aber in Zukunft etwas aufpassen im Schwimmbad, auch wegen Bakterien etc.

Alles Liebe :-)

Beitrag von stoffelschnuckel 06.05.10 - 14:53 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort.
Werd in Zukunft mehr drauf achten.
Alles liebe stephie

Beitrag von channa1985 06.05.10 - 14:55 Uhr

huhu im schwimmbad ist doch chlor drin...tötet das nicht bakterien ab?lg

Beitrag von sternchen.4 06.05.10 - 14:57 Uhr

Ich bin bei meiner 1. SS auch gerne ins Schwimmbad und jedes Mal danach hat ich nen Pils.
Es kann immer was passieren, trotz Chlor.

Beitrag von channa1985 06.05.10 - 15:00 Uhr

hehe ich war auch samstag schwimmen habe im internet gelesen das ei ob das verhindern könte......

Beitrag von suzi_wong 06.05.10 - 15:01 Uhr

Es gibt auch Schwimmtampons die Pilze und generell das Einridngen von Bakterien in die Scheide vermeiden.
Also Ich hab es in der Schwangerschaft sehr genossen schwimmen zu gehen. Man ist dann schön schwerelos und kann prima entspannen und entlasten...auch wenn einen beim austreten aus dem Wasser die realität wieder einholt *lach*

Wenn es dir nicht gut geht, dann kannst du zum Arzt gehen, generell aber gilt das Schwimmbad total om ist!

Wenn dir die tampons in der Apotheke zu teuer sind, dann kannst du auch normale Tampons benutzen und die mit Olivenöl tränken. Das soll den gleichen Effekt haben!

Alles Liebe und eine schöne Schwangerschaft!

Melanie mit Sahra*2006 #verliebt und #ei Babyboy inside 33.SSW #verliebt
http://suziwong.jimdo.com/ #blume

Beitrag von ioba 06.05.10 - 17:01 Uhr

Hallo Schnuckel,
ich glaub es geht dir in deinem Posting eher um das heftige rutschen als um die Bakterien im Schwimmbecken.
Ich kann dich voll verstehen, ich war in der gleichen SS-Woche auf einer Eselskutsche in Kairo unterwegs - durch ziemlich unwegsames Gelände. Hatte auch voll Schiß - is aber Gott sei Dank nix passiert.
Sei aber auf jeden Fall vorsichtig, heftige Erschütterungen und unsanfte Landungen auf dem Hinterteil, etc. solltest du weitestgehend vermeiden.
Drück dir die Daumen das alles oki ist #pro
LG Ioba